http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
Entdeckungsreise in die Erlebniswelt Musik
Entdeckungsreise in die Erlebniswelt Musik
13.05.2019 - 00:00 Uhr
Bühl (urs) - Mit roten Wangen und leuchtenden Augen stehen sie auf der Bühne - ein wenig aufgeregt, aber glücklich, um ihren Eltern und all den anderen Besuchern zu zeigen, was sie im letzten Jahr in der Musikschule so alles gelernt haben. "Musikalische Früherziehung - Musik von Anfang an", nennt sich das Angebot für Vorschulkinder, das die städtische Schule für Musik und darstellende Kunst anbietet.

Beim "16. Tag der offenen Ohren" zeigten aber nicht nur die Kleinsten mit Tanz und Rhythmus, was Musik als Erlebniswelt bedeutet, sondern auch die größeren Kinder kamen zum Zug. Am Samstag von 13 bis 17 Uhr hatte die Musikschule wieder einmal zu einer "Entdeckungsreise zur Musik" in die Carl-Netter-Realschule eingeladen. Unter dem Motto "Musizieren macht Spaß" hatten Eltern und Kinder die Möglichkeit, Instrumente zu spielen, Auf- und Vorführungen zu erleben, sich bei den Lehrkräften der Musikschule beraten zu lassen oder einfach nur das abwechslungsreiche Bühnenprogramm zu genießen.

Die Bühler Musikschule leistet in der Region eine vorbildliche Ausbildungsarbeit, die auch von der Spielfreude der Lehrkräfte, der Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen geprägt ist. Nach den Begrüßungsworten durch Musikschulleiter Bernhard Löffler ("Ich garantiere Ihnen, dass es einen schönen und spannenden Nachmittag geben wird") startete das umfangreiche musikalische Unterhaltungsprogramm mit dem "Bläserspaß", einer Kooperation der Musikschule mit der Bläserklasse der Realschule Rheinmünster.

"Ein klasse Auftritt", attestierte Löffler stolz. Es sollten an diesem Nachmittag noch viele Höhepunkte folgen, so zum Beispiel das Bläser-Ensemble, eine Balletpräsentation oder ein musikalisches Allerlei mit Blockflöten, Gitarren, Oboen und Querflöten. Der Kinderchor "Vokal Total" und die "Fröhlichen Streicher" machten den Schnuppertag perfekt.

Für einen Auftritt der besonderen Art sorgen stets die Vorschulkinder, die im Landesförderprogramm "Singen-Bewegen-Sprechen", das 2011 in Kindergärten mit dem Ziel der Sprachförderung und Musikalisierung eingeführt wurde. Die Kinder aus verschiedenen Kindergärten der Kernstadt und der Ortsteile sangen und klatschen sich sofort in die Herzen der Besucher. Manch Mutiger winkte sogar den Eltern während des Auftritts zu. So kredenzten die Zwerge einen Frühlingsgruß und einen Auszug aus ihrem Zirkusprogramm - einfach nur schön, wunderbar. Und die zahlreichen Eltern verfolgten den Auftritt voller Begeisterung.

Viele Eltern und Kinder nutzten natürlich auch die Möglichkeit, bei einem Rundgang die verschiedenen Unterrichtsfächer kennenzulernen oder Details über Instrumentenmiete oder -anschaffung zu erfahren. Für das leibliche Wohl sorgte traditionell der Elternbeirat der Musikschule.

Parallel zum "Tag der Offenen Ohren" präsentierten beim Late Night Shopping in der Bühler Innenstadt fünf Ensembles der Musikschule ein hochkarätiges Programm auf der Kirchplatzbühne. Bernhard Löffler zeigte sich dankbar über diese Kooperation: "Ich möchte künftig die Musikschule enger in der Stadt vernetzen." Leider spielte das Wetter nicht so richtig mit. Der fulminante Abschluss, nämlich der Auftritt des Salonorchesters Bühl (Lehrer der städtischen Musikschule), das die Feuerwerksmusik von G.F. Händel live zur Lasershow schmettern wollte, wurde wegen Regen und Wind kurzerhand gestrichen.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
Noch ein langer Weg zum Millionen-Dollar-Vertrag

11.05.2019
Der Home Run ist das Ziel
Bühl (red) - Baseball ist Volkssport in Amerika, ja beinahe eine Religion. Zig Millionen pilgern während einer MLB-Saison in die Stadien. Grund genug für BT-Sportredakteur Heiko Borscheid, um bei den Bühler Blackwoods ein Schnuppertraining zu absolvieren (Foto: Seiter). »-Mehr
Gaggenau
Wenn die Fahrzeug-Elektronik plötzlich ausfällt

10.05.2019
Wenn das Bike nicht anspringt
Gaggenau (co) - Zwei rätselhafte Elektronikausfälle, konzentriert auf ein paar Quadratmeter mitten im Herzen von Gaggenau, beschäftigen derzeit einige Gemüter. Dass es dafür bisher keine rationale Erklärung gibt, lässt die ganze Geschichte noch mysteriöser erscheinen (Foto: co). »-Mehr
Metzingen
Dem Zerbröseln der EU nicht tatenlos zusehen

10.05.2019
Beer kritisiert Tatenlosigkeit
Metzingen (tt) - Jahrzehntelange Tatenlosigkeit wirft die FDP-Europa-Spitzenkandidatin Nicola Beer den Konservativen (EVP) und Sozialdemokraten in Europaparlament vor. Im BT-Interview sagt sie, deren große Koalition sehe dem "Zerbröseln der EU" tatenlos zu (Foto: dpa). »-Mehr
Elchesheim
Zwangspause in der Kita

08.05.2019
Zwangspause in der Kita
Elchesheim-Illingen (red) - Die Eltern von 21 Kindern, die das katholische Kinderhaus Elchesheim-Illingen besuchen, haben am Mittwoch erfahren, dass sie ihre Kinder am Freitag nicht bringen können - wegen fehlendem Personal. Dagegen regt sich in Elternkreisen Widerstand (Foto: av). »-Mehr
Bühl
Abschied nehmen von weiterem Wachstum

06.05.2019
Zukunftsfestival im Decker-Hof
Bühl (mig) - Zum ersten Mal hat Ministerpräsident Winfried Kretschmann ein Grußwort für das Zukunftsfestival auf dem Gärtnerhof Decker in Weitenung geschickt. Nächstes Ziel der Veranstalter ist es, dass der grüne Landesvater persönlich vorbeischaut, so wie viele Besucher gestern (Foto: Gabriel). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.los-rastatt.de
Umfrage

Ein Bündnis will mit einem Volksbegehren ein Gesetz zum besseren Schutz der Bienen durchsetzen. Würden Sie sich daran beteiligen?

Ja.
Nein.
Weiß nicht.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1