www.spk-bbg.de/branchensieger
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Lauschige Höfe, idyllische Festmeile
Lauschige Höfe, idyllische Festmeile
17.05.2019 - 00:00 Uhr
Ottersweier (mig) - Wenn der Dorfbach mit Lampions und Schwedenfeuer stimmungsvoll beleuchtet wird und auf der Bühne über dem Bach ein buntes Programm stattfindet, dann ist wieder Dorfbachfescht in Ottersweier. Am 29. und 30. Juni findet es zum 25. Mal statt.

Stolz auf den bisherigen Stand der Vorbereitungen präsentierten jetzt Bürgermeister Jürgen Pfetzer und das Organisationskomitee das Programm. "Diese sechs Vereinsvertreter machen die Kernarbeit", lobte der Rathauschef die seit mehr als einem Jahr vorbereitend Tätigen Walter Kist, Simon Glaser, Reinhold Falk, Willi Sickinger, Rudi Falk und Thomas Baur. Diese betonten das große Engagement der Gemeindeverwaltung in Person von Marion Kohler vom Hauptamt. "Und der Bürgermeister ist der Motor", so Rudi Falk.

Auf der Bühne über dem Dorfbach eröffnet Pfetzer am Samstag um 17 Uhr und gibt Freibier auf Kosten der Gemeinde aus. Die Größe des Fasses sei begrenzt, um die Tragkraft der Brücke nicht auszureizen, meinte er augenzwinkernd. Spielen werden dazu die Windeck-Rocker, der Nachwuchs der Original Burg-Windeck-Musikanten. Abends gibt es wie beim 24. Fest vor zwei Jahren Partyhits von Park & Ride.

16 Stände von 14 Vereinen, die meisten idyllisch und liebevoll in den Höfen der Bachstraße eingerichtet, erwarten die Besucher. Sie bieten eine reiche Auswahl an Getränken und Speisen an. Bei alkoholfreien Getränken achte man auf einheitliche und familienfreundliche Preise, betont Pfetzer.

Am Sonntag erwartet die Familien ein buntes Programm auf der Bachbühne. Daran beteiligen sich die Schulanfänger des Kindergartens mit einem "Tanz vom anderen Stern", Schüler der Musikschule Schindler, die Trommel-Gruppe Bluna und die Zumba-Gruppe der Lebenshilfe, die Rock 'n'Roll-Youngsters der Maria-Victoria-Schule und die Dorfbachspatzen der Sängerrunde Ottersweier. Der Zauberer Fun-Tastico bietet eine Bühnenshow und zieht dann zaubernd durch die Bachstraße.

Die Dog Dancers aus Steinbach zeigen das Zusammenspiel von Mensch und Hund, die Kunst- und Einrad-Sportgruppe aus Varnhalt ihr Können auf dem Rad. Außerdem gibt es wieder Showtänze des Tanz- und Gymnastikateliers Chris Schweizer und einen Auftritt der Rope Skipper der Turnerschaft. Für musikalische Unterhaltung sorgt unter anderem der Harmonikaverein Unzhurst. Am Sonntag öffnet außerdem das Heimatmuseum seine Türen.

Es gab Zeiten, da war der Fortbestand des Dorfbachfests gefährdet. Denn die Umlage, die die Vereine einzahlen mussten, um Infrastruktur wie Toilettenwagen und die Gagen der Künstler zu bezahlen, wurde immer höher. Die Rettung sei mit einer gesenkten Umlage gelungen, so Pfetzer. Stattdessen habe man sich entschieden, Spender und Sponsoren zu gewinnen. 33 Geldgeber habe man für die 25. Ausgabe gefunden. Die Werbewände für das Fest an den Ortseingängen können voll bestückt werden, war zu hören.

Dass 14 Vereine und die Gemeinde zusammen ein Fest ausrichten, ist schon eine große Besonderheit. Aber es gibt noch mehr, was dabei heraussticht. Zum Beispiel der von Mitgliedern des ADFC organisierte umzäunte und bewachte Fahrradparkplatz, damit man bedenkenlos auch mit teuren Rädern anfahren kann. Oder der Buspendelverkehr von Bühl und von Unzhurst nach Ottersweier. Oder eine Hüpfburg und ein Spielmobil für die Kinder. Tagelang werden Bauhof und Vereinshelfer für das 25. Dorfbachfescht aufbauen und hoffen natürlich auf gutes Wetter und viele Gäste.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Neuer Glanz für Alte Kelter

17.05.2019
Neuer Glanz für Alte Kelter
Rastatt (ar) - Für die Rauentaler geht ein Wunsch in Erfüllung: Die alte Kelter soll saniert werden. Das Dach soll erneuert, die Presse ersetzt und die Fenster sollen eventuell vergrößert werden. Die Kosten werden auf 223.000 Euro geschätzt Baubeginn soll im September sein (Foto: Gangl). »-Mehr
Murgtal
Musiker denken weit voraus

17.05.2019
Musiker arbeiten zusammen
Murgtal (mm) - Auf große Resonanz stieß das erste Konzert der "Murgtalkids" mit Nachwuchsmusikern aus Weisenbach, Au, Langenbrand, Gausbach und Forbach. Bei der Neuauflage sind junge Instrumentalisten aus Hilpertsau, Reichental und Hundsbach mit dabei (Foto: reba). »-Mehr
Bühl
Überzeugte Europäerin mit Doppelpass

16.05.2019
Überzeugte Europäerin
Bühl (efi) - Assumpta Sánchez-Granados überwindet nicht nur Sprachbarrieren, die Katalanin mit spanischem und deutschem Pass ist auch überzeugte Europäerin. Die 58-Jährige aus der Bühler Partnerstadt Vilafranca kandidiert auf der Liste der Freien Wähler für den Gemeinderat (Foto: efi). »-Mehr
Marlen
´Wilde Liga´ sanft entschlafen

16.05.2019
GTM löst sich nach 58 Jahren auf
Marlen (red) - Nach 58 Jahren hat sich die Gemeinschaft Tischtennis Mittelbaden am Wochenende aufgelöst. Zu Hochzeiten hatte der Verein verzeichnete der Verein bis zu 1400 Mitglieder. "Es ist traurig. Alle bedauern das Aus der GTM", sagte Geschäftsfüherin Uschi Bäuerle (Foto: GTM) »-Mehr
Offenbach
Videobeweis in der 2. Bundesliga

15.05.2019
Videobeweis in der 2. Bundesliga
Offenbach (dpa) - Der Videobeweis wird nach der Bundesliga ab der kommenden Saison auch in der 2. Bundesliga zum Einsatz kommen. Dies haben die 18 Vereine des Unterhauses auf der Mitgliederversammlung der Deutschen Fußball Liga am Mittwoch beschlossen (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Am 14. November findet der Weltdiabetestag statt. Viele Bundesbürger unterschätzen laut einer aktuellen Umfrage das Risiko, an Diabetes zu erkranken. Beschäftigen Sie sich mit der Krankheit?

Ja.
Nein.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1