www.spk-bbg.de/branchensieger
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Ein Meilenstein in der Geschichte der Bühler Feuerwehr
Ein Meilenstein in der Geschichte der Bühler Feuerwehr
20.05.2019 - 00:00 Uhr
Bühl (jure) - Als ein Zeichen der Wertschätzung können die Floriansjünger aus Balzhofen, Vimbuch und Oberweier den gestrigen Ansturm zum Tag der offenen Tür ihres neuen Domizils verbuchen. Bereits zur Eröffnung des Feuerwehrhauses West am Morgen waren freie Plätze in der Gerätehalle Mangelware.

Die Gäste sorgten nicht nur für guten Absatz in der Feuerwehrküche, sondern hatten genug Geschenke dabei, um auch Farbtupfer in den noch nüchternen Räumlichkeiten zu setzen. Diakon Georg Beier, der die Segnung des Gebäudes vornahm, überreichte ein Holzkreuz, Kreisbrandmeister Heiko Schäfer das Glaswappen des Landkreises, Muhammad Samer Rida vom Projektentwickler K-Plan den obligatorischen Schlüssel. Zaharia Vasile hatte aus Moldawien eine Wanduhr mitgebracht und das Balzhofener Kinderhaus Regenbogen nicht nur ein Plakat gestaltet, sondern mit einem selbst gebauten Feuerwehrfahrzeug gleich noch dafür gesorgt, dass der freie Platz für ein viertes Fahrzeug in der Halle belegt wird.

Den tatsächlichen Schlüssel, neudeutsch Dongle, übergab Oberbürgermeister Hubert Schnurr an die drei Abteilungskommandanten Matthias Krampfert, Jürgen Friedmann und Andreas Ott. Im Ernstfall zähle jede Minute "manchmal gar jede Sekunde". Mit dem neuen Feuerwehrgerätehaus werde deshalb die Sicherheit in Bühl weiter optimiert, verwies Schnurr auf die "ideale Lage des neuen Gebäudes am zentralen Standort in Balzhofen". 3,6 Millionen Euro investierte die Stadt in den modernen Bau. Außerdem steht der neuen Einheit neben dem bisherigen Vimbucher Fahrzeug nun auch noch ein größeres Tanklöschfahrzeug zur Verfügung. Voraussichtlich im November wird der Fahrzeugbestand durch einen neuen Mannschaftstransportwagen komplettiert.

Ein Anliegen war es ihm, insbesondere den Feuerwehrkameraden seinen Respekt und Dank auszusprechen. "Wenn die Alarmglocke schrillt, dann gehen Sie für andere durchs Feuer", lobte er die tatkräftige und umsichtige Hilfe. Das verlange oftmals nicht nur umfassende Kenntnisse in Brandbekämpfung und Erster Hilfe, sondern auch Unerschrockenheit und Nervenstärke.

Für Kreisbrandmeister Schäfer ist das gemeinsame Domizil ein "richtungsweisender Meilenstein, der neue Perspektiven eröffnet". Durch die Bündelung der drei Abteilungen sei eine leistungsfähige einsatztaktische Einheit entstanden, die mit der Zeit gehe. Wie viele Änderungen sich tatsächlich schon ergeben haben, riss Abteilungskommandant Krampfert an. Dusche, Schwarz-weiß-Bereich, ein Kinderraum, eine Funkleitstelle und moderne Medientechnik: All das gab es bislang nicht. "Beste Voraussetzungen für uns", freute er sich zusammen mit den rund 50 Aktiven und gut zwei Dutzend Mitgliedern der Kinderfeuerwehr über das neue Gebäude samt integrierter Technik. Beim Rundgang konnten sich die Besucher selbst ein Bild von der modernen Ausstattung machen und auch darüber informieren, wie ein Einsatz vom Kleiderwechsel bis zum Einsatz vonstattengeht. In dem zweigeschossigen Gebäude wurden zudem Schulungs- und Jugendräume sowie eine Küche integriert. Im Erdgeschoss befindet sich die Funkzentrale, von der aus Einsätze koordiniert werden können und die Gebäudetechnik gesteuert werden kann.

Diakon Beier nahm die Weihe des Gebäudes und vor allem die Segnung der dort wirkenden Menschen vor. Gott möge die Einsatzkräfte vor Gefahren und Unfällen schützen, erbat er den Segen. Wie sehr die Wehren in ihren Orten und den Dorfgemeinschaften verwurzelt sind, zeigte die große Resonanz der Eröffnungsfeier. Die Musikvereine Balzhofen und Vimbuch trugen zur Unterhaltung bei. Und damit der Nachwuchs gesichert ist, gab es für die jüngsten Besucher einige "Einsatzmöglichkeiten" mit dem Wasserschlauch. Eine Oldtimer-Ausstellung sowie Führungen durchs Haus rundeten den Festtag ab.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
Modern, einmalig, und alle sind rundum zufrieden

11.05.2019
Festakt bei der Feuerwehr
Bühl (mig) - Am Ortseingang von Balzhofen ist für 3,57 Millionen Euro ein hochmodernes Feuerwehrhaus entstanden. Die Stadt Bühl übergibt das neue Feuerwehrgerätehaus Bühl-West mit einem Festakt und einem Tag der offenen Tür am Sonntag, 19. Mai, um 10 Uhr (Foto: mig). »-Mehr
Forbach
Für längeren Stromausfall rüsten

10.05.2019
Rüsten für den Stromausfall
Forbach (mm) - Wenn der Strom nicht mehr aus der Steckdose kommt, wie kann die Gemeinde ihre Handlungsfähigkeit sicherstellen und Notunterkünfte versorgen? Benjamin Peter vom Ingenieurbüro RBSWave präsentierte dazu im Gemeinderat ein umfassendes Konzept (Foto: dpa). »-Mehr
Forbach
Wenn kein Strom mehr aus der Steckdose kommt

08.05.2019
Notfallplan für Stromausfall
Forbach (mm) - Die Handlungsfähigkeit der Kommune bei Stromausfall zu sichern, ist am Mittwoch Thema bei der Gemeinderatssitzung. Krisenstab und Notunterkünfte brauchen Energie, dazu gibt es einen landesweiten Notfallplan. Ein für Forbach erstelltes Konzept ist erarbeitet (Foto: dpa). »-Mehr
Steinmauern
Start für dringend erforderlichen Anbau

11.04.2019
Auftakt für Kindergartenanbau
Steinmauern (mak) - Der Um- und Anbau des Flößerkindergartens stieß auf großes Interesse in der jüngsten Gemeinderatssitzung, an der zahlreiche Eltern und Erzieherinnen teilnahmen. Die Erdarbeiten für den Anbau haben begonnen, nach Ostern geht es richtig los (Foto: Koch). »-Mehr
Sinzheim
Hilfe bei seelischen Traumata

10.04.2019
Hilfe bei seelischen Traumata
Sinzheim (fmb) - Das im November 2018 gegründete Einsatz-Nachsorge-Team (ENT) des Feuerwehrkreisverbands stößt auf positive Resonanz. Mittlerweile haben sich 21 Mitstreiter gemeldet, die Feuerwehrleuten Hilfe nach traumatisierenden Einsätzen geben wollen (Foto: Bracht). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Der ADAC hat seine ablehnende Haltung in Sachen Tempolimit aufgeweicht. Befürworten Sie eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf Autobahnen?

Ja.
Nein.
Das ist mir egal.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1