http://www.spk-bbg.de
Zünftige Musik, leckerer Fisch
Zünftige Musik, leckerer Fisch
01.06.2019 - 00:00 Uhr
Bühl (red) - Zünftig feierten die Oberbrucher Angelsportfreunde ihr 33. Fischerfest. Das Ereignis am Vatertag erwies sich bei idealem Festwetter wieder als ein Publikumsmagnet und war Treffpunkt für Liebhaber zünftiger Blasmusik und lecker zubereiteter Fischspezialitäten.



Erfreut zeigte sich der Vereinsvorsitzender Michael Droll über die ausgezeichnete Besucherresonanz. Nach Oberbruch gekommen waren auch zahlreiche Gäste aus befreundeten Angelsportvereinen der näheren Umgebung.

Mit einem zweistündigen Programm stellten die Oberbrucher Dorfmusikanten unter dem dynamischen Dirigat von Alexander Wurz ihren hohen Leistungsstand unter Beweis. Wie bereits in den Vorjahren sorgten die 40 Musiker für stimmungsvolle Unterhaltung im Festzelt.

Den facettenreichen Frühschoppen eröffneten die Dorfmusikanten mit dem schmissigen "Kaiserin Sissi"-Marsch. In harmonischen Klangbildern intoniert, folgte die flotte "Fuchsgraben"-Polka. Auch die modernen Klänge kamen nicht zu kurz. Bei einem Nena-Medley wurde das Publikum von Thomas Seiler, der in gekonnter Manier durchs Programm führte, zum Mitsingen animiert.

Max Seiler überzeugte das Publikum bei seinem ersten Solo-Auftritt an der Trompete mit dem emotionalen Instrumentalstück "Einsamer Hirte" von James Last. Der publikumswirksame Melodienstrauß wurde passend zum Vatertag weiter gebunden mit dem rasanten Stück "Die tollkühnen Männer in ihren fliegenden Kisten" sowie "Zwei Supermänner". Bei letzterem agierten das Vater-Sohn-Duo Thomas und Ralph Seiler solistisch am Tenorhorn. "Bring mir schnell ein Bier!" forderten, vehement und mit Erfolg, Dirigent und Vereinsvorsitzender im Duett sonorer Stimmen bei der Polka mit Orchesterbegleitung.

Mit zwei gefühlvollen Filmmelodien sangen sich Sophia Kraft bei "Gabriella's Song" und Sarah Seiler mit dem Titel "Can you feel the love tonight" ausdrucksstark in die Herzen des Publikums. Passend zu den frühsommerlichen Temperaturen gab Tobias Seiler in "Brasil-Samba-Time" als Schlagzeug-Solist mit rasanten Trommelwirbeln den Takt vor.

Überraschend mischten sich einige Musiker während des Stückes "Die Windrosen" unter das Publikum und sorgten für einen unmittelbaren Hörgenuss. Nach der Polka "Von Freund zu Freund" mit den Solisten Berthold Seiler am Flügelhorn und Ralph Seiler am Tenorhorn erklang das Badnerlied zum stimmungsvollen Finale.

"Volles Haus" lautete das Fazit des Vorstandsteams beim reichlich gedeckten Mittagstisch mit Fisch- und Grillspezialitäten, zubereitet von den vereinseigenen Köchen. Ausgezeichneten Zuspruch fand auch das Kuchenbüffet, zu dem in diesem Jahr die Dorfmusikanten-Frauen in die Kaffeestube einluden. Zum fröhlichen Fischerfestausklang kamen noch einmal zahlreiche Besucher auf das Festgelände in der Ortsmitte.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Mörsch
Eine große Sause

31.05.2019
SV Mörsch hat Klassenerhalt fix
Mörsch (red) - Freude beim SV Mörsch: Dank des Klassenerhalts des SV Oberachern in der Fußball-Oberliga ist die Rettung auch für den Verbandsligisten SVM (Foto: Vetter) bereits vor dem letzten Spieltag sicher. Entspannt kann man die Partie in Pfullendorf angehen. »-Mehr
Elchesheim
Ulla als ´neue Kandidatin´ für die Bürgermeisterwahl

04.03.2019
Kandidatenkür bei Bürgerfastnacht
Elchesheim-Illingen (HH) - Mit einer neuen "Bewerbung" wurde bei der Bürgerfastnacht der Wahlkampf um das Bürgermeisteramt der Doppelgemeinde auf Touren gebracht. Ulla heißt die Kandidatin, die in einem Spiel ermittelt wurde - wählbar nur bis Aschermittwoch (Foto: HH). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Knapp 90 Prozent der deutschen Haushalte mit einer Reinigungskraft lassen diese schwarzarbeiten. Hand aufs Herz: Sie auch?

Nein.
Ja.
Ja, ich finde keine, die sich anstellen lassen möchte.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1