https://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
"Retter" aus dem Kühlschrank
'Retter' aus dem Kühlschrank
26.06.2019 - 00:00 Uhr
Bühl (urs) - Oft ist er schneller da, als man denkt: der Notfall. Panik kommt auf, der Rettungsdienst wird geholt. Doch oft sind in diesen Sekunden wichtige Informationen nicht zur Hand. Was tun? Die SOS-Helferdose vom Lions-Club Bühl könnte hier im Ernstfall Leben retten und für Ersthelfer eine wichtige Hilfe darstellen.





"Wir wollen den Bürgern in Bühl und Umgebung diese Unterstützung an die Hand geben und stellen daher diese Rettungsdose kostenlos zur Verfügung", betonte Rolf-Stephan Vogt, Präsident des Lions-Club Bühl. Bei einem Pressegespräch stellten Vogt, Alexander Müller (der ab 1. Juli die Präsidentschaft übernehmen wird) und Vizepräsident Alfred Veith den "kleinen Retter aus dem Kühlschrank" vor.

Die sogenannte Notfalldose ist gelb-weiß, hat eine zylindrische Form und ist etwa zehn Zentimeter hoch. Sie enthält ein Infoblatt, das Rettungskräften im Notfall wichtige Informationen über Gesundheitszustand, Vorerkrankungen, Operationen und Medikamente liefern soll, vor allem, wenn der Patient nicht mehr ansprechbar ist. Seit 2015 wird sie in verschiedenen Städten, Gemeinden und Hilfsorganisationen eingeführt. In Bühl soll sie nun auch künftig als Wegweiser für ein Ersthelfer-Team dienen.

Die Dose enthält zwei Aufkleber. "Der eine Aufkleber kommt an die Innenseite der Haus- oder Wohnungstür, der andere Aufkleber kommt an den Kühlschrank; dort sollte die Dose aufbewahrt werden", so Vogt. Kühlschrank? "Ja, weil das der einzige Platz ist, den es in jeder Wohnung gibt. Die Retter wissen das, wenn sie den Aufkleber sehen und haben schnell Zugriff auf wichtige Informationen."

Auf dem Infoblatt finden die persönlichen Daten des Patienten ihren Platz, ebenso Vorerkrankungen wie Diabetes oder Bluthochdruck und verordnete Medikamente wie Blutverdünner, die regelmäßig eingenommen werden. Außerdem werden Unverträglichkeiten zum Beispiel auf Antibiotika und Allergie auslösende Stoffe vermerkt. "Wenn es um Sekunden geht, können das die wichtigsten Informationen für Rettungskräfte sein", sagt Müller. Zudem sollten die Adressen von Hausarzt und Kontaktpersonen aufgeführt sein. Auch der Hinweis auf eine Patientenverfügung sei hilfreich. Ohne wertvolle Zeit zu verlieren, stehen den Rettern und auch Ärzten somit aktuelle und im Notfall relevante Informationen zur Verfügung. "Diese sollten natürlich immer auf dem neuesten Stand sein", fügt Veith hinzu.

Ab 1. Juli werden die Rettungsdosen, die zu 100 Prozent vom Club selbst finanziert wurden, in (erst einmal) acht verschiedenen Apotheken erhältlich sein "Natürlich würden wir uns freuen, wenn sich auch noch andere Institutionen wie Pflegedienste oder Ärzte finden würden, die die SOS-Rettungsdose verteilen", so der Tenor aus dem Lions-Club. Auch Spenden zur Finanzierung seien willkommen. "Jetzt haben wir erst einmal 1000 Stück herstellen lassen."

Vogt ist von der Wichtigkeit der Notfalldose überzeugt: "Ob Alt oder Jung, eine Notsituation kann jeden treffen, der allein zu Hause ist", sagt er. "Daher ist diese kostenlose SOS-Rettungsbox ein Geschenk vom Lions-Club Bühl an die Menschen von Bühl und Umgebung." Nicht umsonst sei das kleine Wort "Lions" ein Akronym mit großer Bedeutung. Rolf-Stephan Vogt klärt auf: "Die ersten Buchstaben von Lions ergeben nämlich folgenden Satz: Liebe ist ohne Nächstenliebe sinnlos."

Hier sind ab Montag, 1. Juli, die Notfalldosen erhältlich: Bergbauers Centralapotheke in der Hauptstraße und Bergbauers Apotheke auf dem Johannesplatz in Bühl, Aeskulap-Apotheke im Ärztehaus Bühl, Sonnenapotheke Ottersweier, Rheintalapotheke Vimbuch, Stadtgartenapotheke Bühl, Apotheke am Gesundheitszentrum Bühl und Johannes-Apotheke in Bühlertal. Weitere Infos unter:

www.lionsclub-buehl.de/rettungsdose

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rheinstetten
Vier Fragen an: Nikolas Karanikolas

23.06.2019
Die Stimme der deutschen Jugend
Rheinstetten (kie) - Nikolas Karanikolas betreibt seit Jahren ehrenamtlich Aufklärungskampagnen in Westafrika. Jetzt ist der 20-jährige Lehramtsstudent aus Rheinstetten zum Jugenddelegierten der Vereinten Nationen ernannt worden. Franziska Kiedaisch stellte ihm vier Fragen (Foto: Benninghof ). »-Mehr
Mannheim
Blutige Maskeraden der Politstrategen

22.06.2019
Machtspiel um "Maria Stuart"
Mannheim (cl) - Zur Eröffnung der Mannheimer Schillertage zoomt Regisseurin Claudia Bauer ganz nah an die verurteilte Maria Stuart ran. Schillers gleichnamiges Drama wird als schrilles Machtspiel der Politstrategen aufgeführt - mit viel Videoeinsatz und Maskeraden (Foto: Michel). »-Mehr
Karlsruhe
Wenn der Roboter durchs Feuer geht

07.06.2019
KIT: Roboter als Helfer
Karlsruhe (lsw) - Roboter nehmen Menschen schon jetzt einiges ab - als lernende Systeme könnten sie demnächst auch Lebensretter sein. Technisch ist vieles bereits möglich. Die Frage ist, was der Mensch will. Einige Roboterexemplare stellte das KIT jetzt vor (Foto: KIT/dpa). »-Mehr
Durmersheim
OGV Würmersheim wendet Auflösung ab

14.05.2019
OGV Würmersheim findet Vorsitzenden
Durmersheim (HH) - Vor acht Wochen hatte der Obst- und Gartenbauverein Würmersheim bei der Jahreshauptversammlung keinen Vorsitzenden finden können, bei einer außerordentlichen Zusammenkunft wurde nun Vereinsmitglied Christoph Schlager einstimmig gewählt (Foto: av). »-Mehr
Bühl
Gesang und Sprache in reizvollem Kontrast

14.05.2019
Maiandacht in der Pfarrkirche
Bühl (wv) - Berührende Lieder und Texte von spiritueller Tiefe prägten die Maiandacht, die der Chor "ProVokal" in der Pfarrkirche St. Peter und Paul gestaltete. Gebete, Fürbitten und Meditationen, die nachdenklich stimmten, hatte Chorsängerin Gisela Emminger zusammengestellt (Foto: wv). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Der ADAC hat seine ablehnende Haltung in Sachen Tempolimit aufgeweicht. Befürworten Sie eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf Autobahnen?

Ja.
Nein.
Das ist mir egal.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1