https://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Gründerzentrum nahezu belegt
Gründerzentrum nahezu belegt
03.07.2019 - 00:00 Uhr
Bühl (efi) - Das Bühler Gründerzentrum stellt Investitionen in die Heidelberger Hütte vorerst zurück. "Angesichts der Haushaltslage machen wir langsamer", kündigte der Geschäftsführer des Bühler Innovations- und Technologie-Start-ups (BITS), Jürgen Braun, in der jüngsten Gemeinderatssitzung an. Das Projekt sieht vor, die Hütte in der Nähe der Sand-Kapelle, die das BITS im vergangenen Jahr erworben hatte, zu einem Tagungs- und Seminarzentrum umzubauen.

Braun legte zunächst den Jahresabschluss der GmbH vor. Demnach schloss das vergangene Jahr mit einem Verlust von mehr als 68 500 Euro ab. Für diesen kommt die Stadt als alleinige Gesellschafterin auf. Zugleich wurde der Aufsichtsrat entlastet. 2017 lag das Minus-Ergebnis noch bei rund 80 000 Euro. Die Erträge verbesserten sich 2018 von 57 500 auf 66 000 Euro. Die Verbindlichkeiten sanken von 100 800 auf rund 86 900 Euro. Im Beschluss zum Wirtschaftsplan geht man außerdem in diesem Jahr von einem Defizit von 89 200 Euro aus, was der Gemeinderat im Oktober 2018 einstimmig gebilligt hatte.

Wie Braun erläuterte, sind aktuell alle Räumlichkeiten bis auf ein Büro vermietet, die Belegungsquote liege damit bei 94 Prozent. Für den Leerstand hätten sich bereits zwei Interessenten gemeldet. Momentan sind zehn Unternehmen im Gründerzentrum im Froschbächle angesiedelt. Die größte Firma hat vier Räume belegt. Braun machte auf den neuesten Mieter aufmerksam, ein chinesischer Investor, über dessen Aufnahme es durchaus Diskussionen gegeben habe, gab er zu verstehen. "Das kann gut funktionieren", sagte er mit Hinweis auf ein China-Start-up-Center in Lahr.

Erfolgreich verlief das Engagement beim Landeswettbewerb "Start-up BW Local", an dem sich Bühl gemeinsam mit Karlsruhe, Rastatt und Ettlingen beteiligte, berichtete der Geschäftsführer. Die "Gründerallianz" wusste offenbar zu überzeugen und wurde in der Kategorie "Interkommunale Konzepte" mit dem Label "Gründungsfreundliche Kommune 2018/2019" ausgezeichnet. Die Verleihung wird morgen in Karlsruhe stattfinden.

Glückwünsche und Lob gab es von allen Seiten. OB Hubert Schnurr bescheinigte dem BITS und seinem Geschäftsführer "tolle Arbeit". Mit Blick auf gestiegene Erträge und geringere Ausgaben sprach Karl Ehinger (FW) von einem erfreulichen Ergebnis. Das BITS-Gebäude komme in die Jahre und verursache zusätzliche Kosten, fügte er an. Margret Burget-Behm (CDU) begrüßte eine Änderung der Satzung, um sich auch für bereits bestehende Unternehmen zu öffnen und den potenziellen Kreis an Mietern zu erweitern. "Es ist richtig, dass Sie die Heidelberger Hütte zurückstellen", befand sie.Lutz Jäckel (FDP) erinnerte daran, dass der Geschäftsführer ehrenamtlich tätig sei. Er plädierte dafür, weiter am Branchenmix zu arbeiten und vor allem "im technischen Bereich aufzufüllen". Die Änderung der Aufnahmekriterien eröffne größere Spielräume. "Es ist in unserem Sinne, dass junge Firmen auch länger im BITS bleiben können", meinte auch Peter Hirn (SPD).

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühlertal
Ski-Club Bühlertal stellt Weichen für die Zukunft

22.06.2019
Skihütte soll verkauft werden
Bühlertal (efi) - Der Ski-Club Bühlertal, einer der traditionsreichsten im Schwarzwald, stellt die Weichen für einen Strukturwandel. Der Verein, der zwei Skihütten auf Hundseck unterhält, möchte sich von der 1974 erbauten größeren der beiden trennen (Foto: bema). »-Mehr
Gernsbach
Alle Anforderungen berücksichtigt

19.06.2019
Überdachung für den Pausenhof
Gernsbach (red) - Der Schulhof der Von-Drais-Ge meinschaftsschule bot lange keine Möglichkeiten, sich bei Regen oder Sonne unterzustellen. Das hat sich in den Pfingstferien geändert: Für 80 000 Euro ließ die Stadt eine neue Pausenhofüberdachung installieren (Foto: Stadt). »-Mehr
Baden-Baden / Sinzheim
Erfolg durch Nachtschichten und Teamgeist

28.05.2019
Über Teamgeist zum Erfolg
Baden-Baden/Sinzheim (nie) - Die Handschuhe sind ausgezogen, die Computer heruntergefahren: Die 72-Stunden-Aktion ist auch im Dekanat Baden-Baden am Sonntag zu Ende gegangen - und zwar mit beeindruckenden Ergebnissen, erreicht durch viel Teamgeist (Foto: MGV). »-Mehr
Bühl
Schnee, Sturm, Eisregen und jetzt der Käfer

17.04.2019
5000 Festmeter Bruchholz
Bühl (gero) - Erinnerungen werden wach an die Orkane Vivian, Wiebke (1990) und Lothar (1999). Auch in diesen Tagen zeigt sich in den Wäldern im Bereich Omerskopf und Unterstmatt ein Bild der Verwüstung" - das Ergebnis von Sturm- und Bruchholz vom Januar (Foto: Hammes). »-Mehr
Bühlertal
Bevölkerungszahlen bleiben weitgehend stabil

12.04.2019
Einwohnerzahlen bleiben stabil
Bühlertal (eh) - Wohnraumknappheit dürfte laut Statistik in Bühlertal kein Thema sein. Es gibt immer mehr Wohnungen bei weitgehend stabilen Bevölkerungszahlen. Abgesehen vom Tagestourismus hat der Fremdenverkehr immer weniger Bedeutung (Foto: Horcher). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

In Genf werden Verkehrsschilder installiert, auf denen auch Senioren, Frauen und Paare abgebildet sind. Würden Sie sich solche Schilder auch in Deutschland wünschen?

Ja.
Nein.
Das ist mir egal.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1