www.spk-bbg.de/branchensieger
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Chillen und Grillen am Lagerfeuer
Chillen und Grillen am Lagerfeuer
16.08.2019 - 00:00 Uhr
Bühl (cid) - "Ferienzeit ist Zeltlagerfreud", das gilt auch seit nahezu vier Jahrzehnten für die Altschweierer Pfarrjugend. Ursprünglich als Ministranten-Freizeit ins Leben gerufen, ist das Zeltlager der Pfarrjugend seit vielen Jahren offen für alle Altschweierer Kinder im Alter zwischen neun und 14 Jahren.

Für das diesjährige Zeltlager, das unter dem Thema "Planeten" stand, wählte das Leitungsteam einen Zeltplatz in Tannheim bei Villingen-Schwenningen aus, inmitten saftig-grüner Wiesen und ganz in der Nähe eines Bauernhofes. Die Organisation liegt seit zwei Jahren bei Stefan Grubisic und Markus Schmidt. Aber insgesamt besteht das Team aus 14 Personen. Markus Schmidt: "Jeder hat seinen Aufgabenbereich und eine große Verantwortung für die uns an-vertrauten Kinder." Und das waren in diesem Jahr 45 Jungen und Mädchen, darunter auch Kinder aus Bühlertal und Ottersweier.

Bereits zwei Tage vor dem offiziellen Zeltlager-Start richtete das Leitungsteam bei hochsom merlichen Temperaturen das Lager ein, baute Küchen-, Aufenthalts- und Logistikzelt auf, ordnete die Wohn- und Schlafzelte an, zimmerte eine Waschstation, platzierte die "stillen Örtchen" und setzte in der Mitte des Zeltlagerareals einen hohen Masten, an dem die Fahne im Wind flatterte.

Pünktlich zur Ankunft der Zeltlager-Schar erfrischte Petrus mit einem Regenguss und sorgte eine Woche lang mit Sonnenschein, aber auch kleinen wie größeren Schauern für durchwachsenes Wetter. Auch dafür war das Leitungsteam bestens vorbereitet, so dass in den trockenen Zelten keine Langeweile aufkam. Fußball- und Volleyballspiele, ein Schwimmbadbesuch sowie eine Schnitzeljagd standen auf dem Programm. In einer "Streetfood" durften die Kinder in Gruppen Essen vorbereiten, um sich an verschiedenen Ständen selbst zu bedienen. Entsprechend des Themas gab es einen "Disneyplaneten" und dazu passend einen Disneyfilm.

Groß war das Hallo beim Besuch von Ortsvorsteher Manfred Müller, Gemeindeteammitglied Walburga Schlichting und Dorle Meier, die traditionsgemäß Kühltaschen mit Eisspezialitäten mit-brachten. Der Ortsvorsteher dankte dem Leitungsteam für dessen engagierte Jugendarbeit und versprach auch künftig seine Unterstützung.

Mit einem bunten Programm gestalteten die Kinder den Abschlussabend, das Küchenteam zauberte ein leckeres Büffet, und rund um das Lagerfeuer wurde bei bester Stimmung gefeiert, gesungen und gechillt. Mit bleibenden Erinnerungen trat man die Heimfahrt an.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
Gutes und harmonisches Miteinander

04.07.2019
Harmonisches Miteinander
Bühl (red) - Dass beim Patroziniumsgottesdienst der Pfarrgemeinde St. Peter und Paul die Bankreihen nicht wie gewohnt dicht besetzt waren, lag vermutlich an den tropischen Temperaturen. Nichtsdestotrotz feierte die Gemeinde einen lebendigen Gottesdienst (Foto: Pfarrgemeinde). »-Mehr
Bühl
Freundlichkeit und Wertschätzung erfahren

28.05.2019
Wertschätzung erfahren
Bühl (urs) - Im Garten des Veronikaheims wird gesägt und gejätet, es werden Bäume und Sonnenblumen gepflanzt, Hochbeete mit Kräutern bestückt und eine Sitzgruppe erhält ihren letzten Schliff. "In 72 Stunden die Welt ein Stückchen besser machen" ist das Motto der Aktion (Foto: urs). »-Mehr
Bühl
Die Welt ein wenig besser machen

21.05.2019
Gemeinsam die Welt verbessern
Bühl (red) - Der Countdown läuft: Am Donnerstag startet um 17.07 Uhr die 72-Stunden-Aktion, die größte Jugend-Sozialaktion in Deutschland. Auch in und rund um Bühl laufen dazu schon die Vorbereitungen. Rund 140 Jugendliche wollen dort die Welt verbessern (Foto: Pfarrjugend). »-Mehr
Bühl
´Es brennt an allen Ecken und Enden´

23.04.2019
St. Peter und Paul feiert Ostern
Bühl (wv) - Intensiv gestaltete und erlebte die Pfarrgemeinde St. Peter und Paul die Karwoche. In den Ostergottesdiensten stieß sie zum innersten Kern des Glaubens vor, als Pfarrer Wolf-Dieter Geißler in der Osternachtfeier vielen Hunderten die die frohe Botschaft verkündete (Foto: wv). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Noch nie gab es in Deutschland so viel Verpackungsmüll wie heute. Achten Sie beim Einkauf auf die Vermeidung von Umverpackungen?

Ja, häufig.
Ja, manchmal.
Selten.
Nein.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1