www.spk-bbg.de/branchensieger
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Ortseingang soll schöner werden
Ortseingang soll schöner werden
06.09.2019 - 00:00 Uhr
Ottersweier (red) - Das Ziel, den nördlichen Ortseingang Ottersweiers (von Bühl her kommend) ansprechender zu gestalten, verfolgen Gemeinderat und Verwaltung der Kommune bereits seit Jahren. Insbesondere die Gestaltung des Kreisverkehrs bei der Kirche Maria Linden steht exemplarisch für die Bemühungen, optisch schöne und zugleich praktikable Lösungen zu finden.

Wie Bauamtsleiter Werner Doll und Ortsbaumeister Christian Chromy berichten, begann der Prozess bereits 2015. "Es gab mehrere Gestaltungsvarianten für den Kreisverkehr, von denen der Gemeinderat die "Blütenwolke" favorisierte", blickt Chromy zurück.

Hintergrund war auch, dass jegliche Festeinbauten und Bäume aus Verkehrssicherheitsgründen von den Straßenbehörden nicht erlaubt wurden und die Gemeinde auch einen ökologischen Kontrapunkt zur Straßenversiegelung setzen wollte.

"In die Umsetzung kam eine Variante mit niedrig wachsenden Strauchpflanzen und Hecken, nicht zuletzt, um eine gute Sichtbeziehung auf die Wallfahrtskirche zu bewahren", wird Chromy in einer Mitteilung der Gemeinde weiter zitiert. Letztere stelle ein zentrales Element in der Gesamtgestaltung dar. Auch habe man bewusst Pflanzen ausgewählt, die wenig Wasser benötigten. Der Innenkreisel ist zudem mit einer Bewässerungsanlage ausgestattet.

Am Kreisrand, teilt Chromy weiterhin mit, seien drei Flächen mit speziellen Saaten bedacht worden. "Beraten wurden wir dabei vom Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord. Es handelt sich um mehrjährige Wildblumen, die besonders für Bienen geeignet sind." Zwar sehe dieser "Garten" für den Laien hin und wieder etwas ungepflegt aus, dies hänge allerdings unmittelbar mit dem Schutz der Insekten zusammen.

"Bevor über Rückschnitte Ordnung geschaffen wird, muss die Blütezeit vorbei sein und die Pflanze sich zurückgebildet haben", erläutert Doll. Fertigstellung und Pflege oblagen ihm zufolge zunächst der beauftragten Baufirma. "Seit 2018 kümmert sich die Gemeinde in Kooperation mit einem hiesigen Gärtnerbetrieb um die Pflanzen."

Chromy verweist zugleich auf Baumaßnahmen ganz in der Nähe: "Der Parkplatz zwischen Kreisverkehr und Sparkassenfiliale wird in diesem Jahr umgebaut. Im Zuge dessen richten wir dort Behindertenparkplätze und eine E-Lade-Station ein. Die Fläche wird insgesamt besser strukturiert." Parallel zu diesen Maßnahmen seien Wasserleitungen ausgetauscht und Kanäle verlegt worden, zudem installiere man öffentliches WLAN.

Der zweite Bauabschnitt, der 2020 in die Umsetzung gehe, betreffe den bestehenden, nördlich gelegenen Parkplatz Richtung Tankstelle, sagt Chromy. Auch dort werde die Fläche modernisiert. "Wir setzen das Gesamtprojekt bewusst in zwei Abschnitten um, weil die Kirchgänger Parkmöglichkeiten benötigen", erläutert der Ortsbaumeister.

Spätestens Ende 2020, sind beide Verwaltungsvertreter überzeugt, werde sich ein schlüssiges Gesamtbild ergeben. Noch in der Abstimmung mit Kirchenvertretern steht das Konzept zur Erneuerung und Erweiterung des Kirchenvorplatzes, was als "historische Chance" gesehen wird und zusammen mit der Parkplatzumgestaltung realisiert werden soll.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
Spektakulärer Abflug auf Michelbacher Friedhof

15.08.2019
Spektakulärer Abflug auf Friedhof
Gaggenau (uj) - Spektakulärer Unfall: Ein Motorradfahrer geriet vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit kurz vor Michelbach von der Fahrbahn ab, durchschlug einen Zaun und riss auf dem Friedhof einen großen Grabstein um. Der Fahrer wurde schwer verletzt (Foto: Gangl). »-Mehr
Rheinmünster
Fiat 500 bleibt auf dem Dach liegen

14.08.2019
Fiat 500 bleibt auf dem Dach liegen
Rheinmünster (red) - Drei Verletzte und ein auf dem Dach liegender Fiat 500 sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Dienstagabend an der Kreuzung der L75/L85 bei Dow am Ortseingang Greffern ereignet hat. Die Polizei sucht Zeugen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Rheinmünster
Unter Auto eingeklemmt

14.08.2019
Unter Auto eingeklemmt
Rheinmünster (red) - Ein 24-jähriger VW-Fahrer ist am Dienstag auf der Kreisstraße bei Stollhofen verunglückt. Sein Fahrzeug überschlug sich mehrfach, wobei der offenbar nicht angeschnallte Mann aus dem Golf geschleudert und unter dem Auto eingeklemmt wurde (Symbolfoto: av). »-Mehr
Gaggenau
Neuer Ortseingang für die Toscana des Murgtals

07.08.2019
Neuer Ortseingang für Hörden
Gaggenau (vgk) - Die Gestaltung des Ortseingangs Süd von Hörden nimmt langsam Gestalt an. Zwei Objekte werden d as neue Eingangstor zieren: Zum jetzt schon stehenden Wehr wird sich das Ortswappen aus Cortenstahl (Edelrost) gesellen - samt mediterraner Bepflanzung (Foto: vgk). »-Mehr
Bühl
Oberbrucher Untergrund für die Pfalz

02.08.2019
Oberbruch eine einzige Baustelle
Bühl (gero) - Eine umfangreiche Fahrbahnsanierung steht seit Montag in Oberbruch an. Entlang der viel befahrenen Ortsdurchfahrt (Seestraße) fühlt man sich weniger an Seerosen denn an ein Kieswerk erinnert. Zu Wochenbeginn begannen im ersten Abschnitt die Arbeiten (Foto: Hammes). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Ob Kiosk, Tankstelle oder Automat: Es gibt immer mehr Alternativen zur klassischen Hautürzustellung von Paketen. Nutzen Sie diese?

Ja, oft
Manchmal.
Nein.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1