www.spk-bbg.de/branchensieger
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Nicht alle Wünsche gehen in Erfüllung
Nicht alle Wünsche gehen in Erfüllung
02.10.2019 - 00:00 Uhr
Ottersweier (jo) - Ginge es allein nach dem Gemeinderat, dann wäre fast ganz Ottersweier eine Tempo-30-Zone. Aber Polizei und Verkehrsbehörde reden maßgeblich mit. "Nicht alles wurde so genehmigt, wie wir es gerne gehabt hätten", erklärte Annika Susgun, stellvertretende Hauptamtsleiterin, in der Ratssitzung am Montag.



Gleichwohl: In einer Reihe von Straßen werden im Lauf der nächsten Monate zusätzliche Tempo-30-Schilder aufgestellt oder bestehende versetzt, um größere Strecken abzudecken. In Unzhurst betrifft dies den Jägerweg, die Richard-Weber-Straße, Vogelgasse, Friedenstraße, das Kirchfeld und den Großteil der Rheinstraße. Nach Auskunft der Stadt Bühl (untere Verkehrsbehörde) sei es in der Rheinstraße in Höhe der Bäckerei nicht möglich, einen Fußgängerüberweg anzulegen - "wegen mangelnder Einsehbarkeit" für Autofahrer, gab Susgun wieder.

In Ottersweier wird eine Tempo-30-Zone in der Laufer Straße, Friedhofstraße, Blumenstraße und im Tanzbühl geschaffen. Tempo 30 kommt auch am Rain, am Landgraben, in der Geiersbühn sowie in drei Stichstraße in Haft. Westlich der Bahn wird in Teilen der Eisenbahnstraße und der Güterstraße, jeweils ab der Einmündung "Am Waldweg", Tempo 30 ausgeschildert. Gleiches gilt für den Läufelsbergweg (Straße zum Tierheim) und den Ortsteil Walzfeld.

Keine "Gefahrenlage", die Tempo 30 rechtfertigen würde, sah die Stadt Bühl laut Susgun in der Hornisgrindestraße (in Richtung Autobahn), in weiteren Bereichen der Zeller Straße in Unzhurst sowie der Hauptstraße im Kernort, in der Römer-/Lindenstraße und in der Hubstraße in Richtung Hub, in der Neusatzer Straße (zwischen Hub und Gemarkung Neusatz) sowie im Gewerbegebiet Hägenich.

Ebenfalls abgelehnt wurde für die Hauptstraße ein Fußgängerüberweg in Höhe Sparkasse. Stattdessen zeichne sich einer in Höhe der Bushaltestelle bei der Maria-Linden-Kirche ab, informierte Bürgermeister Jürgen Pfetzer, da Mooslandschüler dort die Fahrbahn queren. Der Gemeinderat beauftragte die Verwaltung, die bisher nicht umgesetzten Anträge bei Änderung der Rechts- und Sachlage erneut zu stellen.

Es entwickelte sich eine längere Aussprache zu einzelnen Punkten. Linus Maier (CDU) hielt fest: "Wir müssen dicke Bretter bohren." Dieter Kohler (FWG) fühlte sich bei den Behördengesprächen an einen "Handel wie auf einem orientalischen Markt" erinnert. Favorisiert wurde in diesem Zusammenhang die Installation eines festen "Blitzers" am Ortseingang Unzhurst aus Richtung Achern. Dieser müsse aber auch Motorräder erfassen können, forderte Tobias Wald (CDU). Im Gespräch ist auch der Einsatz eines mobilen Messgeräts mit Anhänger, das Mario Panter (Grüne) für die bessere Wahl erachtete.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Am Abwehrbollwerk zerbrochen

01.10.2019
HSG Hardt gewinnt Spitzenspiel
Rastatt (red) - Das erste Gipfeltreffen in der Handball-Bezirksklasse war eine überraschend einseitige Sache. Der eigentlich favorisierte TuS Großweier zerbrach am Abwehrbollwerk der HSG Hardt und wurde deutlich mit 22:33 in die Schranken gewiesen (Foto: Vetter). »-Mehr
Iffezheim
FV Iffezheim auf dem Prüfstand

28.09.2019
A Nord: FVI will am VFB dranbleiben
Iffezheim (red) - Der VFB Gaggenau ist in der Fußball-Kreisliga A, Staffel Nord weiter ohne Niederlage und sollte auch bei Aufsteiger Frankonia Rastatt den nächsten Sieg einfahren. Verfolger FV Iffezheim ist gegen den Fünften FV Plittersdorf dagegen am Sonntag voll gefordert (Foto: Seiter). »-Mehr
Schwarzwaldhochstraße
Holzturm am Hundseck abgerissen

27.09.2019
Holzturm am Hundseck weg
Schwarzwaldhochstraße (jo/red) - Die letzten Relikte werden beseitigt: Der 14 Meter hohe Holzturm der einstigen Liftanlage am Hu ndseck-Nordhang ist Geschichte. Diese dauerte seit mehr als 100 Jahren an und begann mit einem "Skisprunghügel" (Foto: jo). »-Mehr
Bühl
Kreisräte auf dem ´Öko-Trip´

27.09.2019
Kreisräte auf dem "Öko-Trip"
Bühl (jo) - Der Umwelt-, Bau- und Planungsausschuss des Kreistags begab sich auf einen "Öko-Trip". Die Mitglieder informierten sich in drei Betrieben im südlichen Landkreis, unter anderem bei der Handels GmbH Cbet in Bühl, einem Umschlagplatz für Bio-Obst und Gemüse (Foto: jo). »-Mehr
Baden-Baden
Wenn zwei Leben sich kreuzen

27.09.2019
Mit dem Kosovo gegen Deutschland
Baden-Baden (moe) - Geboren wurde Fitore Aliu in Achern, ihr Herz aber, "tendiert zum Kosovo" - dem Land ihrer Eltern, für das Aliu als Handballerin im Nationalteam aufläuft. Am Wochenende steht sie in der EM-Quali auf der Platte - ausgerechnet gegen Deutschland (Foto: SG). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Am Donnerstagabend findet die Bambi-Gala erstmals in Baden-Baden statt. Werden Sie sich die Übertragung im Fernsehen anschauen?

Ja.
Nein.
Das weiß ich noch nicht.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1