https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Trio lässt die Bühlot zum Mississippi anschwellen
Trio lässt die Bühlot zum Mississippi anschwellen
07.10.2019 - 00:00 Uhr
Von Udo Barth

Bühl - Nichts ist so vorhersehbar wie ein Blues-Konzert im Schütte-Keller. Aber warum gehen wir doch immer wieder hin? Weil es die fantastischen Musiker schaffen, unsere Sinne zu verzaubern, so geschehen am Samstagabend mit der ultimativen Alternative zu Essen auf Rädern, was draußen stattfand.

Das Trio, das die Bühlot zum Mississippi anschwellen ließ, hat den etwas sperrigen Namen Albert Kochs Acoustic Blues Community. Also wollen wir es kurz und knapp ABC benennen. Albert Koch ist unbestritten einer der besten Bluesharp-Spieler, der in dieser Republik rabenschwarze Töne mit Gänsehaut-Faktor erzeugt. Der Gitarrist Jürgen Schultz lässt sein Resonatorinstrument jaulen, dass es dem Wolf im Nationalpark das Nackenhaar sträubt, und Petra Arnold-Schultz sorgt mit ihrem Kontrabass für das nötige Kellergerüst.

Wie stellt es Rüdiger Schmitt, der Programmchef der Kleinkunstbühne so trefflich fest: "Es ist die heißeste Suppe, die heute in Bühl gekocht wird!" Die Zutaten zu dieser wohlschmeckenden akustischen Mahlzeit bestehen aber nicht nur aus Blues-Schema, sondern schon zu Beginn putzt ein Bluegrass heftigst die Gehörgänge. Auch mit einem Song von Patsy Cline schafft es ABC, den Keller der guten Töne in eine Nashville-Arena zu verwandeln.

Richtig schwarz wird es, wenn ein Song von Taj Mahal zum Besten gegeben wird. Nein, damit ist nicht der indische Palast gemeint, sondern der Gitarrist, dem auch schon Ry Cooder zur Seite stehen konnte. Blues, Reggae, Cajun, Gospel, Bluegrass, South Pacific, afrikanische und karibische Traditionen sind seine musikalischen Insignien, und derart lässt sich auch das künstlerische Tableau von ABC charakterisieren, mit dem sie das Publikum im Schütte-Keller begeistern.

Jürgen Schultz verblüfft mit prächtigen Fingerfertigkeiten, allein die Stimme von Petra Arnold-Schultz haut einen nicht wirklich vom Hocker. Wenn aber Albert Koch mit seiner Mundharmonika zur Attacke bläst, ist Hochstimmung angesagt. Es ist zuweilen schier unglaublich, welche Klangfülle diese drei Musiker erzeugen. Für Entspannung sorgen Stücke wie "After Midnight" von J.J. Cale, anderes erinnert dann auch schwer an Eric Clapton. "Volles Brett" ist dabei angesagt, kraftvoll wie harmonisch auf der Höhe der Zeit, doch immer auch mit einer Verneigung vor der Musikhistorie.

Damit gelingt es dem Trio, den Geist der Tradition in das Gegenwärtige zu überführen. Frisch runderneuert erklingen Klassiker wie "I woke up this morning" von B.B. King, die Musik tönt zeitgemäß, inspiriert und mit spontaner Emotion. Der Unterhaltungswert ist ungemein hoch, kraftvoll und nachhaltig im Abgang.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Heilbronn
Ein echter und ein vorgetäuschter Überfall?

02.10.2019
Echter und vorgetäuschter Überfall?
Heilbronn (lsw) - Knapp 200.000 Euro Bargeld sollen drei Männer aus zwei Banken im Hohenlohekreis erbeutet haben - in einem Fall durch einen Raubüberfall mit Reizgas, in einem anderen täuschten sie den Überfall vermutlich nur vor (Symbolfoto: dpa/av). »-Mehr
Iffezheim
Zum indest einen Punkt gerettet

01.10.2019
TTC Iffezheim: Sieg und Niederlage
Iffezheim (red) - In der Tischtennis-Verbandsliga der Männer hat der TTC Iffezheim ein durchwachsenes Wochenende hinter sich. Ohne seinen Topspieler verlor der TTC gegen die FT 1844 Freiburg mit 4:9, bei den TTF Stühlingen erkämpfte sich das Team zumindest einen Punkt (Foto: av). »-Mehr
Baden-Baden
Lehrer ehren Namensgeberin der Schule

30.09.2019
Ehrung für die Namensgeberin
Baden-Baden (kst) - Das Lehrerkollegium und der Förderverein der Clara-Schumann-Musikschule luden zu einem üppigen Geburtstagskonzert in die Aula der Schule ein (Foto: Streich). Anlass war der 200. Geburtstag der Namensgeberin der Schule, der berühmten Pianistin. »-Mehr
Gaggenau
Gaggenau bekommt drei neue Pfarrer

27.09.2019
Drei neue Pfarrer für Gaggenau
Gaggenau (uj) - Die evangelische Kirchengemeinde Gaggenau ist gerüstet für die Zukunft. Drei neue Pfarrer werden am 10. November offiziell in ihre Ämter eingeführt: Alexander Kunick sowie das Pfarrerehepaar Nicola und Hartmut Friedrich, das sich eine Stelle teilt (Foto: uj). »-Mehr
Ottersweier
Musikalisches Kleinod

24.09.2019
Musikalisches Kleinod
Ottersweier (bgt) - Die Musiker von "Goschehobel" aus dem Kinzigtal begeisterten in der Zunftstubb. Was das Trio ablieferte, war eine grandiose Abfolge nicht alltäglicher Nummern, herausragend in Rhythmik und Textgestaltung und in unnachahmlicher Manier präsentiert (Foto: bgt). »-Mehr
Umfrage

Die Leistungen der Schüler im Südwesten sind in den Naturwissenschaften mittelmäßig. Was war Ihr Lieblingsfach?

Naturwissenschaften.
Geisteswissenschaften.
Sport.


https://www.caravanlive.de/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1