www.spk-bbg.de/branchensieger
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Kreisarchivar Martin Walter verspricht "großes Kino"
Kreisarchivar Martin Walter verspricht 'großes Kino'
17.10.2019 - 00:00 Uhr
Rheinmünster (jo) - Als wäre das Schwarzacher Münster allein nicht schon imposant genug, wird es am kommenden Wochenende zudem festlich illuminiert. Fassaden und Innenraum sollen lichttechnisch wirkungsvoll in Szene gesetzt werden. Anlass dazu gibt das 50-jährige Bestehen der Kulturreihe "Schwarzacher Münsterkonzerte". Das Jubiläum wird mit drei öffentlichen Veranstaltungen gewürdigt: einem Vortrag zur Historie, einer musikalischen Führung mit Jazz-Improvisation und einem großen Festkonzert.

Kreisarchivar Martin Walter freut sich bereits auf "großes Kino" zum Abschluss der dreitägigen Festivitäten, wenn am Sonntag, 19 Uhr, der Kammerchor des Bezirkskantorats Rastatt "Capella Crucis" und die Philharmonie Baden-Baden gemeinsam die "Messa di Gloria" von Giacomo Puccini und das "Te Deum" von Antonín Dvorák zur Aufführung bringen. Der Vorverkauf laufe gut. "Die Kirche wird voll sein." So werde es nur wenige Restkarten an der Abendkasse geben, die um 18 Uhr öffnet.

Eine sehr gute Resonanz zeichne sich auch für die Kirchenführung mit dem ehemaligen Ortsvorsteher Manfred Huber als "Abt von Schwarzach" am Samstag, 19 Uhr, ab. "Ich habe mir auch eine Kutte bestellt", verrät Walter, der das Jubiläumsprogramm seitens des Landkreises Rastatt federführend organisiert.

Die Führung wird in den Erzählpausen von Jazz-Interpretationen begleitet, was interessante Kontraste verspricht. Der Saxofonist Peter Lehel wird mehrfach den Standort wechseln und so die herausragende Akustik des Gebäudes aus verschiedenen Perspektiven erlebbar machen. Lehel, der 1997 den Jazzpreis des Landes Baden-Württemberg gewann und weitere renommierte Auszeichnungen erhielt, ist seit 2014 künstlerischer Leiter der Jazz-Juniors des Landesmusikrats Baden-Württemberg. Die Teilnahme an der Kirchenführung ist kostenfrei. Zur Vorbereitung der Führung bittet die VHS des Landkreises Rastatt unter (0 72 22) 3 81-35 00 um eine Voranmeldung.

Gleiches gilt für den ebenfalls kostenlosen Vortrag, den Martin Walter bereits morgen, 19 Uhr, halten wird - nicht in Schwarzach, sondern aus organisatorischen Gründen im Landratsamt in Rastatt. In Kooperation mit dem Landesverein Badische Heimat spricht der Kreisarchivar über die Geschichte des Schwarzacher Münsters, dessen Restaurierung und die Entstehung der Münsterkonzerte.

Jene hatte im Jahr 1969 der seinerzeitige Bühler Landrat Erwin Trippel initiiert. Der Landkreis Rastatt führt die Reihe seit der Kommunalreform in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Rheinmünster und Unterstützung der Kirchengemeinde bis heute weiter. Die Münsterkonzerte stehen für die Auftritte von hochkarätigen Interpreten - in besonderem Ambiente bei herausragender Akustik. Immer wieder werden Gastspiele von SWR2 Kultur aufgezeichnet.

Walter kündigt einen etwa einstündigen Exkurs mit "vielen tollen Bildern" und verschiedenen thematischen Aspekten an. Dabei wird auch vom Barockarchitekten Peter Thumb zu reden sein, der 1727 bis 1730 das romanische Kloster neu errichtet hatte. Seit 1307 steht es an dieser Stelle und wurde in Kriegen mehrfach zerstört. Auf Thumbs versuchte Barockisierung folgte die Säkularisierung, in deren Rahmen das Benediktinerkloster 1802 geschlossen wurde. Viele Bauten fielen der Abrissglocke zum Opfer. Der Nachwelt erhalten geblieben sind jedoch die Münsterkirche, mehrere Verwaltungs- und Wirtschaftsgebäude und das prächtige Klostertor.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rheinmünster
Festliche Illumination

28.09.2019
Münsterkonzerte seit 50 Jahren
Rheinmünster (red) - 50 Jahre Münsterkonzerte in Schwarzach: Anlässlich des Jubiläums finden drei Veranstaltungen statt, bei denen nicht nur die Musik im Mittelpunkt steht, sondern auch der Konzertort selbst. Das Jubiläum wird gewürdigt mit Vortrag, Führung und Konzert (Foto: ar). »-Mehr
Rheinmünster
Glanzvolle Musik aus der Zeit des Barock

06.08.2019
Barocke Klänge in Schwarzach
Rheinmünster (red) - Glanzvolle Musik aus der Zeit des Barock, virtuose Orgelwerke und Orgelimprovisationen erklingen am Sonntag, 11. August, im Schwarzacher Münster. Das Trompetenensemble Stuttgart ist wieder zu Gast mit den Solisten Uwe Arlt und Johannes Mayr (Foto: pr). »-Mehr
Rheinmünster
Glanzvolle Musik aus der Zeit des Barock

01.08.2019
Barocke Klänge in Schwarzach
Rheinmünster (red) - Glanzvolle Musik aus der Zeit des Barock, virtuose Orgelwerke und Orgelimprovisationen erklingen am Sonntag, 11. August, im Schwarzacher Münster. Das Trompetenensemble Stuttgart ist wieder zu Gast mit den Solisten Uwe Arlt und Johannes Mayr (Foto: pr). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Am 14. November findet der Weltdiabetestag statt. Viele Bundesbürger unterschätzen laut einer aktuellen Umfrage das Risiko, an Diabetes zu erkranken. Beschäftigen Sie sich mit der Krankheit?

Ja.
Nein.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1