https://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Defizit fällt geringer aus
Defizit fällt geringer aus
18.10.2019 - 00:00 Uhr
Bühlertal (eh) - Insgesamt 131 Veranstaltungen fanden 2018 im Haus des Gastes statt. Mehr als die Hälfte davon zählen zur Eigenregie der Gemeinde oder es handelt sich um unentgeltliche Belegungen. Der Kostendeckungsgrad wurde mit 23,75 Prozent ermittelt. Bewusst wurde die Zahl der privaten Feiern im großen Saal zurückgefahren.


Sachgebietsleiter Tino Rettig erläuterte dem Ratsgremium den Jahresbericht 2018. Im großen Saal seien 46 Veranstaltungen durchgeführt worden. Ab letztem Jahr habe man private Veranstaltungen auf Bürger von Bühlertal beschränkt. Gekoppelt mit einer Erhöhung der Entgelte habe man so die Zahl von Privatveranstaltungen, vor allem Hochzeiten, senken können. 2009 wies die Statistik noch 72 Veranstaltungen im großen Saal aus.

Bei der Vielzahl von Privatfeiern habe es immer wieder Terminkonflikte mit den Eigenveranstaltungen der Gemeinde und der örtlichen Vereine gegeben, so Rettig. Außerdem seien Privatfeiern mit einem hohen personellen Aufwand verbunden. Nun habe sich die Situation entspannt. Wegen der Sanierungsarbeiten am Rathaus habe es im kleinen Saal mit 79 deutlich mehr Veranstaltungen gegeben. Wegen der Sperrung des Brunnenplatzes sank auch im Außenbereich die Zahl der Veranstaltungen um die Hälfte auf sechs. Die Zahlen belegen, dass das Haus des Gastes ein großes Zuschussobjekt bleibt, auch wenn das Defizit im Vergleich zu 2017 um rund 20 000 Euro geringer ausfällt. Den ermittelten Einnahmen in Höhe von rund 102 000 Euro standen Ausgaben in Höhe von rund 448 000 Euro gegenüber. Neben den Abschreibungen in Höhe von rund 179 000 Euro fallen vor allem die Personalkosten mit rund 124 000 Euro ins Gewicht.

Im Rahmen der Möglichkeiten bestehe im Haus des Gastes derzeit eine stabile Situation, so Rettig. Basis seien die Veranstaltungen der Gemeinde und der Vereine, vereinzelt ergänzt durch Firmen- und Privatveranstaltungen, Fremdveranstaltungen und Nutzungen durch den Naturpark. Die regelmäßigen Inspektionen würden weitgehend in Eigenleistung erbracht. Das Haus befinde sich auch nach 35 Jahren in einem guten Zustand.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
Sprung in die Fünf-Sterne-Neuzeit

03.08.2019
Sprung in die Neuzeit
Gaggenau (tom) - "Spitzenmäßige Location", lobte Bürgermeister Michael Pfeiffer. Nach knapp zweijährigem Umbau wurden nun die "Park Apartments" eröffnet. Das einstige Gästehaus Ehrhardt am Rande des Kurparks lockt nun mit Fünf-Sterne-Niveau (Foto: Senger). »-Mehr
Gernsbach
Krippenplätze: Stadt sucht intensiv nach Lösungen

13.07.2019
Krippenplätze fehlen
Gernsbach (stj) - Weil die Stadt den Rechtsanspruch auf einen Betreuungsplatz für unter dreijährige Kinder derzeit nicht erfüllen kann, hat sie mögliche Lösungsansätze überprüft. Einer davon soll zeitnah umgesetzt werden: Der Umbau des städtischen Wohnhauses Jahnstraße 7 (Foto: av). »-Mehr
Rastatt
Rastatt legt mit Fahrradverleih los

09.07.2019
Rastatt legt mit Fahrradverleih los
Rastatt (red/ema) - Die Große Kreisstadt behebt ein Defizit in ihrer Infrastruktur und bietet nun zusammen mit dem Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) einen Fahrradverleih in der Barockstadt an. An fünf Standorten stehen insgesamt 30 Fahrräder zur Verfügung (Foto: pr). »-Mehr
Au am Rhein
´Heute bin ich stolz auf mich´

06.07.2019
Lebensgeschichte einer Waisen
Au am Rhein (as) - Vor 50 Jahren wurden Martin Bauer (62) aus Au am Rhein und seine drei Geschwister Vollwaisen: Das Auto der Eltern wurde am Bahnübergang Bietigheim-Muggensturm von einem Zug erfasst. Seine Lebensgeschichte erzählt Bauer nun in einem Buch (Foto: ema). »-Mehr
Bühl
Gründerzentrum nahezu belegt

03.07.2019
Hütten-Projekt zurückgestellt
Bühl (efi) - Das Bühler Gründerzentrum stellt Investitionen in die Heidelberger Hütte vorerst zurück. "Angesichts der Haushaltslage machen wir langsamer", kündigte der Geschäftsführer des Bühler Innovations- und Technologie-Start-ups (BITS), Jürgen Braun, an (Foto: eh/av). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Fast jeder fünfte Deutsche möchte im Rentenalter zumindest noch einige Stunden pro Woche weiterarbeiten. Sie auch?

Ja.
Nein.
Weiß ich nicht.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1