www.spk-bbg.de/branchensieger
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
"Gesunder Schlaf mit lieblichen Traumbildern"
'Gesunder Schlaf mit lieblichen Traumbildern'
09.11.2019 - 00:00 Uhr
Ottersweier (kkö) - Sein 150-jähriges Bestehen feiert der Kirchenchor St. Johannes Ottersweier. Offiziell gegründet wurde er als "Cäcilienverein" von der "Katholischen Stiftungscommission" und den Hauptlehrern Franz Anton Bastian und Cornel Gutmann als Organisten respektive Chorleiter am 20. März 1869. Harald Volz, seit 2010 Dirigent des Chores, skizziert die historischen Hintergründe, die das Gründungsdatum nicht zufällig erscheinen lassen.

"Vieles weist darauf hin, dass schon lange vorher ein Chor bestand, der bei Gottesdiensten sang. Um 1864 hatte jedoch der badische Kulturkampf zwischen der katholischen Kirche und dem Großherzogtum Baden seinen Höhepunkt erreicht: Die Kirche bemühte sich, ihre Position zu stärken - auch über die formale Gründung von Kirchenchören."

Dokumenten zufolge waren die Chorleiter bis Mitte des 20. Jahrhunderts zumeist Lehrer. In den Chroniken finden sich freilich erst wieder ab 1922 Unterlagen. Berichtet wird beispielsweise von einem Kirchengesangsfest in der Johanneskirche, an dem der 50-köpfige Chor teilnahm. Verzeichnet ist auch ein "Familienabend", den dieser gestaltete.

Die Gemeinschaft spielte schon zu Beginn des 20. Jahrhunderts eine wichtige Rolle. Dass der Chor 1929, mitten in der Weltwirtschaftskrise, einen Ausflug an den Bodensee unternahm, dürfte ungewöhnlich gewesen sein. Ein amüsanter Pressebericht beschrieb den Ausklang der Reise wie folgt: "Anschließend gesunder Schlaf mit lieblichen Traumbildern von wunderbar schönem Ausflug, von großem Wasser und gutem Wein und schwindsüchtig gewordenem Geldbeutel." 1929 verband der Verein erstmals Gesang und Laientheater. Als ein Höhepunkt in der Vereinsgeschichte gilt die Aufführung der Speyerer-Dom-Jubiläumsfestmesse 1930, welche ein Jahr später wiederholt wurde. Inzwischen zählte der Chor rund 60 Mitglieder. Sein Wirken ging auch am Erzbistum Freiburg nicht vorbei: 1940 würdigte der damalige Diözesanpräses die "anstrengende und selbstlose Arbeit" der Kirchenmusiker.

An dem Wiederaufbau der Pfarrkirche nach einem Bombenangriff 1944 beteiligten sich auch Chormitglieder. Die Rückkehr zur Normalität nach dem Zweiten Weltkrieg deutet ein Ausflug nach Freudenstadt 1949 an. Die Aktivitäten des Chores setzten sich nun wieder fort: Ab den 1950er Jahren gestaltete er die Gottesdienste an Marienfesten oder auch das alljährliche Patrozinium St. Johannes; ab 1957 nahm er am Dekanatssingen teil. Es entstanden Kontakte zu Kirchenchören in Duisburg-Neudorf und in der Partnergemeinde Tongerlo (die Verbindungen bestehen heute allenfalls noch in loser Form). Das über die Jahrzehnte hinweg herausragende Niveau lässt sich an der Qualität der Werke ablesen, die der Chor aufführte, darunter etwa die Kleine Orgelsolomesse von Joseph Haydn, die Orgelsolomesse von Mozart oder auch die Bruckner-Messe. Die Geselligkeit verlor darüber keineswegs an Bedeutung. Im Jahreskalender stehen bis heute Ausflüge, Flammkuchenessen oder der traditionelle Adventskaffee.

Proben und Auftritte intensivierten sich etwa ab 1960. Besondere Momente jüngeren Datums waren die Auftritte im Freiburger Münster (2001) und im Straßburger Münster (2004) sowie die Aufführung von Haydns Paukenmesse in der Johanneskirche (2009).

Harald Volz bezeichnet den Kirchenchor, ausgezeichnet mit der Palästrina-Medaille und der Zelterplakette, als "einen der leistungsfähigsten und größten im Dekanat Baden-Baden", der häufig auftrete. Allein im laufenden Jahr gebe es i nsgesamt 14 Auftritte. Darüber hinaus sei der Chor zum Beispiel bei Jubiläen seiner Mitglieder aktiv. Und: "Männer- und Frauenstimmen sind bei uns in etwa ausgewogen." Das Thema "Nachwuchs" dürfe man freilich nicht aus den Augen verlieren, räumt Volz ein: "Unser jüngstes Mitglied ist um die 30 Jahre alt."

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
Noch zwei Bewerber für Kantorenstelle

29.10.2019
Amtseinführung der neuen Pfarrer
Gaggenau (uj) - Die Amtseinführung der drei neuen Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinde Gaggenau, Nicola und Hartmut Friedrich sowie Alexander Kunick ist am Sonntag, 10. November. Der Festgottesdienst in der Markuskirche Gaggenau beginnt um 17 Uhr (Foto: Jahn). »-Mehr
Gaggenau
Das Leben ganz der Musik verschrieben

22.10.2019
Ein Leben ganz für die Musik
Gaggenau (er) - Walter Bradneck, der 30 Jahre als Kantor der evangelischen Kirchengemeinde tätig war, wurde am Sonntag mit einem Gottesdienst und einer feierlichen Abschiedsfeier geehrt. Viele Weggefährten nutzten die Gelegenheit, um ihm in Wort und Gesang zu danken (Foto: er). »-Mehr
Bühl
´Wir sind Gemeinschaft der Heiligen´

22.10.2019
St. Gallus feiert Patrozinium
Bühl (cid) - In großer christlicher Gemeinschaft feierte die Pfarrgemeinde St. Gallus Altschweier das Patrozinium zu Ehren ihres Kirchenheiligen St. Gallus. Festliches Glockengeläut erklang bereits am frühen Morgen. Auch musikalisch war das Patrozinium ein ganz besonderer Festtag (Foto: cid). »-Mehr
Forbach
Kirchenchor Bermersbach ist Geschichte

01.10.2019
Kirchenchor ist Geschichte
Forbach (mm) - Die Sängerinnen und Sänger des Bermersbacher Kirchenchors trafen sich ein letztes Mal zu einem Dankgottesdienst. Bei der anschließenden Versammlung löste sich der Chor aus Altersgründen auf. Verdiente Mitglieder wurden für ihre Treue ausgezeichnet (Foto: Götz). »-Mehr
Gaggenau
´Friede ist noch nicht, Friede muss noch werden.´

12.09.2019
Gedenken an die Bombenopfer
Gaggenau (gut) - Was am 10. September und am 3. Oktober 1944 geschah, soll nicht vergessen werden: Rund zweihundert Menschen verloren ihr Leben. Zwei Fliegerangriffe hatten vor 75 Jahren Gaggenau großflächig zerstört. In einem Gottesdienst wurde der Opfer gedacht (Foto: Gutmann). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Rastatt bekommt sprechende Mülleimer. Damit will die Stadt zur korrekten Müllentsorgung motivieren. Halten Sie solch ein Vorgehen für sinnvoll?

Ja.
Nein.
Das weiß ich nicht.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1