https://www.badisches-tagblatt.de/spielerwahl/index.html
Premieren beim Kappler Neujahrsempfang
Premieren beim Kappler Neujahrsempfang
08.01.2020 - 00:00 Uhr
Von Werner Vetter

Bühl - Der 17. Neujahrsempfang in Kappelwindeck brachte im Gemeindehaus von St. Maria zwei Premieren: Erstmals zog Claudia Riebel als Sprecherin der veranstaltenden Bürgerinitiative Bilanz des vergangenen Jahres. Erstmals brachte sich mit der Allda-Tanzgruppe "Esel-Kidz" die jüngste Kappler Generation ins Rahmenprogramm ein.

Der 2004 ins Leben gerufene Kappler Empfang besitzt in Bühl ein Alleinstellungsmerkmal: Eine Gruppe von Bürgern, Hermann Deschner, Walburga Eckert, Claudia Riebel, Joachim Schindler, Manfred Seifried und Gottfried Tschan, veranstaltet ihn, unterstützt von Angehörigen.

Die Stimmung beflügelte das von Tobias Schultheiß dirigierte Jugendorchester der Kappelwindeck-Musikanten, unter anderem mit "The Lord of the Dance" und "Don't stop me now".

Walburga Eckert habe 16 Jahre lang in der Initiative Neujahrsempfang Kappelwindeck Gewichtiges zur Organisation beigetragen, davon die letzten vier Jahre auch als deren Sprecherin. Für Eckerts unermüdlichen, uneigennützigen Einsatz gebühre ihr aller Dank, lobte Riebel. Sie unterstrich dies mit Blumen und sprach die Hoffnung aus, Eckert werde noch viele Jahre das Team unterstützen.

Kappel ist verwaltungsrechtlich kein Stadtteil, sondern wurde schon 1934 nach Bühl eingemeindet. Gefühlt besitzt der Ortsteil dennoch viel Eigenständigkeit. Daher ist der leise Stolz verständlich, als Riebel resümierte: Bei der Gemeinderatswahl 2019 seien sechs Kappler zu Bühler Stadträten gewählt worden, mehr als 23 Prozent des gesamten Stadtparlaments, darunter mit Georg Schultheiß und Beate Gässler zwei neue Räte. Dem als Oberbürgermeister wieder gewählten Hubert Schnurr, der auch Kappler Ortsvorsteher h. c. ist, überreichte Riebel ein gebackenes Hufeisen als Glücksbringer. Im Rückblick auf 2019 erinnerte Riebel an den Aufstieg des Frauenteams der SG Kappelwindeck/Steinbach in die dritte Bundesliga. Nach "endlosen" Planungs- und Bauzeiten habe Einiges ein glückliches Ende gefunden: "Nach ,nur' fünf Jahren wurde der Parkplatz beim Kappelwindecker Friedhof endlich fertig gestellt, und die Beleuchtung der Fassade von ,St. Maria' wurde gerade rechtzeitig zum Neujahrsempfang erneuert", resümierte Riebel.

Beim Zwetschgenfest 2020 feiere der Radsportverein "Jägerweg" sein 100-jähriges Bestehen. In einer Diaschau skizzierte Riebel die Geschichte des Vereins, auch die außergewöhnliche Leistung von Manfred Seifried, der ihn seit 57 Jahren als Vorsitzender leitet.

OB Schnurr stellte in seiner Neujahrsansprache die positive Entwicklung der Großen Kreisstadt dar. Den Wert der Eigenständigkeit aller Stadtteile betonend, meinte er verschmitzt: "Bühl ist ein Teil von Kappelwindeck." 2020 stehe hier die Erschließung des Baugebiets Rittersbachstraße an und der Bebauungsplan Hinterfeldweg werde begonnen. Die Sanierung oder der Ersatzbau der Halle der Bachschloss-Schule werde Gemeinderat und Stadtverwaltung noch fordern, erläuterte das Stadtoberhaupt.

Trainiert von Aline Bichler und Tina Fecke bezauberten die Allda-Esel-Kidz mit einem bestens gelungenen Showtanz und ernteten riesigen Beifall. Der Gesangverein Windeck steuerte fröhliche Lieder bei: Dirigiert von Almut Grißtede ließ er die "Glocken der Heimat" klingen und forderte "die flinken Mädchen zum Tanz unter der Linde" auf. Begleitet vom Jugendorchester schmetterte die Neujahrsgesellschaft das "Badner Lied". Das gab den Startschuss zum geselligen Ausklang.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Chiba
´Eine große Zahl´

29.10.2019
82. Turniersieg für Tiger Woods
Chiba (sid) - Tiger Woods (Foto: AFP) hat mit seinem 82. Turniersieg auf der PGA-Tour erneut Golf-Geschichte geschrieben. Der 43-Jährige triumphierte im japanischen Chiba mit 261 Schlägen und stellte damit die 54 Jahre alte Bestmarke seines US-Landsmannes Sam Snead ein. »-Mehr
Baden-Baden
Gäste bekommen Einblick hinter die Kulissen

19.09.2019
Theatersaison startet mit Fest
Baden-Baden (red) - Das Theater Baden-Baden startet am Samstag, 21. September, wieder mit seinem Theaterfest auf dem Goetheplatz, im Theaterhof und dem TiK ganz offiziell in die neue Spielzeit. Ab 12 Uhr wir dein umfangreiches Programm geboten (Foto: Theater). »-Mehr
Gernsbach
Premieren-Sieg bei Jubiläumsturnier in Reichental

03.09.2019
Premieren-Sieg bei Jubiläumsturnier
Gernsbach (vgk) - Wildthinks heißen die strahlenden Sieger des Ortsturniers im Rahmen des Sportfests beim FC Auerhahn. In einem packenden Finale schlugen sie am Sonntag die Motorradfreunde mit 5:3 und krönten sich erstmals zum Reichentaler Ortschampion (Foto: vgk). »-Mehr
Bühl
´Summertime´ mit Streichern

22.07.2019
Jazz-Klänge mit Streichern
Bühl (mf) - Das Jazzlight "Summertime" reihte sich als funkelnde Perle in die Kette erfolgreicher Konzerte der städtischen Bigband Brass & Fun ein. Geprägt war es von Premieren und Neuerungen: Erstmals hatten Bläser und Rhythmusgruppe klassische Streicher an ihrer Seite (Foto: mf). »-Mehr
Baden-Baden
Frage nach Gerechtigkeit und demokratischen Werten

15.07.2019
Theater stellt Premieren vor
Baden-Baden (ub) - Ist das gerecht? So lautet das Motto der neuen Spielzeit 2019/20 im Theater Baden-Baden. Gemeinsam mit den Dramaturginnen Kekke Schmidt und Leona Lejeune stellte Intendantin Nicola May die Premieren der künftigen Saison in einer Soirée vor (Foto: ub). »-Mehr
Umfrage

Aus Protest gegenüber der Agrarpolitik legen Bauern in mehreren Landeshauptstädten mit Traktoren den Verkehr lahm. Halten Sie ein solches Vorgehen für angemessen?

Ja.
Nein.
Das weiß ich nicht.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1