https://www.badisches-tagblatt.de/spielerwahl/index.html
Großer Bahnhof für Söllinger Fußballverein
Großer Bahnhof für Söllinger Fußballverein
13.01.2020 - 00:00 Uhr
Von Ingbert Ruschmann

Rheinmünster - "Den Wert eines Vereins für die Gesellschaft sieht man nicht unbedingt am Tabellenstand", betonte Bürgermeister Helmut Pautler beim Festbankett des Fußballvereins "Rheinlust" Söllingen anlässlich des 100-jährigen Bestehens. Festreden, Grußworte und zahlreiche Ehrungen standen im Mittelpunkt der sehr unterhaltsamen Auftaktveranstaltung des Jubelvereins in der Rheingoldhalle.

Die Verantwortlichen um den seit 25 Jahren an der Spitze des FV "Rheinlust" stehenden Vorsitzenden Jürgen Ernst hatten die Halle mit viel dekorativem Aufwand in einen Festsaal verwandelt. Der in den Vereinsfarben Blau und Weiß gehaltene Innenraum bot ein würdiges Ambiente für ein so bedeutendes Jubiläum eines Fußballvereins. Der Musikverein Söllingen umrahmte den Festakt musikalisch. "Wir freuen uns sehr über die riesige Resonanz unserer Mitglieder", freute sich Mario Müller vom Vorstandsteam. Nahezu 300 Gäste wollten beim Festbankett dabei sein, mit etwas mehr als der Hälfte hatte die Vereinsführung zuvor gerechnet. Das zeige, so Müller, die Wertschätzung der Vereinsangehörigen für "ihren" FV Söllingen.

Helmut Pautler bezeichnete den Söllinger Fußballverein als "Kit für die Gesellschaft". Dies gelte ortsteilübergreifend auch mit Blick auf die Gründung einer Spielgemeinschaft mit dem FV Stollhofen vor acht Jahren. "Aus einstigen Konkurrenten ist eine echte Mannschaft geworden", bilanzierte er.

In einer bemerkenswerten Rede blickte der Vizepräsident des Südbadischen Fußballverbandes, Peter Cleiß, auf die Zeit der Vereinsgründung zurück. Er würdige die Aufbauarbeit der 23 Gründungsmitglieder in der seinerzeit noch selbstständigen Gemeinde Söllingen nicht nur für den Fußballsport. "Nach den Kriegsjahren gaben sie den Menschen Lebensfreude und -inhalt zurück", würdigte Cleiß die fußballbegeisterten jungen Männer als gesellschaftliche Pioniere für den gesamten Ort. Bei allen Schwierigkeiten, mit denen Verantwortliche von Fußballvereinen heute zu kämpfen hätten, lohne eine Rückschau in die Anfangsjahre des FV "Rheinlust". Damals seien hohe Hürden zu überwinden gewesen, konstatierte er. Redegewandt hob Cleiß die Bedeutung des Fußballs als identifikationsstiftender Sport hervor. Bei aller sportlichen Konkurrenz sei der Fairness, gegenseitiger Wertschätzung und gegenseitigem Respekt große Bedeutung beizumessen. "Es geht nur mit Miteinander", mahnte er.

Cleiß war nicht mit leeren Händen nach Söllingen gekommen. Als Anerkennung für die Verdienste um den Fußballsport überreichte er Jürgen Ernst und dessen Stellvertreter Mario Müller den Ehrenbrief des Südbadischen Fußballverbandes. Vom Deutschen Fußball-Bund gab es ebenfalls einen Ehrenbrief. Außerdem hatte Cleiß einen Ehrenteller aus der Karlsruher Majolika-Manufaktur vom Badischen Sport-Bund mitgebracht.

Großen Applaus gab es für die mehr als 150 Seiten starke Festschrift. Tobias Seiter, Mario Müller und Thomas Schlageter hatten in unzähligen Stunden die bisherige Vereinschronik aufgearbeitet und die Jahre seit dem 75-jährigen Bestehen dokumentiert. Mit Musik und Tanz feierten die Gäste bis in die frühen Morgenstunden "ihren" FV "Rheinlust" Söllingen.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rheinmünster
Beim Kauf des ersten Balls Strafzettel kassiert

10.01.2020
FV Söllingen wird 100 Jahre alt
Rheinmünster (iru) - Der Fußballverein "Rheinlust" Söllingen wird 100 Jahre alt. Mit einem Festbankett am 11. Januar soll das Jubiläum in der Rheingoldhalle gebührend gefeiert werden. Auf dem Programm stehen Festreden, Ehrungen und eine zünftige Weinprobe (Foto: pr). »-Mehr
Iffezheim
Kicker und Rennen gehören einfach zusammen

28.08.2019
"Es gehört einfach dazu"
Iffezheim (nie) - "Es gehört einfach dazu", sagt Axel König, der dritte Vorsitzende des Fußballvereins Iffezheim, über die Verbundenheit zur Galopprennbahn. Im 100. Jahr des Vereinsbestehens haben die Fußballer sogar einen Jockey als Maskottchen kreiert (Foto: Ernst). »-Mehr
Umfrage

Aus Protest gegenüber der Agrarpolitik legen Bauern in mehreren Landeshauptstädten mit Traktoren den Verkehr lahm. Halten Sie ein solches Vorgehen für angemessen?

Ja.
Nein.
Das weiß ich nicht.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1