http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
"Leseratte trifft Wasserratte"
Zu Besuch im Container in Rappenwört. Die vierjährige Lena leiht sich Bücher aus, ihre Mutter übergibt Mitarbeiterin Anastasia Keppel (rechts) das Pfand.  Foto: Merkel
31.08.2018 - 00:00 Uhr
Von Marius Merkel

Karlsruhe - Ein blauer Baucontainer mitten auf dem Gelände des Rheinstrandbads Rappenwört. Drum herum stehen Bierbankgarnituren sowie Liegesessel mit Sonnenschirmen - man kann es sich gemütlich machen. Verantwortlich dafür ist die Stadtbibliothek Karlsruhe, die seit nunmehr 13 Jahren während der Sommerferien eine Freibadbibliothek in Rappenwört anbietet: mit großem Erfolg.

Den Container betreten meist Kinder, so wie die vierjährige Lena. Im Schlepptau haben sie manchmal ihre Eltern. Raus kommen die jungen Badegäste im Übrigen immer mit Büchern. Lena entscheidet sich für "Marsupilami 1" und "Elmer".

"Leseratte trifft Wasserratte", so tauften die Verantwortlichen um Andrea Krieg, Leiterin der Stadtbibliothek Karlsruhe, das Projekt im Jahr 2005. Seither habe sich am Konzept zwar nur wenig verändert, die Gäste, ob klein oder groß, zeigen sich aber immer noch begeistert. Das Resultat: Mittlerweile gibt es auch im Freibad Rüppurr einen Container mit Büchern während der Sommerferien. "Natürlich ist unser Angebot vom guten Wetter abhängig, wenn die Sonne scheint, dann haben unsere Mitarbeiter ganz schön was zu tun", erklärt Krieg.

Das Ganze funktioniert wie in einer üblichen Bibliothek. Nur das Umfeld ist anders. Keine nahezu gespenstische Stille, sondern lautes Geschrei von spielenden Kindern. Die "Leseratten" können im Container kostenlos Bilderbücher, Kinderbücher, "Lustige Taschenbücher", Zeitschriften oder aber auch Hörbücher samt Discman ausleihen. Anders als beispielsweise in der Karlsruher Stadtbibliothek in der Innenstadt braucht man jedoch keinen Ausweis zum Ausleihen, sondern ein Pfand. Dann kommen Utensilien wie eine Schwimmbrille oder eine Mütze zum Einsatz, meistens sind es Gegenstände aus der Badetasche. Bei Lena ist es die Sonnenbrille.

Die Idee hinter dem Projekt erklärt Krieg folgendermaßen: "Die Lust am Lesen soll vom reinen Lesen entkoppelt werden - an Orten, wo man es eigentlich nicht erwartet." Zunächst sei die Freibadbibliothek für die jüngeren Schwimmbadbesucher konzipiert worden, mittlerweile gibt es aber auch aktuelle Zeitschriften für Jugendliche und Erwachsene. "Die Dauerbrenner sind ganz eindeutig ,Connie-Bücher' und die ,Lustigen Taschenbücher'. Aber auch Bilderbücher werden oft ausgeliehen", erzählt Anastasia Keppel, Bibliothekarin bei der Karlsruher Stadtbibliothek und Mitarbeiterin in der Freibadbibliothek.

Den Höchstwert an Besuchern hatten sie im Container in diesem Jahr am 5. August. Es herrschte bestes Schwimmbadwetter, wodurch für viel Betrieb gesorgt war. 227 Gäste und 164 Ausleihen zählten die Mitarbeiter an diesem Tag. Meist kamen Kinder bis zwölf Jahre, die sich das Angebot zunutze machten. "Es ist schön zu sehen, wie die Kinder selbstständig ein Buch aussuchen, es ausleihen und zurückbringen", sagt Mitarbeiterin Anna-Lena Merz. In 13 Jahren sei es nur einmal vorgekommen, dass ein Buch verloren gegangen ist, zeigt sich auch Krieg sehr erfreut.

Am Ende des Tages steht für alle, wie auch für Lena, der Rücktausch an. Buch gegen Pfand beziehungsweise "Elmer" und "Marsupilami 1" gegen Sonnenbrille.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
--mediatextglobal-- Picknickatmosphäre im Rosengarten: Auf Decken und Kissen machen es sich die 160 Besucher bei der ersten Mondkino-Vorstellung gemütlich. Foto: Gareus-Kugel

18.08.2018
160 Filmfans zum Auftakt
Baden-Baden (vgk) - 160 Filmfans genossen bei wunderbarem Sommerwetter bei einem Picknick den Abend im Mondkino im Rosenneuheitengarten am Beutig (Foto: Gareus-Kugel). Die Veranstaltungsreihe feierte ihre Premiere mit einer ausverkauften Vorstellung. »-Mehr
Baden-Baden
´Mondkino im Rosengarten´

11.08.2018
"Mondkino im Rosengarten"
Baden-Baden (vgk) - Der Rosenneuheitengarten auf dem Beutig hat das Potenzial zur Traumkulisse. Was liegt da näher, als dieses Ambiente neben den Rosenkonzerten für weitere Veranstaltungen zu nutzen? Jetzt werden erstmals dort drei Kinofilme gezeigt (Foto: Gareus-Kugel). »-Mehr
Bremen
Meister, König, Diktator und Wundertrainer

09.08.2018
"König Otto" wird 80
Bremen (red) - Er ist in Bremen eine lebende Legende, in Kaiserslautern als Meistertrainer verehrt und in Griechenland liegen sie ihm auch vierzehn Jahre nach der Sensation zu Füßen: Otto Rehhagel, ein Kind der Bundesliga, feiert am Donnerstag seinen 80. Geburtstag (Foto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Sommerkino auch im Rosengarten

03.08.2018
Sommerkino auch im Rosengarten
Baden-Baden (red) - Im achten Jahr findet das Sommerkino in Baden-Baden sogar an zwei Spielorten statt. Das teilte das Kino Moviac mit. Nicht nur an der Spielstätte in der Sophienstraße, sondern auch im Rosenneuheitengarten am Beutig werden Filme gezeigt (Foto: pr). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Mit einem Bündel von Maßnahmen will die Bundesregierung die hohen Mietkosten dämpfen, die viele Bürger besorgen. Fürchten Sie, sich in Zukunft Ihre Wohnung nicht mehr leisten zu können?

Das ist schon der Fall.
Ja.
Nein.
Ich bin in keinem Mietverhältnis.

http://www.caravanlive.de/
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1