http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Innovative Landtechnik
Minister Peter Hauk (Zweiter von rechts) lässt sich zusammen mit dem Landtagsabgeordneten Tobias Wald (rechts) von Vertretern der Firmenleitung informieren. Foto: Volz
09.10.2018 - 00:00 Uhr
Von Jürgen Volz

Rheinmünster - Der Besuch des baden-württembergischen Landwirtschaftsministers galt einem Vorzeige-Unternehmen im Land: Peter Hauk (CDU) war gestern zu Gast bei der Firma Rauch, die als Hersteller von Maschinen für die Landwirtschaft sowie den kommunalen Einsatz in den letzten Jahrzehnten eine imposante Entwicklung genommen hat.

Die Landmaschinentechnik befindet sich aufgrund des digitalen Fortschritts wie viele andere Branchen in einem extremen Wandel. Dass sich der Mittelständler, der aktuell in der dritten und vierten Generation familiengeführt wird, mit an die Spitze dieser Entwicklung gesetzt hat, freute den Minister bei seinem gestrigen Betriebsrundgang ganz besonders. Innovationsfreudige Firmen wie Rauch, die zudem Arbeitsplätze schaffen, sind bei den Politikern im Südwesten gerne gesehen.

Das 1921 als "Fabrik für landwirtschaftliche Maschinen Gebrüder Rauch" in Sinzheim gegründete Unternehmen wird heute von Hermann und Martin Rauch sowie Wilfried Müller und Volker Stöcklin als Geschäftsführer geleitet. Seit dem Umzug in das neue Werk auf dem Baden-Airpark im Jahr 2009 befinden sich alle Abteilungen der Montage unter einem Dach.

Zuletzt erzielte Rauch mit 370 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 75 Millionen Euro. Etwa 16000 Maschinen verlassen pro Jahr die Werkhallen. Die Geräte gehen bei einem Exportanteil von 69 Prozent vorwiegend ins Ausland, wie Geschäftsführer Winfried Müller sagte. Der Mittelständler liefert in 43 Länder weltweit. Deutschland ist für den Hersteller aber nach wie vor der größte Absatzmarkt. Es folgen Frankreich und neuerdings Polen, das Großbritannien von Platz drei verdrängt hat. Mit dem bevorstehenden Brexit habe dies allerdings nichts zu tun. "Bislang sehen wir hier keine Auswirkungen", sagte Müller. Das Geschäft auf der Insel ist für Rauch jedoch grundsätzlich abhängig vom Wechselkurs des Pfunds.

Rund acht Prozent des Umsatzes steckt das Unternehmen jedes Jahr in die Entwicklung. Unzählige Patente sind im Laufe der Jahre auf Rauch zugelassen worden, mehr als 150 davon sind heute noch aktiv.

Gerade gab es bei Rauch den Spatenstich für Europas modernste und längste Düngerstreuer-Testhalle. Sie ist Ausdruck der Expansions- und Innovationsstrategie des Unternehmens. Nahezu 2,5 Millionen Euro investiert Rauch dafür am Standort am Baden-Airpark. Die neue Anlage soll im Frühjahr 2019 fertig sein.

Düngetechnik, Sätechnik und Kommunaltechnik sind die drei Standbeine, auf denen der wirtschaftliche Erfolg von Rauch beruht. In den Produktionshallen stehen derzeit vor allem Geräte für den kommunalen Einsatz wie beispielsweise im dortigen Winterdienst. "Wir haben ein saisonales Geschäft", erklärt Geschäftsführer Martin Rauch beim Rundgang. Gleichwohl sei man so flexibel, um jederzeit auch kurzfristige Bestellungen bedienen zu können. "Hier können wir uns voll und ganz auf unsere Mitarbeiter verlassen", sagte Rauch. Allerdings wird es auch für den hoch technisierten Mittelständler immer schwieriger, passendes Personal zu finden. Das gelte gleichermaßen für die Produktion wie für die Entwicklung, betonte Geschäftsführer Volker Stöcklin.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bad Herrenalb
Klosterpfad-Wanderung für Kinder

28.09.2018
Klosterpfad für Kinder
Bad Herrenalb (red) - Klosterpfad für Kids heißt eine neue Variante des Wanderwegs von Bad Herrenalb nach Frauenalb, die speziell für Familien mit Kindern und für Jugendliche konzipiert wurde. Die Erstbegehung des Pfads ist an diesem Sonntag. Beginn ist um 13.30 Uhr (Foto: pr). »-Mehr
Luzern
Neue Räume für klassische Musik

12.09.2018
Lucerne Festival geht ins Freie
Luzern (red) - Der Saal im Kultur- und Kongresszentrum Luzern gilt als akustisches Meisterwerk, und dennoch sucht das Lucerne Festival in diesem Sommer den Weg nach draußen, will mehr in die Stadt und dort ein zusätzliches Publikum für sein anspruchsvolles Programm finden (Foto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Innovative Haustechnik mit Brennstoffzelle

12.11.2014
Innovative Haustechnik mit Brennstoffzelle
Baden-Baden (red) - Seit Juli 2013 befindet sich die Firma Egon Coenen am Standort im neuen Industriegebiet Oos-West. Dort entstand ein innovatives Firmengebäude mit einem repräsentativen Ausstellungsraum. Ausgestattet wurde das Gebäude nach dem neusten Stand der Technik (Foto: pr). »-Mehr
Baden-Baden
Chancen und Vorteile für beide Seiten

27.11.2012
Chancen für beide Seiten
Baden-Baden (pr) - Flexibel und schnell für den Arbeitgeber - aussichtsreich für den Arbeitnehmer. Mit diesen Attributen beschreibt die Zeitarbeitsbranche ihre Vorteile für beide Seiten. Vorbei sind die Zeiten, in denen die Branche nur als Rettungsanker für Geringqualifizierte galt (Foto: pr). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Am Donnerstagabend findet die Bambi-Gala erstmals in Baden-Baden statt. Werden Sie sich die Übertragung im Fernsehen anschauen?

Ja.
Nein.
Das weiß ich noch nicht.

http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1