http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
A-Klasse speziell für China
22.11.2018 - 00:00 Uhr
Peking/Rastatt (red) - Sie ist etwas länger als das europäische Modell, hat ein Stufenheck und einen größeren Radabstand: Die neue A-Klasse-L-Limousine von Mercedes-Benz ist speziell für den chinesischen Markt konzipiert und wird ausschließlich vor Ort produziert. Jetzt feierte das Fahrzeug bei Beijing Benz Automotive Co. Ltd (BBAC) seine Premiere. Die Anlaufkaskade der neuen A-Klasse erreichte damit ihr letztes Etappenziel.



Mit dem Produktionsstart baut Mercedes-Benz die weltweite Fertigung der neuen A-Klasse aus. Peking ist der fünfte Standort für die Kompaktwagen-Familie. "Seit vor über einem Jahrzehnt unser erstes lokal gefertigtes Fahrzeug vom Band gerollt ist, hat sich unser Geschäft hier in China sehr rasch entwickelt. Im Jahr 2016 haben wir bei BBAC das millionste lokal gefertigte Fahrzeug gefeiert. Nur zwei Jahre später haben wir den Meilenstein von zwei Millionen Fahrzeugen ,Made in China, for China' erreicht", sagte Hubertus Troska, für das China-Geschäft verantwortliches Vorstandsmitglied von Daimler.

Die neue A-Klasse ist das erste Modell der vierten Generation der Kompaktwagen und löst das seit 2012 produzierte Vorgängermodell ab. Sie feierte Anfang Februar ihre Weltpremiere und wurde im März auf dem Genfer Auto-Salon erstmals einer breiten Öffentlichkeit präsentiert. Seit März ist sie bestellbar. Die Markteinführung in Europa erfolgte im Mai. "Dank unserer Produktionsstrategie ist es uns gelungen, innerhalb von sieben Monaten drei neue A-Klasse-Modelle in fünf Werke auf drei Kontinenten zu bringen", sagte Markus Schäfer, Mitglied des Bereichsvorstands Mercedes-Benz Cars, in Peking. Nach dem Werk in Rastatt, dem ungarischen Werk in Kecskemet, dem finnischen Werk des Produktionspartners Valmet Automotive in Uusikaupunki und dem Joint Venture Produktionswerk COMPAS (Cooperation Manufacturing Plant Aguascalientes) in Aguascalientes (Mexiko) wurde nun auch im Werk in Peking die Produktion der neuen A-Klasse aufgenommen. Während in Rastatt, Kecskemet und Uusikaupunki die A-Klasse mit Fließheck produziert wird, rollt in Aguascalientes die Limousine vom Band.

Die Langversion ist nach dem GLA das zweite Modell der Kompakten, das in China hergestellt wird. Sie ist speziell auf die Bedürfnisse chinesischer Kunden zugeschnitten. Produziert wird sie ausschließlich bei Beijing Benz Automotive Co., Ltd (BBAC), einem Joint Venture zwischen Daimler und seinem chinesischen Partner BAIC. Das Unternehmen produziert Pkw von Mercedes bereits seit 2005 und Motoren seit 2013. BBAC beschäftigt mehr als 11 000 Mitarbeiter. Das aktuelle Produktportfolio umfasst den Mercedes-Benz GLA, den GLC, die C-Klasse, die E-Klasse und nun neu die A-Klasse-Limousine.

Für den Produktionsstart hatten Auszubildende aus Rastatt mithilfe moderner additiver Fertigungsverfahren (3-D-Druck) ein Lenkrad-Modell hergestellt. Es verfügt über einen Bildschirm, auf dem die Mitarbeiter Grußbotschaften für das folgende Werk in der Anlaufkaskade hinterlegen können. Das Lenkrad wird wie ein Staffelstab von Werk zu Werk weitergereicht.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Iffezheim
Spannende Duelle an Barren und Balken

21.11.2018
Gauligaendkampf in Iffezheim
Iffezheim (sch) - Turnen begeistert Jung und Alt. Dass dies so ist, bewies der Gauligaendkampf in Iffezheim. Über 500 Sportler aus 15 Vereinen zeigten eine beeindruckende Mischung aus turnerischem Können, sportlichem Körpereinsatz gepaart mit Eleganz und Ausdrucksstärke (Foto: sch). »-Mehr
Hügelsheim
Dehmelt: Künftig Tempo 30 in gesamter Hauptstraße

21.11.2018
Durchgängig Tempo 30
Hügelsheim (sch) - Beim Workshop zum städtebaulichen Entwicklungskonzept Hügelsheim 2040 hatte Bürgermeister Reiner Dehmelt eine Überraschung parat: Wie er mitteilen konnte, sei für die gesamte Hauptstraße Tempo 30 genehmigt worden - ,"tags und nachts" (Foto: sch). »-Mehr
Soest
´Dem Jogi konntest du beim Laufen die Schuhe besohlen´

21.11.2018
Werner Lorant wird 70
Soest (red) - Mit seinen markigen Sprüchen und seiner schroffen Art prägte Werner Lorant bei den Löwen an der Seite von Präsident Karl-Heinz Wildmoser von 1992 bis 2001 eine Ära. Heute feiert er seinen 70. Geburtstag bei seiner Mutter Gertrud in seiner Heimatstadt Welver (Foto: dpa). »-Mehr
Rastatt
Frauen mit Edelmetall

20.11.2018
Leichtathleten holen Edelmetall
Rastatt (rawo) - Bei den baden-württembergischen Waldlaufmeisterschaften in Neuhengstett bei Calw gab es für die Leichtathleten des Kreises Rastatt/Baden-Baden/Bühl nochmals Edelmetall zu feiern. Celine Kistner von der LG Hardt holte in der U-20-Wertung sogar Gold (Foto: rawo). »-Mehr
Rust
Rust never sleeps: Die Indie-Szene feiert durch

19.11.2018
Musikfestival startet erfolgreich
Rust (red) -- Nach der ersten Ausgabe des Musikfestivals "Rolling Stone Park" ist die Fortsetzung beschlossen. Das Festival im Europa-Park werde künftig jedes Jahr stattfinden, sagte eine Sprecherin. Auf vier Bühnen waren mehr als 30 Künstler zu erleben, darunter The Flaming Lips (Foto: jo). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.los.de/rastatt/
Umfrage

An diesem Wochenende ruft der Naturschutzbund Deutschland zur Wintervogel-Zählung auf. Werden Sie sich an der Aktion beteiligen?

Ja.
Nein.

https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1