https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Mit Grand-Prix-Hits in Erinnerungen schwelgen
Mit Grand-Prix-Hits in Erinnerungen schwelgen
21.03.2019 - 00:00 Uhr
Von Christiane Lenhardt

Ihr neues Programm für die Sommerkonzerte auf der Ötigheimer Freilichtbühne wollen Marshall & Alexander den Hits aus der bald 70-jährigen Geschichte des Grand Prix widmen. "Das ist ein Thema, das über alle Generationen hinweg fasziniert", sagte Marc Marshall, "da hat jeder ganz eigene Erinnerungen dran." Der Eurovision Song Contest, kurz ESC, wie der internationale Schlager- und Popwettbewerb heute heißt, sei ohnehin eine der erfolgreichsten Musikshows überhaupt. Gestern haben Marc Marshall und Jay Alexander ihr neues Programm für die drei Konzerte vom 27. bis 29. August bei den Volksschauspielen Ötigheim in Baden-Baden vorgestellt.

Vom ABBA-Sieg "Waterloo", bis zu Udo Jürgens' "Merci Cherie", von Nicoles Solostück "Ein bisschen Frieden" bis zu Dschinghis Khan, von Celine Dion, Stefan Raab, Guildo Horn bis zu Conchita Wurst soll das Programm mindestens reichen. Unterstützt werden sie von Johnny Logan, einem echten, gleich dreifachen Grand-Prix-Sieger. Den irischen Sänger und Komponisten, bekannt mit den Hits "What's Another Year" und "Hold Me Now", wollen sie in die Show integrieren. "Er ist ein großer Musikant, mit dem man viel anstellen kann", freute sich Marc Marshall, der Johnny Logan bereits bei "Mr. M's Jazz-Club" 2017 im Kurhaus Baden-Baden zu Gast hatte.

"Wir wollen aber nicht nur Siegertitel oder ganz erfolgreiche Songs bringen, sondern auch viele schöne deutsche Beiträge oder skurrile Songs, die es nicht so weit gebracht haben", so Marshall. Der Schwerpunkt soll auf gesanglichen Liedern liegen - und natürlich werde es auch überraschende Verkleidungen geben, denn von den auffallenden Outfits lebe ja auch die Präsentation der Künstler des ESC. "Das Thema bietet einfach viel Spielfläche für Kostümierung", ergänzte Jay Alexander und erinnerte daran, dass sie beide ja bei den vorangegangenen Ötigheimer Auftritten schon mit eigentümlichen Verkleidungen für Spaß gesorgt hätten. Mit dabei ist auch wieder die Band um den Saxofonisten Frank Lauber, der bei den Konzerten die musikalische Leitung übernimmt.

Ein bisschen ESC-Geschichte darfs auch bei der Moderation sein - zur eher schmerzhaften Grand-Prix-Erinnerung für die Familie Marshall gehört das Jahr 1976: Damals hatte Tony Marshall die nationale Vorentscheidung mit dem Lied "Der Star" gewonnen, war aber, kurz bevor der Grand Prix stattfand, disqualifiziert worden, weil bekannt wurde, dass eine israelische Sängerin schon 1973 mit seinem Lied in einem Club aufgetreten sein soll - was gegen die Statuten des Wettbewerbs verstieß, der nur erstmals vorgestellte Songs zuließ. Der Auftritt sei nie nachgewiesen worden, sagte Marc Marshall. "Aber so etwas kann man nicht mehr gutmachen."

Ob sie selbst gerne mal mitgemacht hätten? "Vor 20 Jahren hätten wir vielleicht eine Chance gehabt", sinnierte Marshall, "aber mit der eher konservativen Form, in der wir zusammen singen, geht das nicht mehr." Es sei eben damals niemand an sie herangetreten mit einem fantastischen Song. Nun will das Duo die Grand-Prix-Geschichte für eine eigene, farbenreiche Show nutzen.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Achern
Aus - und doch noch nicht alles vorbei

05.12.2018
Ungewissheit beim SV Oberachern
Achern (red) - Ungetrübte Freude ist dem SV Oberachern zurzeit nicht gegönnt. Obwohl der Verein als Zwölfter der Liga mit 23 Punkten auf einem Nichtabstiegsplatz steht, weiß beim Dorfklub keiner, wie und ob es überhaupt in der kommenden Runde in der Oberliga weitergeht (Foto: toto). »-Mehr
Ötigheim
Witz und Ernst unter freiem Himmel

30.11.2018
Volksschauspiele starten Vorverkauf
Ötigheim (sl) - Die Volksschauspiele Ötigheim starten am 5. Dezember mit ihrem Vorverkauf für die Freilichtsaison 2019. "Münchhausen" ist das Hauptstück. Außerdem auf dem druckfrischen Spielplan: "Die Räuber" von Schiller und als Märchenstück "Der gestiefelte Kater" (Foto: VSÖ). »-Mehr
Baden-Baden
Favorit der Preissensiblen

17.07.2014
Favorit der Preissensiblen
Baden-Baden (ham) - Vor zehn Jahren hat der Siegeszug von Dacia in Deutschland begonn en. Die Autos aus Rumänien brillieren zwar nicht mit der aktuellsten Technik - doch die Renault-Tochter überzeugt durch solide, robuste Fahrzeuge und vor allem den Preis (Foto: Dacia)! »-Mehr
Umfrage

Am 9. November 1989 wurde die Mauer in Berlin von Bürgern der DDR überwunden. Was meinen Sie: Sind wir 30 Jahre nach dem Mauerfall wieder zu einer Nation zusammengewachsen?

Ja.
Nein.
Das weiß ich nicht.

Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1