www.spk-bbg.de/branchensieger
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Als ginge alles von ganz allein
Als ginge alles von ganz allein
29.05.2019 - 00:00 Uhr
Von Christiane Lenhardt

Ausgangspunkt ist die Trauerweide in der Lichtentaler Allee gegenüber dem LA8: Sie scheint das Lager dieser scheuen Wesen zu sein, die über die Schulter rollend, durchs Geäst sich windend aus den dicht bewachsenen Fangarmen des ehrwürdigen Baums herausdrängen: immer mehr drehen und wälzen sich hindurch und gleiten über das feuchte Rasenstück an diesem Festivalabend bei den Theatertagen, als wäre hier ihr Nest.

Das Heidelberger Dance Theatre hat bei Einbruch der Dämmerung die Allee mit dem Tanzstück "The Inhabitants" von Ivan Perez bevölkert. Ein großes Gemeinschaftserlebnis für rund 100 Zuschauer, die per Kopfhörer zu dem anfangs ins Ohr dröhnenden elektronischen Geräusche- und Klangteppich von Rutger Zuydervelt ein traumhaft schönes, poetisches Tanztheater erleben. Die elf Tänzerinnen und Tänzer der internationalen Compagnie treten mit ihren fließenden Bewegungswiederholungen immer wieder vereinzelt aus der Gruppe heraus, um sich gleich wieder zu pulsierenden Knäuels zusammenzufinden. Begleitet auch vom freundlichen Blick ihres Chefs, des neuen Heidelberger Tanztheaterleiters Ivan Perez, sorgen sie auf ganz leise Art für gebannte Stimmung, die auch viele Spaziergänger anlockt.

In "The Inhabitants", der Verlebendigung eines spezifischen Ortes, lotsen die neuen Allee-"Bewohner" einen wachsenden Pulk an Zuschauern durch das Wegenetz des Parks, als entstünde die 2016 in Italien uraufgeführte, schon vielfach reüssierende Choreografie just aus dem momentanen Prozess der Bewegung heraus, gerade erst hier in Baden-Baden, als ginge alles von ganz allein. Alles ist bestens ausgeleuchtet von den mitziehenden dienenden Geistern der Technik. Das ergibt wunderbare Bilder.

Tänzerisch ereignet sich bis zur Überquerung der Oos auf der Fußgängerbrücke zwar nicht allzu Großes: außer einem Klettermanöver auf die starken Arme eines Alleebaums, einigen sich virtuos zusammenballenden, organischen Ensembleszenen und einem romantischen Duett an der Fontäne mit Hebungen und Drehungen aus der Ballettwelt. "The Inhabitants" ist vielmehr kollektives Schaffen mit einem hohen Anteil an Improvisationskunst und aus einem Guss. Die hohe Professionalität und die Ausstrahlung der Tänzer werden in der Publikumsbegegnung zum performativen Akt. Als die Perez-Compagnie das Museum Frieder Burda erreicht und hinter der großen Scheibe im Foyer ihr gestenreiches Spiel gegenüber den Zuschauern, die wie Zaungäste draußen stehen, eröffnet, ergibt sich ein gemeinsamer Tanz der Hände. Da fällt einem Marina Abramovics Performance ein, in der sie je einem Besucher stundenlang schweigend in die Augen schaute, bis alle weinten. Hier ist der Kontakt weniger aufwühlend, sondern liebevoll und erzeugt sogar ein Lächeln. Damit hat das Museum Frieder Burda seine erste Performance - die klingt drinnen im Foyer aus, wo die Tänzer langsam über die Rampe hinaufgleiten.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Salbei, Spitzwegerich und wildem Thymian auf der Spur

20.05.2019
Die Geschenke der Natur
Baden-Baden (co) - Eine Kräuterwanderung mit Andrea Heck macht so richtig Appetit auf die Geschenke der Natur. Die Kräuterpädagogin aus Sandweier ist ein wandelndes grünes Lexikon, vermittelt ihr Wissen jedoch - wie jüngst - auf höchst unterhaltsame Weise (Foto: Hecker-Stock). »-Mehr
Baden-Baden
Badem-Baden schreibt: Wiedersehen am Bahnsteig

18.05.2019
Wiedersehen am Bahnsteig
Baden-Baden (red) - Im Rahmen von "Baden-Baden schreibt ein Buch" werden die Erinnerungen von Menschen gesammelt, die eine Flucht erlebt und in der Kurstadt eine neue Heimat gefunden haben. Heute erzählt Ingeburg Hand. Sie musste im Herbst 1948 Dänemark verlassen (Foto: pr). »-Mehr
Bühlertal / Bühl
Frühlingserwachen bei den Schwarzwald-Guides

28.03.2019
Wanderungen zum Frühlingserwachen
Bühlertal/Bühl (red) - Der Frühling ist erwacht und mit ihm auch die Wanderlust. Die Schwarzwald-Guides im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord sind gut gerüstet. Ab April bieten sie rund 250 Führungen an. Den Aufakt machte Doris Kist (Foto: pr) mit einer Tour bei Neusatz. »-Mehr
Baden-Baden
´Putz dich´ auf den Wellnesstagen

18.02.2019
Wellnesstage im Kongresshaus
Baden-Baden (co) - Dass sich der Fokus vieler Menschen immer stärker auf den Bereich gesunde Ernährung richtet, ist auch bei den Wellnesstagen im Kongresshaus (Foto: Hecker-Stock) deutlich geworden. Umlagert waren die Stände, die besonderes Geschmackserlebnis versprachen. »-Mehr
Baden-Baden
Ein Hauch Orange und gute Zimtwürze

05.12.2018
Glühwein-Test auf Christkindelsmarkt
Baden-Baden (co) - In einem spannenden Rundgang über den Christkindelsmarkt kürten Sommelière Nathalie Lumpp, Event-Chefin Nora Waggershauser und Marktorganisator Jörg Grütz den leckersten Glühwein auf dem Markt. Janina Heinen ist die Siegerin (Foto: Hecker-Stock). »-Mehr
Umfrage

Am Donnerstagabend findet die Bambi-Gala erstmals in Baden-Baden statt. Werden Sie sich die Übertragung im Fernsehen anschauen?

Ja.
Nein.
Das weiß ich noch nicht.

https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1