http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
Christkindelsmarkt auch in Fußgängerzone?
Menschenmassen zieht der Heel-Lauf in Oos an. Findet er künftig als Stadtlauf im Zentrum statt? Foto: Archiv/Gernsbeck
01.06.2018 - 00:00 Uhr
Von Harald Holzmann

Baden-Baden - Die Verwaltung schlägt vor, den Zuschuss an den Verein Baden-Baden Innenstadt (BBI) für die Vermarktung der Innenstadt von bisher 50000 in diesem Jahr auf 100000und ab 2019 auf 125000 Euro jährlich zu erhöhen. In einem strategischen Entwicklungskonzept wird zudem dargelegt, wie die Innenstadt künftig belebt werden könnte.

In dem Papier, über das der Hauptausschuss am 11. Juni debattieren und abstimmen soll, werden einige Ideen dargelegt, mit deren Hilfe die Innenstadt gestärkt werden könnte. Dabei geht es in erster Linie darum, Veranstaltungen ins Zentrum zu ziehen und dieses damit zu beleben. Beispielsweise prüft die Verwaltung, ob der Christkindelsmarkt künftig in die Fußgängerzone hinein erweitert werden könnte. Zudem gibt es laut Sitzungsvorlage Gespräche mit der Firma Heel, den Heel-Lauf, der seit vielen Jahren viele Tausend Läufer und Zuschauer nach Oos und in die westlichen Stadtteile zieht, künftig als "Heel-Stadtlauf" durch die Innenstadt zu führen. Auch der Leopoldsplatz könnte nach seiner Sanierung künftig als Veranstaltungsort genutzt werden, heißt es in dem Papier.

Thema sind auch die verkaufsoffenen Sonntage, die in den vergangenen Jahren immer wieder Grund für Auseinandersetzungen mit der Gewerkschaft waren. Die Zeichen stehen dabei mittlerweile auf Einvernehmen: Ziel sei es nun, geeignete Veranstaltungen festzulegen, die den rechtlichen Vorgaben und den Vorstellungen des Einzelhandels entsprächen, heißt es.

Idee: In Innenstadt zweiter Oldtimer-Treff

Neben den Osterfestspielen komme die Kunstmesse im Herbst als zweite Veranstaltung dafür in Betracht. "Darüber hinaus wird derzeit geprüft, ob ein zweites Oldtimer-Treffen in der Innenstadt als Anlass für einen dritten verkaufsoffenen Sonntag möglich ist", heißt es weiter.

Zudem hat die Vereinigung BBI, in dem Einzelhändler in der Innenstadt organisiert sind, ein Vermarktungskonzept vorgelegt. In dem Papier wird vorgerechnet, wie hoch der Finanzbedarf aus Sicht der BBI ist, der nötig wäre, die Innenstadt besser als bisher zu vermarkten. Insgesamt geht die BBI von einem Bedarf in Höhe von jährlich 300000 Euro aus. Davon könnte der Verein selbst 50000 Euro stemmen - die restlichen 250000 Euro müssten als Zuschuss von der Stadt kommen. Für das Geld seien "Anzeigenkampagnen in hochwertigen Magazinen" sowie Radio- und Plakatwerbung geplant, heißt es in dem Papier. Außerdem sei das Geld nötig, um die Attraktivität der verkaufsoffenen Sonntage zu steigern und Werbung dafür zu machen sowie um eine Aufwandsentschädigung für den Vorstand und den Einsatz von Personal der BBI zu zahlen.

Die von der Verwaltung vorgeschlagene Erhöhung der Zuschüsse weiche erheblich vom von der BBI angemeldeten Bedarf ab. "Gleichwohl hält die Verwaltung daran fest, die Zuschüsse 2018 um 50000 Euro und 2019 um 75000 Euro zu erhöhen", heißt es in der Vorlage. Vor den Haushaltsberatungen 2020/21 soll aber geprüft werden, ob eine weitere Erhöhung der Zuschüsse gerechtfertigt und angemessen wäre, schlägt die Verwaltung vor.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bietigheim
--mediatextglobal-- Bei den Blockwettkämpfen präsentieren sich die Sportler des TV Gernsbach als herausragende Mannschaft. Foto: rawo

30.05.2018
Steinbach und Gernsbach vorne
Bietigheim (red) - Die Langstreckenmeisterschaften in Bietigheim und die Block- und Hürdenmeisterschaften in Achern brachten für die jungen Leichtathleten aus dem Kreis Rastatt/Baden-Baden/Bühl in der Schülerliga viele Punkte und einige Platzwechsel (Foto: rawo). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Die Staffel-Mädchen des TV Bühl sind über 3x800 Meter die Schnellsten. Foto: rawo

19.05.2018
Vier Titel für den TV Bühl
Baden-Baden (red) - Spannende Wettkämpfe gab es im Aumattstadion in Baden-Baden bei den Staffelmeisterschaften der Leichtathleten des Kreises Rastatt/Baden-Baden/Bühl zu sehen. Über insgesamt vier Titel durften sich die Leichtathleten des TV Bühl freuen (Foto: rawo). »-Mehr
Baden-Baden
Neue Beauftragte fürs Ehrenamt

17.05.2018
Neue Ehrenamtsbeauftragte
Baden-Baden (red) - Die Stelle der Ehrenamtskoordinatorin im Rathaus wird zum 1. Juli mit Ricarda Feurer (Foto: Stadtverwaltung) besetzt. Die 29-jährige Baden-Badenerin ist derzeit stellvertretende Leiterin der Badischen Sportjugend im Badischen Sportbund Freiburg (Symbolfoto: zei/av). »-Mehr
Straßburg
--mediatextglobal-- Samira Wernli vom SCL-Heel Baden-Baden schleudert den Diskus auf 39,78 Meter und siegt damit vor Antonia Seydel (Steinbach) und Tamara Kobialka (Iffezheim).  Foto: rawo

16.05.2018
Die Werfer trumpfen auf
Straßburg (red) - Die Eurodistriktmeisterschaften haben sich einen festen Platz im Terminkalender der mittelbadischen Leichtathleten erobert. Nach Achern im Vorjahr fanden die grenzübergreifenden Meisterschaften mit knapp 450 Athleten jetzt in Straßburg statt (Foto: rawo). »-Mehr
Baden-Baden
Perfektion ist nur im Service gefragt

07.05.2018
Ein Fest für viele Läufer
Baden-Baden (fasa) - Der 16. Allee-Lauf des Sportclubs Leichtathletik (SCL) Heel vor dem Kurhaus (Foto: fasa) fand wieder großen Zuspruch. Viele Laufbegeisterte waren am Start. Dazu kamen der Kellner-Köche-Pagen-Lauf und neu eine Teamchallenge für Gas tronomie-Auszubildende. »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Auf dem Feldberg hat die Skisaison begonnen. Zieht es Sie schon auf die Piste?

Ja.
Ich warte bis die Lifte hier öffnen.
Ich bin kein Wintersportler.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
Christkindelsmarkt auch in Fußgängerzone?1