http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Akustischer und kulinarischer Hochgenuss
23.07.2018 - 00:00 Uhr
Von Conny Hecker-Stock

Baden-Baden - Als Besuchermagnet für Jung und Alt lockte das diesjährige Marktplatzfest insbesondere in den Abendstunden des Freitags mit seinem lauschigen Weindorf und mitreißender Musik. Fast rund um die Uhr wurden die Gäste an diesem Wochenende akustisch in vielfältiger Weise unterhalten und kulinarisch verwöhnt.

Die Trachtenkapelle des Musikvereins Lichtental, die im Juli 2019 ihr 125-jähriges Bestehen feiert, unterstrich mit ihrem bunten musikalischen Eröffnungsreigen laut Oberbürgermeisterin Margret Mergen die Auszeichnung Baden-Badens als "freundlichste Stadt Deutschlands". Nach dem Abbau der Theaterbühne vom Juni freute sie sich über die weitere Belebung des Marktplatzes durch das jetzige Fest, bei dem acht regionale Winzer und zehn örtliche Vereine die Bewirtung der Besucher übernommen hatten, die sich an die Selbstbedienung rasch gewöhnten. "An diesem Wochenende bleibt die heimische Küche kalt", gab das Stadtoberhaupt als Motto vor und griff beherzt zum Hammer, um mit einem Schlag das bereitgestellte Fass Bier anzuzapfen.

Rasch füllte sich das Festareal jetzt mit Besuchern, sei das im Bereich des Marktplatzes oder im nach dem Alten Dampfbad in Richtung Friedrichsbad gelegenen, idyllischen Weindorf. Sehr beliebt waren die lauschigen Plätze im Weinfass, unter den Bäumen oder auf der Terrasse. Mit ihrer zauberhaften Illumination bot die dortige Festmeile einen besonderen, zusätzlichen Anreiz. Wer in gemütlicher Runde plaudern wollte, der war hier goldrichtig, denn von der Musik im Vordergrund war nichts mehr zu hören, entspanntes Zurücklehnen und dem Genuss zu frönen waren Trumpf.

Dafür wurde auf dem Areal des Marktplatzes gerne das eine oder andere Tänzchen gewagt, am Freitagabend zur Musik der Lokalmatadore von Easy Road. Mit ihrem starken Frontmann, Sänger Torsten Ilg, und ihrer handgemachten Rock- und Popmusik entführte die Band auf eine opulente Reise durch die Musikgeschichte, die bei den Besuchern bestens ankam.

Ein farbenprächtiges Bild bot eine Abordnung aus der Partnerstadt Moncalieri um Pierro Vacchio, die bereits den Fassanstich umrahmt hatte. Am Samstagmittag begleitete sie den Auftritt der italienischen Philharmonie, der Associazione Filarmonica Moncalieri. Schade, dass um diese Zeit erst wenige Besucher auf der Festmeile waren, denn auch die Clara-Schumann-Musikschule hatte sich mit ihrer "Marching Samba und Drums Show" etwas Tolles einfallen lassen. Das erste Stück der Gruppe war sogar eine Eigenkomposition, mit viel Leidenschaft und Temperament vorgetragen. Trotz des aufkommenden Regens drehten die jungen Musiker danach noch eine Platzrunde und wurden mit viel Applaus bedacht.

Weitere auftretende Gruppen und ihre Zuschauer blieben am Nachmittag weitgehend vom Regen verschont, der erst abends wieder einsetzte. Doch wahre Fans trotzen jedem Wetter, und die Band "Timeless", die sonst nur während des Kurpark-Meetings auftritt, warf ihre musikalischen Pfunde nicht umsonst in die Waagschale. Von der Atmosphäre her zwar nicht ganz so idyllisch wie in der lauen Sommernacht des Freitagabends herrschte dennoch eine gute Stimmung vor der Bühne. Am Sonntag war den auftretenden Gruppen und Vereinen sowie der Big Band des Bundespolizeiorchesters München dann wieder besseres Wetter beschieden.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
--mediatextglobal-- Wolken ziehen schon zu Beginn des Konzerts über den Schlosspark - doch dies lindert auch die Sommerhitze.Hegmann

17.07.2018
"Picknick" mit abruptem Ende
Gaggenau (wof) - Ob Petrus die Schnellpolka "Unter Donner und Blitz" beim Klassik-Picknick im Bad Rotenfelser Schlosshof vermisst hat? Fast könnte man es meinen, denn nach gut der Hälfte gab es den ersten Donner, später musste das Konzert abgebrochen werden (Foto: Hegmann). »-Mehr
Baden-Baden
--mediatextglobal-- Die Baden-Badener Sommernächte vor dem Kurhaus sollen zum besonderen Erlebnis werden. Foto: Baden-Baden Events

28.06.2018
Sommernächte im Kurgarten
Baden-Baden (red) - An diesem Donnerstag starten die beliebten Baden-Baden Sommernächte. An vier Tagen wird den Besuchern bis zum Sonntagabend bei freiem Eintritt abwechslungsreiche Livemusik geboten. Zudem gibt es ein abwechslungsreiches gastronomisches Angebot (Foto: pr). »-Mehr
Muggensturm
--mediatextglobal-- Gaudi beim Bubble-Ball-Turnier: Der Familiensporttag des Südbadischen Fußballverbands in Muggensturm hat viel zu bieten.  Foto: Schmittner

25.06.2018
Spiel und Spaß für die Familie
Muggensturm (msc) - Der FV Muggensturm war einer von sechs Ausrichtern des Familiensporttags des Südbadischen Fußballverbands. Im Bezirk Baden-Baden bekam der FVM aufgrund seines 100-Jahr-Jubiläums den Zuschlag. Spiel und Spaß waren garantiert (Foto: msc). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

In der Schweiz hatte eine Volksinitiative zur Förderung des Baus von Radwegen Erfolg. Wünschen auch Sie sich mehr gut ausgebaute Radwege in der Region?

Ja, mehr davon!
Nein. Es gibt ausreichend gute Radwege.
Ich fahre kein Rad.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
Akustischer und kulinarischer Hochgenuss1