http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Kommt Best Western nach Oos?
Heute Bürogebäude und Postfiliale, morgen Hotel? Um das Gebäude in der Ooser Bahnhofstraße gibt es Spekulationen. Foto: Holzmann
15.08.2018 - 00:00 Uhr
Von Harald Holzmann

Baden-Baden - In Oos wird es wohl möglicherweise bald ein neues Hotel geben. In der Ooser Bahnhofstraße 6, auf dem Gelände des Telekom-Gebäudes, soll ein Beherbergungsbetrieb errichtet werden. Nach Informationen des BT könnte es sich dabei um ein Hotel der Best-Western-Gruppe handeln.

Die Gerüchteküche brodelt schon seit Monaten: Über ein neues Low-Budget-Hotel in Oos war im vergangenen Jahr gesprochen worden, das womöglich früher eröffnen könnte als das Hotel im Babo-Hochhaus, das schon seit Jahren angekündigt wird. Von einem Haus im Zwei-Sterne-Segment mit etwa 100 Zimmern war die Rede. Nun verdichten sich die Hinweise: Die Stadtverwaltung bestätigt, dass ein Bauherr für das Bauvorhaben in der Ooser Bahnhofstraße eine Bauvoranfrage eingereicht habe, die positiv entschieden wurde. Zudem habe sich auch der Gestaltungsbeirat in nichtöffentlicher Sitzung mit dem Projekt beschäftigt und der Planung zugestimmt.

Der Bauherr ist nach Informationen des BT eine Heidelberger Immobilien-Beteiligungsgesellschaft, die bundesweit Wohn- und Gewerbebauten verwaltet und preiswerte Mietwohnungen anbietet. Von dem Unternehmen gab es bis gestern aber noch keine Reaktion auf eine vom BT per Mail gestellte Anfrage zum Thema. Auch zu dem Gerücht, dass auf dem Areal neben dem Hotel zusätzlich ein oder mehrere Wohngebäude entstehen sollen, gab es keine Auskunft.

Dem Vernehmen nach steht aber auch der Betreiber des neuen Hotels schon fest: die Heilbronner Plaza-Hotelgruppe. Sie betreibt allerdings keine Budget-Hotels, sondern Drei- und Vier-Sterne-Business-Hotels der Ketten Amedia und Best Western. 32 Häuser in Deutschland, den Niederlanden, Österreich und Tschechien werden derzeit von der Plaza-Gruppe gehalten. Zum Engagement in der Kurstadt könne man "im Moment noch nichts sagen", gibt sich auch das Heilbronner Unternehmen in einer Mail auf Anfrage des BT derzeit noch wortkarg. Jedoch heißt es auf der Internetseite des Unternehmens, dass man zum Zwecke der Erweiterung des Portfolios ständig nach Neu- und Bestandsobjekten ab einer Größe von 80 Zimmern in Städten ab einer Größe von 50000 Einwohnern suche.

Das Areal in Oos gehörte zuletzt einem Luxemburger Investmentfonds, der es im Jahr 2008 als Bestandteil eines großen Immobilienpakets mit mehr als 1000 Gebäuden und Grundstücken in ganz Deutschland der Post abgekauft hatte. Die Post ist dort seither nur noch Mieter.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Luxemburg
So klein - und doch so viel los!

07.01.2015
So klein - und doch so viel los!
Luxemburg (is) - "Mir wëlle bleiwe, wat mir sinn", lautet der Wahlspruch der Luxemburger, die es im Laufe der Jahrhunderte irgendwie schafften, ihre Identität zu bewahren. Natürlich könnte man die Stadt auch unter Tage durchstreifen, aber im hellen Sonnenschein präsentiert sich Luxemburg von seiner schönsten Seite (Foto: visitluxembourg). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

In der Schweiz hatte eine Volksinitiative zur Förderung des Baus von Radwegen Erfolg. Wünschen auch Sie sich mehr gut ausgebaute Radwege in der Region?

Ja, mehr davon!
Nein. Es gibt ausreichend gute Radwege.
Ich fahre kein Rad.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
Kommt Best Western nach Oos?1