http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Parkkonzept mit vier Zonen in Arbeit
Parkkonzept mit vier Zonen in Arbeit
14.12.2018 - 00:00 Uhr
Von Harald Holzmann

Baden-Baden - Die städtische Parkgaragengesellschaft (PGG) und die Stadtverwaltung arbeiten derzeit an einem Parkraumbewirtschaftungskonzept für die gesamte Stadt. Es sieht vier Zonen vor, in denen das Parken unterschiedlich teuer wird.

Wie Bürgermeister Alexander Uhlig kürzlich auf BT-Anfrage erklärte, läuft derzeit die Feinabstimmung für das Konzept. Im kommenden Jahr soll es der Öffentlichkeit vorgestellt werden. "Allgemein gesagt läuft es künftig auf vier Zonen hinaus, in denen unterschiedliche Preise fürs Parken gelten", so Uhlig. Die teuerste Zone wird in der Innenstadt liegen - "rund um die Kurhaus-Garage", wie Uhlig sagt, "auch wenn diese im kommenden Jahr ja nicht mehr von der PGG bewirtschaftet wird". Ringförmig schließen sich demnach die Zone zwei im Bereich um die Kongress- und die Vincentigarage, die Zone drei rund um die Festspielhausgarage und die Zone vier rund um das Cineplex-Parkhaus in der Cité an. "Von eins bis vier soll das Parken immer günstiger werden", erklärt Uhlig. Wie hoch die Parkgebühren liegen sollen, darüber wollte er zum jetzigen Zeitpunkt noch nichts sagen.

Fest steht allerdings, dass das Parken in vielen Bereichen, in denen es bislang kostenlos ist, künftig Geld kosten wird. Beispielsweise auf den Pendlerparkplätzen am Bahnhof. "Einen Euro pro Tag" wolle man dort schon verlangen. "Damit wollen wir den Platz für die Dauerparker vom Flughafen unattraktiv machen", sagt Uhlig. Es gebe nämlich durchaus immer wieder Urlauber, die wochenlang einen Stellplatz blockierten, weil sie ihren Wagen in Oos abstellten und dann mit dem Bus von dort zum Flughafen nach Söllingen führen, um die dort anfallenden Parkgebühren zu sparen. Ob Berufspendler den Park-Euro dann beim Pendeln mit dem Bus in die Innenstadt angerechnet bekommen können, das müsse man noch prüfen.

Eine konkrete Neuerung gibt es auch für Oos und Lichtental. Dort wird es künftig Parkscheinautomaten geben - das Parken dort ist also nicht mehr kostenlos. Allerdings wird es an den Automaten dort künftig auch eine sogenannte Brötchentaste geben. Wer diese drückt, kann für eine kurze Zeit kostenlos parken, um schnell eine Erledigung zu machen - möglicherweise eben zum Brötchenholen, daher der Name der Taste.

BeiträgeBeitrag schreiben 
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Am 14. November findet der Weltdiabetestag statt. Viele Bundesbürger unterschätzen laut einer aktuellen Umfrage das Risiko, an Diabetes zu erkranken. Beschäftigen Sie sich mit der Krankheit?

Ja.
Nein.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
Parkkonzept mit vier Zonen in Arbeit1