https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Ein Trick macht den Kreisverkehr möglich
Ein Trick macht den Kreisverkehr möglich
24.10.2019 - 00:00 Uhr
Von Henning Zorn

Baden-Baden - Von einem "Freudentag" sprach OB Margret Mergen, als sie gestern mit dem Durchschneiden des obligatorischen rot-weißen Bandes den neuen Kreisverkehr am Bertholdplatz freigab. Und freuen können sich darüber auch viele Autofahrer, die in den vergangenen Monaten durch die Bauarbeiten am Platz zuweilen eine Menge Geduld aufbringen mussten.

Durch den Wegfall der Ampel an dieser viel befahrenen Kreuzung, so betonte Mergen, könne der Verkehr hier nun viel besser fließen ohne die früher erheblichen Wartezeiten auch für Radler und Fußgänger. Es sei eine tolle Idee gewesen, auf diesem nicht allzu großen Platz einen Kreisel zu realisieren. Dies sei allerdings nur durch einen Trick möglich geworden, indem man um eine kleine Mittelinsel eine gepflasterte Fläche geschaffen habe, die von sehr großen Fahrzeugen überfahren werden darf.

Die Umgestaltung des Bertholdplatzes (Gesamtkosten von 2,2 Millionen Euro) beinhaltete aber auch ein "Aufräumen des Kellers", darauf wies die Oberbürgermeisterin hin. Die umfangreichen Leitungsarbeiten führten allerdings auch zu einer deutlichen Verzögerung, da unerwartet ein maroder Regenwasserkanal ausgetauscht werden musste. Um den Kreisel trotzdem rechtzeitig vor Weihnachten noch in Betrieb gehen zu lassen, mussten danach die Arbeiten beschleunigt werden durch Vergrößerung des Baufeldes. Dies ging auf Kosten des Straßenverkehrs und brachte im Sommer erhebliche Staus.

Die Mittelinsel wurde vom Gartenamt mit 40 Rosen und diversen Gräsern bepflanzt. Besonders im Blickpunkt wird die rot blühende Floribunda-rose "Cayenne" stehen. Diese Neuzüchtung ist noch nicht im Handel erhältlich und wurde jetzt am Bertholdplatz erstmals in Deutschland im öffentlichen Raum gepflanzt.

Der Bauabschnitt Bertholdplatz ist damit noch nicht abgeschlossen. So hat bereits die Sanierung der Hahnhofstraße am Parkplatz bei der Friedhofstraße begonnen und wird dann hangaufwärts ab der Lichtentaler Straße fortgesetzt. Dort müssen voraussichtlich morgen mehrere alte Ahornbäume gefällt werden. Mit den Arbeiten in der Hahnhofstraße will man möglichst noch in diesem Jahr fertig werden.

Im nächsten Jahr steht dann ab Januar noch die weitere, rund dreimonatige Sanierung der Lichtentaler Straße auf dem Programm: Umgestaltung bis zum Tunnelportal und Fahrbahndeckenerneuerung bis zur Falkenstraße. Diese Bauphase war ursprünglich noch 2019 geplant, doch wegen der dann nötigen Schließung des Tunnelportals an der Russischen Kirche (Ein- und Ausfahrt) hat man dies mit Rücksicht auf den Christkindelsmarkt etwas aufgeschoben.

Die Neugestaltung des Bertholdplatzes ist Teil des großen Sanierungsprojekts "Südliche Neustadt" - und da gibt es noch viel zu tun. Im öffentlichen Raum steht hier noch die Sanierung etlicher Verkehrsanlagen bevor: Du-Russel-Straße und Blechnergasse (beide 2020) sowie später die Lichtentaler Straße zwischen Berthold- und Augustaplatz, der Ludwig-Wilhelm-Platz, die Maria-Viktoria-Straße, die Holzhofstraße und der Bereich Friedhof-/Weinberg- und Zimmerstraße. Krönender Höhepunkt wird die Neugestaltung des Augusta platzes sein.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Kreisel am Bertholdplatz ist fast fertig

17.10.2019
Bertholdplatz: Kreisel bald fertig
Baden-Baden (red) - Die Beeinträchtigungen durch die Baustelle am Bertholdplatz in Baden-Baden sind bald vorbei: Vermutlich Mitte der nächsten Woche kann der neue Kreisel freigegeben werden. Dann gehen die Arbeiten in der Lichtentaler Straße stadtauswärts weiter (Foto: cri/av). »-Mehr
Gaggenau
Industriegebiet Rotenfels: Lange Umleitung

16.10.2019
Lange Umleitung in Rotenfels
Gaggenau (uj) - Auf Behinderungen einstellen müssen sich Verkehrsteilnehmer im Industriegebiet Rotenfels. Die Fahrbahndecke auf der K 3737 wird erneuert. Die Bauzeit beträgt vier bis fünf Wochen. Die Umleitungsstrecke ist ausgeschildert und rund 1,8 Kilometer lang (Foto: Jahn). »-Mehr
Gaggenau
Nur über Umwege nach Bischweier

10.10.2019
Umleitung nach Bischweier
Gaggenau (red) - Am Montag, 14. Oktober, beginnen die Bauarbeiten zur Erneuerung der Fahrbahndecke auf der Kreisstraße 3737 bei Bad Rotenfels. Die Bauzeit beträgt voraussichtlich vier bis fünf Wochen. Trotz Umleitung ist mit Behinderungen zu rechnen (Foto: Repro Stadt Gaggenau). »-Mehr
Kuppenheim
Radweg nach Förch: Baubeginn 2020

01.10.2019
Ab 2020 wird Radweg gebaut
Kuppenheim (red) - Der Radweg von Kuppenheim nach Förch wird gebaut. Baubeginn ist bereits 2020 Noch im Dezember soll der Umbau der Förcher Kreuzung zum Kreisel fertig sein. Zum Jahresende soll die Strecke zwischen Kuppenheim und der L67 ausgebaut sein (Symbolfoto. dpa). »-Mehr
Gaggenau
Unfallflucht auf B462: Hinweise erbeten

25.09.2019
Unfallflucht auf B462
Gaggenau (red) - Ein Autofahrer ist am Dienstag auf der B462 auf die Gegenfahrbahn geraten. Er streifte dort ein anderes Auto. Der Unfallverursacher flüchtete. Das Unfallopfer nahm noch die Verfolgung auf, die aber erfolglos blieb . Die Polizei bittet um Hinweise (Symbolfoto: red/av). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Etwa jeder zweite Kunde in Deutschland nimmt nach einem Einkauf den Kassenbon mit. Stecken Sie die Auflistung ein?

Ja, immer.
Manchmal.
Nur wenn es um eine Garantie geht.
Nein.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
Ein Trick macht den Kreisverkehr möglich1