http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Schöne Bescherung an Heiligabend
27.12.2017 - 00:00 Uhr
Bühl (red) - Schöne Bescherung für die Bühler Feuerwehr: Ausgerechnet an Heiligabend mussten die Aktiven um Kommandant Günter Dußmann zu einem kapitalen Wasserrohrbruch ausrücken.

In einem Wohn- und Geschäftshaus am Johannesplatz 3-5 (im Obergeschoss befindet sich das Asia-Restaurant "Taumi") war gegen 15.30 Uhr ein Wasserrohrbruch gemeldet worden. Daraufhin rückten 15 Mann in drei Fahrzeugen aus.

Vor Ort zeigte sich den Aktiven ein erschreckendes Bild. Im zweiten Untergeschoss des Treppenhauses stand das Wasser rund 1,60 Meter hoch. Der Zugang zu den Kellerräumen musste hydraulisch aufgedrückt werden, da das Wasser hinter der Stahltür 1,80 Meter hoch stand, die sich durch den Gegendruck nicht öffnen ließ. Danach kamen vier Tauchpumpen zum Einsatz, der sich über knapp zwei Stunden hinzog. Und die Wassermassen waren gewaltig. Insgesamt wurden etwa 2000 Liter pro Minute aus dem Keller in das Bächlein am Johannesplatz gepumpt, das von dort in die Kanalisation gelangte. Überschlägig ging es um die "Entleerung" des Kellerraums von rund 160000 Liter Wasser. Ein ähnliches Ausmaß eines Wasserrohrbruchs hat der Bühler Kommandant nach eigenen Angaben noch nicht erlebt.

Erstaunlich für die Feuerwehrleute war der Umstand, dass keine Sicherungen angesprochen hatten und die Stromversorgung im Gebäude zu keinem Zeitpunkt unterbrochen war, obwohl die Elektroverteilerschränke fast komplett unter Wasser standen. Zur Unterstützung wurde der Notdienst der Stadtwerke angefordert. Die Helfer gehen davon aus, dass der Wasserrohrbruch über längere Zeit nicht bemerkt wurde.

Erst um 19 Uhr war der Einsatz beendet, und Bürgermeister Wolfgang Jokerst wünschte den Einsatzkräften noch eine "Frohe Weihnacht", verbunden mit einem dicken Dankeschön.

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

In der Schweiz hatte eine Volksinitiative zur Förderung des Baus von Radwegen Erfolg. Wünschen auch Sie sich mehr gut ausgebaute Radwege in der Region?

Ja, mehr davon!
Nein. Es gibt ausreichend gute Radwege.
Ich fahre kein Rad.


Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen   
1