http://www.initiative-wertvolle-zukunft.org/wvz2016/erbschaft/
Toleranz gehört zu seinem Leitbild
Anerkennung seitens des Schulträgers zollt OB Hubert Schnurr dem Schulleiter des Windeck-Gymnasiums, Bruno Bangert, bei dessen Verabschiedung in den Ruhestand. Foto: wv
18.07.2018 - 00:00 Uhr
Bühl (wv) - "Mit großem Einsatz und mit großem Erfolg haben Sie seit Beginn des Schuljahres 2010/11 das Bühler Windeck-Gymnasium geleitet", dieses Lob zollte Anja Bauer Oberstudiendirektor Bruno Bangert. Die Leiterin der Abteilung Schule und Bildung des Regierungspräsidiums Karlsruhe verabschiedete den Schulleiter am Montag in einem von Wertschätzung geprägten Festakt in den Ruhestand.

Die stellvertretende Schulleiterin Andrea Körner hieß in der Mensa zahlreiche Schüler- und Elternvertreter, Lehrer, Schulleiterkollegen, Repräsentanten des Schulträgers Stadt Bühl und Bangerts Familie willkommen. Musikalische Beiträge des von Carmen Kohler und Micha Watta geleiteten "Orange Jazz" und des Schüler-Eltern-Lehrer-Chors sowie des von Regina Wittemeier dirigierten Unterstufenchors bereicherten den Festakt.

Anja Bauer würdigte das Wirken Bangerts und betonte: "Selbst in Ihrem letzten Dienstjahr haben Sie sich nicht zurückgelehnt und Ihren Blick entspannt über ein wohlbestelltes Haus schweifen lassen." Bangert habe unbeirrt die Entwicklung "seiner" Schule vorangetrieben, wodurch sie ein gut gefülltes Portfolio vorweisen könne, vom wohlabgestimmten Unterstufenkonzept über attraktive Austauschprogramme und der Beteiligung an "Schule ohne Rassismus" bis zur Kooperation mit Partnern aus Wirtschaft und Hochschule.

Zukunftsweisend sei die gerade erfolgte Weichenstellung: Das Windeck-Gymnasium werde ab nächstem Schuljahr auch ein Sportprofil anbieten, erläuterte Bauer. Im Mittelpunkt seiner pädagogischen Überlegungen habe für Bangert aber immer dies gestanden: ein qualifizierter, auf Wissen und Kompetenzzuwachs abzielender Fachunterricht sowie die Tradierung von Werten, zentral dabei die Achtung des Mitmenschen, so Bauer.

Oberbürgermeister Hubert Schnurr ergänzte: Bangert sei es gelungen, einen Zusammenhalt mit allen am Schulleben Beteiligten zu schaffen. Er wandte sich an Bangert: "Die Weiterentwicklung des ,Windeck' ist vor allem auch Ihr Verdienst. Der Schule, die heuer ihr 125-jähriges Jubiläum feiert, muss es dank Ihnen, Herr Bangert, auch in den kommenden 125 Jahren nicht bange sein."

"Wir werden Sie vermissen", bekannte Brigitte Neubert, geschäftsführende Schulleiterin der Bühler Schulen. "Dass Sie auch immer an den Grundschulen und den anderen weiterführenden Schulen interessiert waren, war uns ganz wichtig." Für SMV und Schülerschaft bedankte sich Janina Widmann: Bereitwillig habe Bruno Bangert neue SMV-Aktionen wie den Schulball unterstützt. Dr. Martina Faust, Vorsitzende des Elternbeirats, nannte als ein Markenzeichen Bangerts die Höflichkeit und: "Sie haben es stets verstanden, das Beste für Ihre Schule und Ihre Schüler zu erreichen."

Unter der Leitung Bangerts, eines besonnenen, zielstrebigen Menschen, sei das Windeck-Gymnasium zu einer Schule gewachsen, in der Toleranz zum Leitbild gehöre, attestierte Dr. Claudia Wendenburg, Vorsitzende des Fördervereins.

"Viele Schulen haben uns um die vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Schulleitung und Personalrat beneidet", blickten Sabine Santo, Jens Brabec, Daphne Seither, Oliver Kirsten und Barbara Becker seitens des Personalrats zurück.

"Vize" Andrea Körner ergänzte: Bruno Bangert habe das "Windeck" professionell, weitsichtig und menschlich angenehm geleitet. Alle Laudatoren überreichten Präsente. Dieser dankte allen, die zum Gelingen seiner Amtszeit beigetragen hatten. Bangerts Fazit für seine acht Jahre am Windeck-Gymnasium: "Es war eine gute Zeit."

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
--mediatextglobal-- Oberstudiendirektor Bruno Bangert geht in den Ruhestand. Vor acht Jahren hat der heute 64-Jährige die Leitung des Bühler Gymnasiums übernommen. Foto: Fischer

12.07.2018
"Windeck-Kapitän" geht von Bord
Bühl (efi) - Der erste Jahrgang, den Bruno Bangert 2010 als neuer Schulleiter des Windeck-Gymnasiums eingeschult hatte, wurde vor zwei Wochen bei der Abifeier mit guten Wünschen für die Zukunft verabschiedet. Jetzt geht der "Kapitän" selbst von Bord (Foto: efi). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Schulleiter Bruno Bangert (rechts) beglückwünscht die Preisträger. Foto: Fuß

02.07.2018
Preis der Stadt Bühl überreicht
Bühl (mf) - Frauenpower pur prägte die Zeugnis- und Preisvergabe bei der Abiturfeier des Windeck-Gymnasiums. Laura Gut und Maike Hückelheim beendeten mit der Traumnote 1,0 ihre schulische Karriere. OB Hubert Schnurr überreichte ihnen den Preis der Stadt Bühl. (Foto: mf). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Hans-Georg Maaßen ist nach massiver Kritik an seiner Arbeit nicht mehr Verfassungsschutz-Präsident, sondern wird zum Staatssekretär im Innenministerium befördert. Finden Sie diese Entscheidung gut?

Ja.
Nein.
Das ist eine Frechheit.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1