http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Zwietracht entfacht kontrollierte Raserei
07.09.2018 - 00:00 Uhr
Bühl (sie) - Die "Münchner Zwietracht" hat das Festzelt gestern Abend in einen Ort glückseliger Eintracht verwandelt. Die sechs Mitglieder der Oktoberfestband erwiesen sich beim großen Dirndl- und Lederhosenabend zum Auftakt des 71. Zwetschgenfestes als furiose Taktgeber für mehr als 1000 feierwütige Besucher im ausverkauften Partytempel von Gastgeber Jürgen Kohler. Zuvor hatte Oberbürgermeister Hubert Schnurr beim Fassanstich mit nur zwei Hammerschlägen den Zapfhahn ins Holz gerammt.

Damit verfehlte er knapp die Bestmarke von eineinhalb Schlägen aus dem vergangenen Jahr, als er sich zur 70. Festauflage selbst mit einem fast perfekten Anstich beschenkt hatte, dann aber noch einmal einen Sicherheitsklopfer nachsetzte. Auch in diesem Jahr hätte der Zapfhahn wohl schon nach dem ersten Hieb gesessen. Der Gerstensaft floss nach dem Anstich in jedem Fall stilecht in Maßkrüge, so dass die Besucher echtes Wiesn-Feeling genießen konnten.

Das galt erst recht für die musikalische Komponente der launigen Schunkel-Sause. Nachdem Festwirt Kohler seit der Premiere der Veranstaltung im Jahr 2014 durchgehend auf die Bayern-München-Hausband "Blechblos'n" gesetzt hatte, durfte diesmal die "Münchner Zwietracht" ran.

Die bajuwarischen Vollblutmusiker machten vom ersten Trompetenton an klar, dass dies keine Sitzparty wird. Während draußen die Fahrgeschäfte im Vergnügungspark ebenfalls Vollgas gaben, mussten drinnen im Festzelt die nagelneuen Biergarnituren ihre Feuertaufe als Tanzpodeste bestehen. Die Mitglieder des "Zwietracht"-Sextetts erwiesen sich als erfahrene Kontrolleure der Massen und entfachten spielerisch eine kontrollierte Raserei. Mit ihrer ganzen Erfahrung aus mehr als 20 Oktoberfesten im Hippodrom beziehungsweise Marstall-Zelt fackelten sie ein Gute-Laune-Feuerwerk aus Gassenhauern wie dem unverwüstlichen "I will hoam nach Fürstenfeld" oder "Viva Colonia" ab, garniert mit dem immer wiederkehrenden "Ein Prosit der Gemütlichkeit".

Fast alle Besucher waren der Aufforderung des Veranstalters gefolgt, in Lederhosen oder Dirndl zu feiern. Auch Jürgen Bäuerle erschien entsprechend ausgestattet, um seinen letzten Bühler Trachtenabend als Landrat zu zelebrieren. Bei der 72. Zwetschgenfestauflage im kommenden Jahr wird er als Privatperson mit seinen Sitznachbarn anstoßen. Der Trachtenabend 2019 könnte sich nichtsdestotrotz auch als große Wahlkampfparty erweisen. Im Oktober kommenden Jahres wählen die Bühler ihr Stadtoberhaupt. Mögliche Kandidaten hätten kaum eine andere Möglichkeit, als auf Stimmenfang mitzuschunkeln. Potenzial für ein wenig Zwietracht - nicht nur musikalisch.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Bühl
--mediatextglobal-- Monika Armbrecht (rechts) zeigt Festwirt Jürgen Kohler und der Rathausspitze ihren ´Night Style´. Foto: Margull

06.09.2018
Heute beginnt das Zwetschgenfest
Bühl (gero) - Es ist wieder einmal angerichtet: Ab heute steht die Stadt fünf Tage lang Kopf. Oberbürgermeister Hubert Schnurr kann es kaum noch erwarten: "Wir sind bestens vorbereitet!" Ob auch er es ist, wird sich heute um 19 Uhr beim Fassanstich im Festzelt zeigen (Foto: Margull). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Festwirt Jürgen Kohler (rechts) kann sich auf ein treues, eingespieltes Helferteam verlassen. Foto: Hammes

03.09.2018
Schönstes Festzelt weit und breit
Bühl (gero) - Von Sonntagsruhe kann in der Güterstraße wenige Tage vor dem Zwetschgenfestbeginn keine Rede sein. Sechs Tage sind rund zehn Mann damit beschäftigt, das Zelt von Festwirt Jürgen Kohler aufzuschlagen, Logen, Küche, Getränke- und Essensausgabe einzurichten (Foto: gero). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Zum Tag der Verkehrssicherheit finden aktuell Verkehrskontrollen statt. Es soll vor allem auf die Gefahren von Ablenkung am Steuer durch Handys aufmerksam gemacht werden. Finden Sie das gut?

Ja, mehr davon!
Ja,
Nein.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1