Stadt schwimmt sich frei
Der malerische neue Einsatzort des Sasbachwaldener Bademeisters Matthias Heinrich: Das Igelbachbad in Gernsbach.  Foto: Stadt Gernsbach
13.06.2018 - 00:00 Uhr
Von Hartmut Metz

Gernsbach - Die Krise ist beendet. Die Stadt Gernsbach hat sich freigeschwommen, was die akute Personalnot in ihren vier Freibädern anlangt. Bürgermeister Julian Christ konnte am Montagabend in der Sitzung des Ausschusses für Technik und Umwelt die "freudige Botschaft" verkünden, dass ein neuer Bademeister gefunden sei und künftig auch wieder die Schwimmbäder an allen Tagen geöffnet haben.

Für zwei Wochen waren die Badeanstalten der Stadt montags komplett geschlossen. Christ hatte dies aus Gleichbehandlungsgründen beschlossen, weil nicht genügend Bademeister zur Verfügung standen. Danach hatte es Kritik gehagelt.

Die Käufer der Dauerkarten, die für alle städtischen Schwimmbäder gelten, hatten zum Beispiel moniert, dass sie so beschnitten würden. Andere zeigten zwar Verständnis für die Schließungen mangels Aufsichtspersonals - doch plädierten sie dafür, die Bäder an unterschiedlichen Tagen zuzumachen, damit die Gäste an heißen Tagen Ausweichmöglichkeiten erhalten.

Im Ausschuss für Technik und Umwelt machte Christ aus seinem Herzen keine Mördergrube. "Ich hätte mir gewünscht, dass in meinem ersten Jahr als Bürgermeister nicht gleich so ein Personalmangel entsteht", betonte er und berichtete von "vielen Briefen und Mitteilungen, in denen Kritik" an der Montags-Entscheidung geäußert wurde. Doch im nächsten Atemzug durfte der Rathauschef aufatmen mit der Nachricht, dass "wir einen Bewerber haben, der auch einen Arbeitsvertrag unterschrieben hat". Am Freitag, also zur Monatsmitte, ist Dienstantritt für Matthias Heinrich, der laut Christ dem "erneuten Aufruf" der Stadt gefolgt sei. Der Sasbachwaldener werde "zunächst im Igelbachbad eingesetzt", berichtete die Stadtverwaltung auf BT-Nachfrage.

Weil dadurch der Engpass bei den Mitarbeitern vorerst zu den Akten gelegt werden kann, gelinge wieder ab dem 18. Juni eine Rückkehr zu den bisherigen Öffnungszeiten. "Die zwei Schließungen waren ärgerlich, sind aber nun beseitigt", stellte Christ zufrieden im Technischen Ausschuss fest.

In allen vier Freibädern ist dann allerdings noch kein Schwimmvergnügen möglich: Die Anlage in Obertsrot wird seit mehr als einem Jahr saniert. Die offizielle Eröffnung und Einweihung findet am Samstag, 30. Juni, statt. Sollten die Untersuchungsergebnisse des Beckenwassers jedoch ohne negativen Befund sein, können die Obertsroter bereits wieder ab Samstag, 23. Juni, ihre Bahnen im Bassin ziehen. Dann gelten wieder von Mai bis September folgende Öffnungszeiten in den Freibädern: Igelbachbad Gernsbach , Montag bis Samstag: 10 bis 19.30 Uhr, Sonntage und Feiertage: 9.30 bis 19.30 Uhr; Freibäder in Lautenbach, Obertsrot und Reichental , Montag bis Samstag: 11 bis 19 Uhr, bei schönem Wetter bis 20 Uhr, Sonntage und Feiertage: 10 bis 19 Uhr. Bei schlechtem Wetter ist nur das Igelbachbad von 15 bis 19 Uhr geöffnet. Bei Dauerregen oder niedrigen Temperaturen kann das Bad auch schon vor 19 Uhr geschlossen werden.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gernsbach
Stadt bei Personalsuche zuversichtlich

09.06.2018
Montagsregelung bald hinfällig?
Gernsbach (stj) - Seitdem entschieden wurde, dass alle vier Freibäder vorübergehend montags zu bleiben, herrscht unter den Schwimmbadfreunden Unmut. Kommende Woche führt die Stadt Personalgespräche - im Erfolgsfall könnte die Montagsregelung bald hinfällig sein (Foto: Juch). »-Mehr
Gernsbach
--mediatextglobal-- Obwohl das Igelbachbad so stark frequentiert ist wie die drei anderen Gernsbacher Freibäder zusammen, wird es vorerst montags ebenfalls geschlossen.  Foto: BT-Archiv/Stadt Gernsbach

30.05.2018
Viertes Freibad verschärft nichts
Gernsbach - Der Personalmangel in den vier Gernsbacher Freibädern (Foto: av/ Stadt Gernsbach) führt nicht zu weiteren Schließ-Tagen neben dem Montag, wenn das Schwimmbad in Obertsrot Ende Juni nach der Sanierung wieder öffnet. Für Obertsrot sei neues Personal vorhanden. »-Mehr
Gernsbach
Montags bleibt das Freibad zu

29.05.2018
Montags bleibt das Freibad zu
Gernsbach (marv) - Bei der Stadt Gernsbach sucht man aktuell händeringend eine Freibad-Fachkraft: Aufgrund akuten Personalmangels sei die nötige Aufsicht des Badebetriebs durch qualifizierte Mitarbeiter an allen sieben Tagen der Woche nicht länger gewährleistet (Foto: av). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

In der Schweiz hatte eine Volksinitiative zur Förderung des Baus von Radwegen Erfolg. Wünschen auch Sie sich mehr gut ausgebaute Radwege in der Region?

Ja, mehr davon!
Nein. Es gibt ausreichend gute Radwege.
Ich fahre kein Rad.


www.los-rastatt.de
Wetter in Mittelbaden


Facebook


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1