https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Schülerboom in Sulzbach
Schülerboom in Sulzbach
16.03.2019 - 00:00 Uhr
Von Ulrich Jahn

Gaggenau - Dass es mit dem Anbau an die Bernsteinschule in Sulzbach bald ernst wird, ist jetzt sichtbar. Direkt oberhalb des Schulgebäudes wurden drei Bäume gefällt. Sie mussten dem Erweiterungsbau weichen. Momentan erstellt die Hochbauabteilung der Stadtverwaltung die Ausschreibung der Arbeiten. Falls alles so klappt, wie es sich die Verantwortlichen vorstellen, könnte vielleicht um Pfingsten herum mit den Arbeiten begonnen werden.

Allerdings ist Artur Haitz, Ortsvorsteher von Sulzbach, skeptisch. Er verweist darauf, dass die Auftragslage in der Baubranche derzeit sehr gut sei - und es folglich nicht einfach werde, eine entsprechende Fachfirma für die Maßnahme zu finden. Als Bauzeit für den Anbau oberhalb des bestehenden Gebäudes in Richtung Spielplatz entlang der Straußgasse rechnet er mit einem halben bis dreiviertel Jahr. Wenn alles optimal läuft, könnte die Erweiterung Ende dieses Jahres fertig sein. Können die Zeitpläne nicht eingehalten werden, sollte die Erweiterung spätestens zum Beginn des Schuljahres 2020/21 nutzbar sein.

Der Grund für die notwendige Erweiterung ist erfreulich. In Sulzbach wird es künftig mehr schulpflichtige Kinder geben - mit Beginn des kommenden Schuljahres 2019/20 möglicherweise vier Klassen. Derzeit sind es drei, die Klassenstufen 3 und 4 werden gemeinsam unterrichtet.

Durch die steigenden Schülerzahlen und die Nachfrage an Betreuungsmöglichkeiten vor und nach dem regulären Unterricht sind die Kapazitäten des Gebäudes nicht mehr ausreichend, betont Haitz. Betroffen ist insbesondere das Angebot der Verlässlichen Grundschule. Dieses muss mit Beginn des neuen Schuljahres provisorisch im benachbarten Vereinsheim angesiedelt werden, weil die bestehenden Räume alle für den klassischen Unterricht benötigt werden. Erst mit Fertigstellung der Erweiterung kann die Verlässliche Grundschule dann wieder im Schulgebäude angeboten werden.

Wie wird der Anbau aussehen? Bürgermeister Michael Pfeiffer und Jürgen Lauten als Experte der Hochbauabteilung hatten dem Ortschaftsrat Sulzbach vor geraumer Zeit die Pläne vorgestellt, die vom Gremium einstimmig befürwortet wurden. Demnach wird im hinteren Teil des Gebäudes am rückwärtigen Eingang, der laut Haitz momentan so gut wie nicht genutzt wird, ein Anbau mit begrüntem Flachdach erstellt. Zusätzlich zu einem 90 Quadratmeter großen Zimmer ist dort auch ein Abstellraum eingeplant, den die Schule ebenfalls dringend benötige. Beide könnten über den vorhandenen ebenerdigen Schulzugang erreicht werden. Haitz spricht von einem "großzügigen Klassenraum". Für den Erweiterungsbau der Bernsteinschule sind 436 000 Euro veranschlagt. Dass dieser Anbau notwendig ist, wird schon mit Blick auf die Schülerzahlen notwendig. Derzeit werden an der Schule in Sulzbach 50 Jungen und Mädchen unterrichtet. Zehn Viertklässler werden zum Schuljahresende die Schule verlassen. Und aktuell liegen 21 Anmeldungen für die künftige 1. Klasse bei der Abteilung Schulen und Betreuung der Stadtverwaltung vor. Die Verlässliche Grundschule wird momentan in einem Klassenzimmer angeboten. Die Kinder müssen immer nach Abschluss der jeweiligen Betreuung ihre Sachen mitnehmen, da der Raum auch anderweitig genutzt wird. Erst mit dem neuen Anbau habe diese Wanderschaft ein Ende.

BeiträgeBeitrag schreiben 
https://www.freizeitmessen-freiburg.de/
Umfrage

Rund 43 Prozent der Deutschen halten Tätowierungen für eine Hürde bei der Jobsuche. Teilen Sie diese Ansicht?

Ja.
Kommt auf das Tattoo an.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1