https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Leerstand am Schloss-Aufgang:
Leerstand am Schloss-Aufgang:
23.01.2019 - 00:00 Uhr
Rastatt (ema) - Die Schließung des Cafés "Imperial" am Aufgang zum Schloss liegt jetzt mehr als ein Jahr zurück, ohne dass die Eigentümerin, die Staatlichen Schlösser und Gärten (SSG), den angekündigten Umbau in die Tat umgesetzt hat. Eine Situation, mit der sich jetzt auch die baden-württembergische Finanzministerin Edith Sitzmann (Grüne) befassen darf, nachdem der Rastatter Landtagsabgeordnete Jonas Weber (SPD) den unbefriedigenden Zustand in einem Schreiben an die Ministerin zur Sprache gebracht hat.

Der Parlamentarier schreibt, dass das Erscheinungsbild mit der geschlossenen Gaststätte "wahrlich kein schöner Anblick" sei. Das Land solle seiner Verantwortung gerecht werden, dass sich seine Immobilien als Teil attraktiver Innenstädte als "Schmuckstücke" präsentieren.

Die SSG wollen den leerstehenden Bereich neben der städtischen Tourist-Info, die an ihrem Standort bleibt, zu einem Multifunktionsraum umbauen. Der Raum soll für Besprechungen, Museumspädagogik, kurzfristige Vermietungen und der Nutzung bei Großveranstaltungen dienen. "Wir brauchen die Räume dringend", hadert SSG-Geschäftsführer Michael Hörrmann selbst damit, dass die Maßnahme nicht in die Gänge kommt. Verantwortlich seien die staatlichen Immobilienverwalter von Vermögen und Bau, die zahlreiche Objekte zu betreuen hätten und aufgrund der Auslastung bei den Handwerkern das Projekt noch nicht hätten angehen können. Deshalb nennt der SSG-Chef auch keinen Zeitpunkt, wann der Startschuss fällt.

Am Nutzungskonzept will Hörrmann nichts ändern. Damit dürfte auch aus Webers Wunsch nach einem "belebenden Element" in den Räumen nichts werden. Bei der Frage nach einem gastronomischen Angebot winkt Hörrmann ab. Rastatt habe den Vorteil einer "äußerst reichhaltigen Gastronomie", meint der SSG-Geschäftsführer.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
Im Nebeldampf der Wasserpfeifen

18.01.2019
Im Nebeldampf der Wasserpfeifen
Gaggenau (tom) - Trotz regen Kfz-Verkehrs vor der Ladentür musste Hannelore Seefried vor ziemlich genau zwei Jahren ihr Lebensmittelgeschäft schließen. Der Leerstand soll nun ein Ende haben: Die geplante Eröffnung einer Shisha-Bar beschäftigt den Bau-Ausschuss (Foto: mm). »-Mehr
Rastatt
´Der Kunde sortiert den Markt´

05.01.2019
Innenstadt im Wandel
Rastatt (dm) - Das neue Jahr sieht die Rastatter Innenstadt weiter im Wandel. In der Fußgängerzone schließen Geschäfte, andere stehen in den Startlöchern. "Allen Unkenrufen zum Trotz: "Wir haben immer noch eine Entwicklung", stellt Citymanager Johannes Flau fest (Foto: dm). »-Mehr
Rastatt
Rastatt darf sich gründerfreundlich nennen

16.11.2018
Rastatt ist gründerfreundlich
Rastatt (sl) - Mit dem Label "Landeswettbewerb gründerfreundliche Kommune - ausgezeichneter Ort" ist Rastatt im Rahmen der "Start-up-BW-Kampagne" des Landeswirtschaftsministeriums dekoriert worden. Entschieden hat das eine Jury mit eigener Gründungserfahrung. (Foto: ema). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Am Sonntag finden Kommunal- und Europawahlen statt. Gehen Sie wählen?

Ja.
Nein.
Ich bin noch unschlüssig.
Ich hab schon per Briefwahl abgestimmt.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1