http://www.badisches-tagblatt.de/Sportlerwahl/
"Nominierung allein schon ein toller Erfolg"
Die Klasse 10a der Realschule Gernsbach (Schuljahr 2016/17) mit Klassenlehrer Björn Stolle (vorne) schaffte es beim Deutschen Engagementpreis bis nach Berlin.  Foto: Realschule
12.12.2017 - 00:00 Uhr
Gernsbach (ham) - "Die Nominierung allein ist schon ein toller Erfolg", meint Björn Stolle. Das Projekt "US-Wahl" der Realschule Gernsbach kam beim Deutschen Engagementpreis 2017 in die Endauswahl - für einen Sieg hat es aber bei der Online-Abstimmung nicht gereicht. Die 35000 Euro Preisgeld vergaben die rund 122000 Teilnehmer des Votings im Web an andere.

In der Kategorie "Demokratisch Handeln" setzte sich die "Allianz gegen Rechtsextremismus der Metropolregion Nürnberg" durch - ein bedeutungsschwangeres Thema, das bei Auszeichnungen beinahe automatisch weit vorne landet und mit 5000 Euro bedacht wurde. Bei dem Ehrungsabend in Berlin wurden vor mehr als 500 geladenen Gästen fünf weitere Preise vergeben. Den allein mit 10000 Euro dotierten Publikumspreis erhielt das Fotografennetzwerk "Dein Sternenkind". Über 23000 Stimmen vereinte die bundesweite Initiative von 600 Fotografen, die ehrenamtlich Erinnerungsfotos von Neugeborenen anfertigen, denen der Tod unausweichlich bevorsteht oder schon gestorben sind.

Deutlich näher an den Menschen lag das Thema der Gernsbacher, die sich mit der US-Wahl beschäftigten - etwas, was nach dem Sieg von Donald Trump bis heute für Aufregung sorgt. Die Klasse 10a hatte vor den Wahlen Umfragen innerhalb der Schule und in der Bevölkerung durchgeführt, ausgewertet und grafisch dargestellt. Höhepunkt war dann die Wahlnacht selbst, als die Klasse in der Schule die gesamte Nacht hindurch das Rennen um den Einzug ins Weiße Haus verfolgte (das BT berichtete).

Weil die Zehntklässler im Sommer die Schule verließen, konnten sich nicht alle Beteiligten mit nach Berlin aufmachen. Ein Quintett - Robin Krieg, Celine Schmitt, Lena Wieland, Elian Karnasch und Nicola Martschitsch - zeigte jedoch Interesse. "Ich habe auch versucht, dass sie in ihren Betrieben dafür Sonderurlaub erhalten", setzte sich Stolle für seine ehemaligen Schüler weiter ein. Die fünf Berlin-Fahrer durften am "Tag der Talente" teilnehmen und bekamen Anreise wie Übernachtung von Samstag bis Montag bezahlt, berichtet Stolle.

Am ersten Tag stand für die Gernsbacher Delegation erst einmal eine Stadtbesichtigung auf dem Programm. Am Sonntag ging es in verschiedene Workshops. Robin Krieg interessierte sich für jenen, der sich mit dem Wahlkampf verschiedener Parteien befasste. "Wir mussten ein Wahlprogramm selbst kreieren und einen Spitzenkandidaten der Partei bestimmen, der später den Wahlkampf bestritt", erzählt der ehemalige Gernsbacher Realschüler. Ein Ministeriums-Besuch stand ebenfalls an. Dort konnten sich die Teilnehmer über Bildung und Immigration informieren. "Die Fahrt hat sich auf jeden Fall gelohnt, da wir uns über verschiedene Bildungsmöglichkeiten informieren konnten und neue Kontakte mit anderen Jugendlichen in der Bundesrepublik schließen konnten", zieht Robin Krieg ein Fazit.

Der Deutsche Engagementpreis würdigt das bürgerschaftliche Engagement der Menschen in Deutschland und will dieses durch die Verleihung von Preisen unterstützen. Initiator und Träger des seit 2009 vergebenen Deutschen Engagementpreises ist das Bündnis für Gemeinnützigkeit. Förderer sind neben mehreren Firmen unter anderem das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Die US-Politik beschäftigt die Gernsbacher Realschüler auch nach ihrem Projekt weiter. Krieg sieht "die Situation in den USA kritisch, da Donald Trump das Land nach außen hin nicht gut vertritt. Das zeigen zum Beispiel der Machtkampf mit dem Nordkoreaner Kim Jong Un oder der Austritt aus dem Pariser Klimaabkommen". Krieg stellt sich deshalb besorgt "die Frage, wie lange das noch gut geht".

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
--mediatextglobal-- Julian Martin.  Foto: Siemon

12.12.2017
Zwei Siege für OSG Baden-Baden
Baden-Baden
(red) - Mit Siegen gegen Dresden und Berlin behauptet OSG Baden-Baden die Tabellenspitze in der Schach-Bundesliga. Mit welchem Selbstvertrauen der Meister dabei in die Partien ging, zeigte der Einsatz des Eigengewächses Julian Martin (Foto OSG). »-Mehr
Baden-Baden
Kalkulierte Zukunftsdebatte bei Fernsehfilm-Festival

04.12.2017
Zukunftsdebatte und "Zwiespalt"
Baden-Baden (cl) - Heftige Zukunftsdebatte beim Fernsehfilm-Festival entbrannt: Die Studenten-Jury verweigerte die Preis-Vergabe. Jurypräsidentin Reitz mahnte bessere Filmauswahl bei den Sendern an. Und der Fernsehfilmpreis geht ans Schweizer Fernsehen für "Zwiespalt" (Foto: Viering. »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Der Deutsche Meister im Stuckateurhandwerk, Jannik Kern, ist beim Contest mit Feuereifer dabei. Foto: Stuck

18.11.2017
Contest für Nationalteam
Bühl (red) - Mit großem Eifer beteiligten sich sechs junge Stuckateurgesellen am Contest zur Aufstellung der Nationalmannschaft der Stuckateure im Kompetenzzentrum der Bauwirtschaft in Bühl. Mit dabei war der erfolgreiche Nachwuchsstuckateur Jannik Kern aus Ottersweier (Foto: pr). »-Mehr
Karlsruhe
Der Versuch, sich von Merkel abzugrenzen

19.09.2017
Kämpferischer Kanzlerkandidat
Karlsruhe (kli) - Der Himmel ist grau an diesem Samstagnachmittag. Doch die Stimmung auf dem Platz der Menschenrechte vor dem ZKM ist gut. Laut Polizei sind 2 500 Menschen gekommen, um einen kämpferischen SPD-Kanzlerkandidaten Martin Schulz reden zu hören (Foto: Klink). »-Mehr
Frankfurt
Steinhaus wird erste Schiedsrichterin in der Bundesliga

19.05.2017
Steinhaus pfeift Bundesliga
Frankfurt (dpa) - Bibiana Steinhaus wird als erste Schiedsrichterin in der de utschen Fußball-Geschichte künftig Bundesligaspiele leiten. Die 38-Jährige aus Hannover gehört zu insgesamt vier Neulingen, die von 2017/18 an in der ersten Liga zum Einsatz kommen werden (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Der Warnstreik der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft hat den Bahnverkehr in der Region am Montagmorgen lahmgelegt. Waren Sie davon betroffen?

Ja.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen   
1