http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Die Suche nach dem ultimativen Heimatgefühl
Die 'Sen!oritas' Katharina Vogt, Lenchen Kneisch und Margot Trawka (von links) beschäftigen sich in ihrem neuen Programm mit dem Thema 'Heimat'.  Foto: pr
13.07.2018 - 00:00 Uhr
Forbach (red) - "Wir freuen uns, die Premiere unseres neuen Programms wieder im ,Ochsen' in Langenbrand zu feiern. Der Ochsensaal ist zwischenzeitlich fast schon wie unser Wohnzimmer geworden." Gut gelaunt plaudern die drei "Sen!oritas" Lenchen Kneisch, Margot Trawka und Katharina Vogt über die Vorbereitungen für das neue Programm mit dem vielversprechenden Titel "Heimat - was sonst?"

"Wir haben schon lange über das Programm nachgedacht und schon vor zwei Jahren angefangen zu planen - lange, bevor das Thema Heimat politisch so hochgekocht ist", erzählt Margot Trawka. Gleichzeitig schränkt die Langenbranderin ein: "Wir wollten das Thema aber nicht durch romantische Bollenhut-Brillen betrachten."

Kitsch und Schmalz seien nicht ganz so ihr Revier, ergänzt Katharina Vogt. Lieber wechsle das Trio mal die Perspektive, "schließlich soll unser Programm keine moderne Version eines Heimatfilms sein!"

Schon lange Zeit haben sich Dichter und Denker ihre Gedanken zu Heimat und Herkunft gemacht. Auch viele Musikschaffende haben jeweils zu ihrer Zeit das besondere Gefühl interpretiert und so viele bekannte Evergreens geschaffen. Das bestätigt Lenchen Kneisch, die am Piano für die Begleitung bei dem Programm sorgen wird.

Verraten wollen die drei "Sen!oritas" zum Inhalt des Programms nicht viel. Das Plakat gibt da schon mehr Hinweise: Zwischen Heimatblues und Sehnsuchtsmelodie auf der Suche nach dem ultimativen Daheim-Gefühl - das wird angekündigt.

"Wenn wir für jeden ein bisschen Heimatgefühl bieten wollen, dann brauchen wir eben ein abendfüllendes Programm", stellt Katharina Vogt fest und Margot Trawka bestätigt: "Wenn das Heimatgefühl für alle gleich wäre, dann wären wir ja schnell fertig."

Bewusst haben die "Sen!oritas" die Premiere auf den Ferienbeginn gelegt. Da könne jeder noch eine kleine Portion poetische oder musikalische Heimat mit in den Urlaub nehmen. Aber auch wer nicht in den Sommerurlaub fährt, den erwartet ein Abend mit Liedern, Chansons und Songs, gewürzt mit Gedichten und Gedanken zum Thema, das aktueller ist als jemals zuvor.

Die Premiere findet am Samstag, 4. August, in Langenbrand im großen Saal des "Ochsen" statt. Karten gibt es nur an der Abendkasse für sieben Euro, Reservierungen sind nicht möglich. Der Saal öffnet um 17 Uhr, das Programm beginnt um 18.30 Uhr.

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die Bundesbürger sind einer aktuellen Umfrage zufolge mehrheitlich dafür, die Sommerzeit dauerhaft einzuführen. Sie auch?

Ja.
Ich bin für die Winterzeit.
Die Zeitumstellung soll bleiben.
Ist mir egal.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1