http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Traktor auf der Waage
Zahlreiche Fans erleben eine atemberaubende Show beim Traktor-Pulling. Foto: Götz
31.07.2018 - 00:00 Uhr
Forbach (rag) - Der Ski-Club Hundsbach sorgte bei seinem Waldfest für vielseitige Unterhaltung. Los ging es am Samstag mit zwei Mountainbike-Touren über 30 und 50 Kilometer, wobei 500 beziehungsweise 1000 Höhenmeter zu bewältigen waren. Gleichzeitig startete das Beach-Volleyballturnier für Hobby und Firmenmannschaften. Mit zünftiger Blasmusik unterhielt der Musikverein Lautenbach. Am Abend heizten "District4" mit Partyrock kräftig ein.

Am Sonntag begleitete der Musikverein Bermersbach den Zeltgottesdienst, und am Nachmittag übernahm der Musikverein Seebach das Zepter. Hauptattraktion war das zehnte Traktor-Pulling. Zahlreiche Zuschauer säumten trotz schweißtreibender Temperaturen die Arena. Zehn Traktor- und Unimog-Fahrer gingen mit ihren Oldies an den Start. Es galt zunächst einen Stamm anzuhängen und über eine festgelegte Distanz zu ziehen, den Stamm wieder auszuklinken und das Fahrzeug möglichst genau fünf Meter vor einer Markierung zu parken. Die schwerste Prüfung stellte das Positionieren des Fahrzeugs auf einer Wippe dar, die möglichst lange in der Waage bleiben musste. Hugo Merkel moderierte mit Humor und ausgefallenen Kommentaren.

Als erstes ging Stefan Fettweis, einer der Initiatoren dieses vor 18 Jahren ins Leben gerufenen Spektakels, mit seinem "Kramer KL220" (Baujahr 1958) an den Start. Weitere Mitbewerber waren Pascal Wacker auf einem "Lamborgini 503 DT" (Baujahr 1979), Alexander Weber mit einem "Deutz 4006" (Baujahr 1977), Felix Brügel mit einem "Porsche Junior 108" (Baujahr 1960), Tim Ehrhard auf einem "Güldner G40" (Baujahr 1965), Hannes Peduzzi auf einem "Lanz 1616" (Baujahr 1956), Johannes Merz mit einem "Schlüter Super 950 V" (Baujahr 1972), Bernd Klumpp mit einem "Unimog 421" (Baujahr 1967) und David Wunsch mit einem "Porsche Junior 108" (Baujahr 1958). Die Zuschauer begleiteten den Wettstreit mit Anfeuerungsrufen und Beifall. Nach Auswertung der Ergebnisse hatte Tim Ehrhard mit 38 Punkten die Nase vorn, gefolgt von Hannes Peduzzi (33 Punkte) und Johannes Merz (30 Punkte).

Für Staunen sorgte Jörg Bläsi mit seiner Holzfällershow. Robert Ebner, Forstwirt aus Hörden und deutscher Timbersports-Meister 2017, demonstrierte, wie schnell Motorsägen und eine scharfe Axt in den richtigen Händen die Arbeiten mit Bäumen bewältigen können. In kurzer Zeit sägte er mit einer speziellen Handsäge Scheiben von einem Stamm. Mit der Sportaxt trennte er mit wenigen gezielten Schlägen einen Stamm. Höhepunkt der Demonstration war der Einsatz der 65 PS starken "Hot-Saw". Mit der Maschine mit Wankelmotor sägte Ebner in weniger als fünf Sekunden drei Scheiben aus einem Stamm.

Nach dem Wettkampf übernahmen die "Achertäler" Musikanten die Unterhaltung der Besucher. Am Montag stand der Handwerkermittagstisch auf dem Programm und danach der Kindernachmittag im Rahmen des "Forbi-Sommerferienprogramms" der Gemeinde. Der Musikverein Hundsbach und die Kappelwindeck-Musikanten unterhielten die Besucher am Montagnachmittag. Mit "Hubers Partyband" endete das Waldfest.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
--mediatextglobal-- Immer wieder wollen die Besucher wissen, wie die imposanten Fahrzeuge im Detail ausgestattet sind.Hegmann

30.07.2018
Spartanischer Luxus unterwegs
Gaggenau (hap) - Das zum sechsten Mal ausgerichtete Weltenbummlertreffen beim Unimog-Museum entwickelt sich zu einem Mekka der Allradfahrzeuge. Eine ausgesprochen bunte Mischung aus der Welt der Allradler war drei Tage lang zu bestaunen (Foto: Hegmann). »-Mehr
Forbach
Traktor-Fahrer mit mehr als 1,5 Promille

30.07.2018
Traktor-Fahrer mit Alkohol im Blut
Forbach (red) - Die Polizei hat am Sonntag auf der B462 bei Gaggenau einen Traktor-Fahrer gestoppt. Bei der Kontrolle bemerkten die Beamten Alkoholgeruch. Sie ließen den Fahrer "pusten". Der Test ergab einen Alkoholwert von mehr als 1,5 Promille (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Sinzheim
--mediatextglobal-- Etwa in Höhe des Pfeils wird auf zwei geplante Parkplätze wegen des davor vorgesehenen Übergangs verzichtet. Foto: Hoffmann

27.07.2018
Sinzheim: Keine neuen Parkplätze
Sinzheim (cri/red) - In der Sinzheimer Hauptstraße wird es nun doch keine zwei weiteren Stellplätze geben. Das Vorhaben gegenüber der evangelischen Kirche wurde vom Gemeinderat gestoppt. Jetzt soll die Straße breiter werden und ein Grünstreifen entstehen (Foto: cri). »-Mehr
Sinzheim
Beste Stimmung beim Seefest in Schiftung

10.07.2018
Oldtimer-Treffen beim Seefest
Sinzheim (ahu) - Erneut wurde dem Gesangverein Schiftung zum traditionellen Seefest bestes Wetter beschert. Dies schätzten auch mehr als 80 Traktorfahrer und gut 20 motorisierte Zweiradfahrer, die zum bisher größten Schiftunger Oldtimer-Treffen gekommen waren (Foto: Huck). »-Mehr
Achern
82-Jährige stirbt nach Unfall mit E-Bike

30.06.2018
Fahrradfahrerin stirbt nach Unfall
Achern (lsw) - Eine 82 Jahre alte Radfahrerin ist nach einem Unfall mit ihrem E-Bike in Achern an ihren Verletzungen gestorben. Wie berichtet, war die Frau am Donnerstag beim Überholen eines Traktors gegen den Bordstein geprallt und gestürzt. Der Traktor erfasste das Rad (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Hans-Georg Maaßen ist nach massiver Kritik an seiner Arbeit nicht mehr Verfassungsschutz-Präsident, sondern wird zum Staatssekretär im Innenministerium befördert. Finden Sie diese Entscheidung gut?

Ja.
Nein.
Das ist eine Frechheit.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1