http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Bad Herrenalb feiert 120 Jahre Albtalbahn
Der Festbetrieb rund um den Bahnhof in Bad Herrenalb beginnt an beiden Tagen um 11 Uhr.  Foto: Eichner
15.08.2018 - 00:00 Uhr
Bad Herrenalb (red) - Am vorletzten August-Wochenende verwandelt sich der historische Bahnhof Bad Herrenalb in eine bunte Festmeile. Gefeiert wird die seit 1898 bestehende Bahnverbindung durchs Albtal von Ettlingen nach Bad Herrenalb. Der Festbetrieb rund ums Bahnhofsgelände beginnt am 18. wie 19. August um 11 Uhr. Der Fassanstich findet gleichzeitig mit Eintreffen des historischen Dampfzugs am Samstag um 14.30 Uhr durch Bürgermeister Norbert Mai statt.

Eisenbahnfahren wie vor 120 Jahren: Einblicke in den historischen Bahnbetrieb erhalten alle Interessierten bei einer der Dampfzugfahrten und kostenlosen Führerstandsmitfahrten auf einer Diesellokomotive. Rundfahrten mit einem Oldtimerbus, eine Modellbahnausstellung, eine Eisenbahnraritäten-Börse und eine Fotoschau zur Albtalbahn lassen den Bahnbetrieb wie im 19. Jahrhundert wieder aufleben und die Gäste in vergangene Zeiten eintauchen.

Aber nicht nur Freunde des nostalgischen Bahnbetriebs kämen auf ihre Kosten, betont die Tourist-Info in Bad Herrenalb in ihrer Pressemitteilung. Das Fest rund ums Bahnhofsgelände biete neben Leckereien auch ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm für alle Altersgruppen. Das Original Gamsbart Trio sowie die Musiker der Albtalmusikanten und die "BOK Big Band Karlsruhe" sorgen an beiden Tagen für Unterhaltung. Für die kleinen Gäste gibt es Fahrten mit der Mini-Dampfeisenbahn, Kinderschminken und eine Hüpfburg zum Austoben. Außerdem laden die Pfadfinder zum Ritterturnier, bei dem die Teilnehmer das Spätmittelalter hautnah entdecken können.

Am Sonntag findet ab 11 Uhr ein Oldtimertreffen auf der Schweizerwiese neben dem Bahnhofsgelände statt. Für die Organisation des Bahnhofsfests sind neben dem Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) und der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft mbH (AVG) auch der Eigenbetrieb "Tourismus und Stadtmarketing Bad Herrenalb" sowie die Ulmer Eisenbahnfreunde verantwortlich. Der Verein fördert mit seinem Engagement den Erhalt der historisch wertvollen Eisenbahnen.

Informationen zum Großen Bahnhofsfest gibt es bei der Tourist-Info Bad Herrenalb, (07083) 5005-55.

www. badherrenalb.de

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
--mediatextglobal-- Auch die Handarbeitsgruppe des Oskar-Scherrer-Hauses wirkt an der Ausstellung der Hobbyhandwerker mit.  Foto: Stadtverwaltung

11.08.2018
Ottenau vor dem großen Jubiläum
Gaggenau (red) - "Ottenau bewegt alle" - das Motto des Festwochenendes zur 775-Jahr-Feier vom 7. bis 9. September gibt das Ziel der Organisatoren wieder: "Wir wollen zeigen, wie kreativ, vielfältig und attraktiv unser Ottenau ist", erklärt Klaus Kneisch für die Organisatoren (Foto: stv). »-Mehr
Kuppenheim
--mediatextglobal-- Der ´Marktbrunnen´ von 1534 im modernen Renaissancestil ist der älteste Laufbrunnen in Kuppenheim. Er steht noch heute an seinem ursprünglichen Standort. Foto: Klingsporn

10.08.2018
Brunnen im Blickpunkt
Kuppenheim (sawe) - Einst dienten sie zur Wassergewinnung, heute sind sie in den Städten und Gemeinden vor allem eine Zierde. Die BT-Lokalredaktion Rastatt startet eine neue Serie über Brunnen, in der die stummen Zeugen vergangener Zeiten näher beleuchtet werden (Foto: pr). »-Mehr
Bühl
--mediatextglobal-- Pfarrer Geistlicher Rat Hermann Bechtold und die Theologin Daniela Weißmann gestalten das Gebet für den Frieden im Heiligen Land. Foto: Gaby Sygo

06.08.2018
Beten für den Frieden
Bühl (red) - Die Kappelwindecker Pfarrgemeinde widmete ihr Abendgebet dem Frieden im Heiligen Land. Viele Besucher schlossen sich trotz der hochsommerlichen Temperaturen dem Anliegen an und kamen zum gemeinsamen Gebet auf den Kirchplatz (Foto: Sygo). »-Mehr
Bietigheim
--mediatextglobal-- Bürgermeisterin Ibolya Csapó, Ernst Kopp, Constantin Braun, Annachiara Mascarucci aus Saltara und Hans-Walter Negwer vom Partnerschaftskomitee (von links).  Foto: Gangl

06.08.2018
Bekenntnisse zu Europa
Bietigheim (ar) - Der neu geschaffene Platz am Kreisel Malscher Straße/Badenstraße in Bietigheim wurde offiziell eingeweiht und auf den Namen "Platz der Partnerschaften" getauft. Bürgermeister Constantin Braun begrüßte Gäste aus Saltara und Kaposszekcsö (Foto: Gangl) »-Mehr
Bühl
Ruhepause auf Baumelbank

04.08.2018
Finale auf der Baumelbank
Bühl (gero) - Am Ende saßen OB Hubert Schnurr und Bauunternehmer Roland Weiss zufrieden auf einer sogenannten Baumelbank. Doch von Bummeltempo konnte keine Rede sein. Die Neugestaltung des Bühler Kirchplatzes erfolgte mit ICE-Geschwindigkeit (Foto: Hammes). »-Mehr
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die SPD will ein Volksbegehren für gebührenfreie Kitas und Kindergärten starten. Wie ist Ihre Haltung dazu?

Ich würde mich daran beteiligen und dafür stimmen.
Ich würde mit Nein stimmen.
Ich würde kein Votum abgeben.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1