http://www.spk-bbg.de
Beiträge für aktive Musiker in der Diskussion
Beiträge für aktive Musiker in der Diskussion
05.02.2019 - 00:00 Uhr
Weisenbach (rag) - Vor einem Jahr machte die Musikkapelle Au mit einer Satzungsänderung den Weg frei für eine neue Form der Vereinsverwaltung. Am Sonntag zog bei der Jahreshauptversammlung das Vorstandsteam Bilanz über die vergangenen Monate. Sowohl der Vorsitzende Sven Herrmann als auch Schriftführerin Yvonne Krieg sahen in 2018 ein ereignisreiches Jahr mit vielen positiven Ereignissen.





Musikalisch glänzte die Musikkapelle beim Frühjahrskonzert sowie bei der Begleitung der Erstkommunikanten zur Kirche und beim Patrozinium. Die Kapelle war beim Jubiläumsfest der Forbacher Musiker, in der Flößerhalle Hörden, beim Belzerhock in Weisenbach, beim Musikverein Freiolsheim, in Au am Rhein sowie beim Keschtefest im Gaggenauer Stadtteil Oberweier zu hören.

Gelungen waren der Stadtbahnhock mit Traktortreffen und die Nikolausfeier. Auch die Seniorenfeier richtete die Musikkapelle aus, beim Volkstrauertag war man dabei.

Kassierer Nino di Fede musste der Versammlung ein leichtes Minus verkünden. Bei der Versammlung wurde die bisherige Beitragsfreiheit der Aktiven beklagt, sie sei eine der Ursachen für die negative Finanzentwicklung. Sven Herrmann versprach, sich der Sache anzunehmen. Di Fede erwähnte auch die höheren Reparaturkosten im Jahr 2018. Die Kassenprüfer Ingo Bleier und Ralf Seifried bescheinigten dem Kassierer eine vorbildliche Kassenführung.

Engagierte



Nachwuchsmusiker

Musikervorstand Christian Merkel sah die Proben und Auftritte im vergangenen Jahr als gut besucht. Gesellige Treffen waren das Hüttenwochenende und die Weihnachtsfeier. Jugendleiterin Luisa Schiebenes berichtete von engagierten Nachwuchsmusikanten, die bei den LA-Youngsters mitspielen. Der Verein unterhält derzeit eine Blockflötengruppe unter Leitung von Sylvia Lang.

Sven Herrmann bedankte sich bei seinen Vorstandskollegen und besonders bei Yvonne Krieg, die zusammen mit Walter Wörner für eine reibungslose Zusammenarbeit mit dem Amtsgericht Mannheim bei der Satzungsänderung gesorgt hatte.

In diesem Jahr ist der Terminkalender wieder voll. Herrmann nannte als wichtigste Veranstaltungen das Konzert am 18. Mai, der Staffelhock am 28. Juni und das zweitägige Herbstfest am 12. und 13. Oktober. Bürgermeister Toni Huber dankte der Musikapelle Au für ihren Einsatz in der Gemeinde. Besonderen Dank hatte er für die Musiker, die in Berlin bei der Weihnachtsbaum-Aktion dabei waren.

Zu wählen hatte die Versammlung nur die Kassenprüfer. Die Versammlung votierte einstimmig für Bernd Gerstner und Ingo Bleier.

Am Schluss der Versammlung signalisierte Nino di Fede seinen Rückzug als Kassierer im kommenden Jahr. Er sieht sich durch die Leitung des Fördervereins "Kids Amani", der Menschen, Schulen und Waisenhäuser in Kenia unterstützt, ausgelastet.

Die Vereinsführung ehrte bei der Jahreshauptversammlung langjährige Mitglieder. Veronika Bleier, Marlis Fritz, Ursula Krieg, Marianne Schäfer , Toni Huber, Timo Schneiders, Heidi Hörth und Dietmar Lehmann sind 25 Jahre passiv dabei. 40 Jahre gehören Bernd Gerstner, Martin Bleier und Joachim Krieg der Musikkapelle Au an. Isolde Krieg wurde zum Ehrenmitglied ernannt.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Tübingen
Facebook eine Woche mal anders

22.01.2019
Facebook eine Woche mal anders
Tübingen (red) - Wer in sozialen Netzwerken den Auftritten von Menschen folgt, erwartet meist eine bestimmte Haltung in deren Äußerungen. Der Tübinger OB Palmer und der Journalist Kazim wollen eine Woche lang ihre Accounts tauschen, um das zu durchbrechen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Stuttgart
Grüne wollen gestaffelte Kita-Beiträge

19.01.2019
Grüne: Gestaffelte Kita-Beiträge
Stuttgart (lsw) - Die Grünen in Baden-Württemberg wollen, dass sich die Kita-Gebühren künftig am Einkommen der Eltern orientieren. Das hat der Landesvorstand der Partei am Freitagabend entschieden Eine komplette Befreiung, wie es die SPD fordert, lehnt die Partei ab (Foto: dpa). »-Mehr
Achern
Freiwillige Helfer schwieriger zu finden

17.01.2019
Arbeit hat sich verändert
Achern (hei) - Ende 2015 lebten im Ortenaukreis 4 150 Asylbewerber in den Erstaufnahmeunterkünften (Foto: pr). Ende 2018 waren es noch 620. Im Lauf der Jahre hat sich auch in Achern die Arbeit mit den Flüchtlingen geändert. Das sagt der städtische Integrationsbeauftragte. »-Mehr
London
May hält sich im Amt

16.01.2019
May hält sich im Amt
London (red) - Nur einen Tag nach der krachenden Niederlage bei der Abstimmung über den Brexit-Deal hat die britische Premierministerin Theresa May am Mittwoch ein Misstrauensvotum im Parlament überstanden. 306 Abgeordnete votierten gegen sie, 325 für sie (Foto: dpa). »-Mehr
Stuttgart
Startschuss für Volksbegehren

06.01.2019
Startschuss für Volksbegehren
Stuttgart (lsw) - Die SPD-Opposition im Landtag will eine Gebührenfreiheit für Kitas durchsetzen. Dazu will sie an diesem Montag den Startschuss für ein Volksbegehren geben. Sollte es erfolgreich sein, müsste sich der Landtag mit dem Thema beschäftigen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Seit 20 Jahren kann man Bahntickets online kaufen, fast jede zweite Fahrkarte wird heute über das Internet geordert. Wie buchen Sie?

Am Schalter oder im Reisebüro.
Mal so, mal so.
Online.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1