https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
"Einfach nur traurig"
'Einfach nur traurig'
13.03.2019 - 00:00 Uhr
Gaggenau (red) - Ein schadensreiches Wochenende hat die Stadt Gaggenau zu beklagen. Und daran ist nicht "Eberhard", das Sturmtief, schuld. Vielmehr unbekannte Vandalen, die mutwillig gleich an mehreren Stellen in der Stadt Gegenstände beschädigt haben. "Einfach nur traurig", kommentiert die Stadtverwaltung in einem Pressetext "das nicht nachvollziehbare desaströse Verhalten von einzelnen Personen, die Allgemeingut bewusst zerstört haben". In der Murguferanlage wurden Liegebänke umgeworfen. Gleich an zwei Bänken fehlt die oberste Latte, zusätzlich sind bei anderen Latten die Schrauben abgerissen. Da es sich um spezielle Latten handelt, müssen diese eigens bestellt werden.

An zwei Sitzbänken aus grünem Drahtgitter wurden die Rückenlehnen umgebogen. Da das Modell nach Auskunft der Stadtverwaltung nicht mehr lieferbar ist, müssen Passanten auf diesen Bänken nun auf die Rückenlehnen verzichten. Auch gegenüber der Murguferanlage, in der Grünanlage zwischen Amalienbergstraße und Murg, wüteten die Unbekannten. Hier wurde gleich ein ganzer Absperrbügel auf dem Weg entwendet sowie Sitzbänke aus der Verankerung gerissen. In Bad Rotenfels wurde in der Hubstraße ein junger Obstbaum aus dem Boden gezogen. Die Verwaltung schätzt die Gesamtschadenssumme auf rund 3 000 Euro.

Wer Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich bei der Stadtverwaltung, (0 72 25) 962-0, zu melden.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Vandalismus auf dem Stadtfriedhof

12.03.2019
Vandalismus auf dem Stadtfriedhof
Rastatt (red) - Unbekannte haben in den vergangenen Wochen mehrfach die Toilettenanlage auf dem Stadtfriedhof in Rastatt erheblich beschädigt. Beim jüngsten Vorfall entstand so großer Schaden, dass die Anlage vorübergehend gesperrt werden muss (Archivfoto: ema). »-Mehr
Rastatt
Sichere Innenstadt: Gemeinsam auf Streife

11.03.2019
Gemeinsam auf Streife
Rastatt (red) - Das gemeinsame "Aktionsprogramm Sichere Innenstadt" der Stadt Rastatt und der Polizei wird fortgesetzt. Ziel ist es, Hinweisen auf zunehmende Sachbeschädigungen und Vandalismus-Vorkommnisse nachzugehen. Die neuerliche Aktion startet heute (Foto: ema). »-Mehr
Rastatt
Ein Zaun gegen Vandalismus

07.03.2019
Zaun um Schulgelände
Rastatt (red) - Seit einigen Wochen ist rund um das Ludwig-Wilhelm-Gymnasium in Rastatt ein Zaun angebracht, der vor allen Dingen bei den Schüler für großes Staunen gesorgt hat. Sollten sie nun "eingesperrt" werden? Nein, tatsächlich ist er eine Maßnahme gegen Vandalismus (Foto: pr). »-Mehr
Weisenbach
Ungebetene Besucher sorgen für Ärger

06.02.2019
Vandalismus am Bauwagen
Weisenbach (mm) - "Auf die Bauwagen-Leute können wir uns verlassen", lobt Hauptamtsleiter Walter Wörner eine Gruppe junger Weisenbacher, die sich beim Jugendforum eingebracht hat. Ärger gibt es über Schäden, die von ungebetenen Besuchern verursacht wurden (Foto: av). »-Mehr
Rastatt
WC-Anlage

26.01.2019
WC-Anlage auf dem Platz
Rastatt (ema) - Im Zuge der Neugestaltung der oberen Kaiserstraße ist es der Stadtverwaltung nicht gelungen, ein geeignetes Gebäude zu finden, in dem eine öffentliche, barrierefreie Toilette untergebracht werden kann. Jetzt naht eine Lösung wie auf dem Bahnhofsvorplatz (Foto: pr). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
https://www.freizeitmessen-freiburg.de/
Umfrage

Rund 43 Prozent der Deutschen halten Tätowierungen für eine Hürde bei der Jobsuche. Teilen Sie diese Ansicht?

Ja.
Kommt auf das Tattoo an.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1