www.spk-bbg.de/branchensieger
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Einsatz für Landschaft und Artenschutz
Einsatz für Landschaft und Artenschutz
03.06.2019 - 00:00 Uhr
Forbach (kv) - Gern gesehene Gäste sind die Gruppen des "Bergwaldprojekts" im Murgtal. Seit vielen Jahren kommen die Freiwilligen auch hier in die Region, um sich tatkräftig und zupackend im praktischen Umweltschutz, der Forstwirtschaft und der Landschaftspflege einzubringen.

Derzeit sind wieder zwei Gruppen hintereinander in Bermersbach, die jeweils eine Woche auf den Wiesen und den vom Ziegenverein bewirtschafteten Flächen mit Säge, Rechen, Mähgeräten und vor allem mit viel Kraft und Ausdauer mithelfen. Am Wochenende war Schichtwechsel, und im BT-Gespräch zogen einige Teilnehmer Bilanz über ihren Arbeitseinsatz.

"Wir sind in dieser Woche immer effizienter geworden", Leonie Barholdy, 21 Jahre alt aus Oldenburg, ist stolz auf die 15- köpfige Gruppe. Seit einem Jahr lebt sie bewusst ohne festen Wohnsitz, wandert von Arbeitsprojekt zu Arbeitsprojekt: "für Kost und Logis". "Eigentlich dachte ich, wir bauen hier Wolfszäune, damit hier kein Wolf abgeschossen werden muss." Aber die Arbeit an den steilen Hängen in Bermersbach war auch ohne Zaunbau eine Erfahrung für die junge Frau. "Das war körperlich sehr anstrengend für viele Teilnehmer", bestätigt auch Gruppenleiter Michael Jeß, der das Bergwaldprojekt für sich selbst als gelungenen Ausgleich zu seiner Tätigkeit in einem Ingenieurbüro in Lübeck sieht. Drei Projekte betreut er in diesem Jahr in seiner Freizeit, im Frühjahr in Hiddensee in der Küstenheidelandschaft und im Herbst noch in der Rhön. "Die Gruppenleitertätigkeit erfordert schon ein bisschen Einsatz", erklärt er. Um 5.30 Uhr steht er jeden Morgen in der Kreuzbrunnenhütte auf.

Dort logiert die Gruppe, um 6.30 Uhr gibt es Frühstück, um 7.30 ist Abfahrt zum Einsatzort. In Bermersbach, beim ersten Einsatz für den Ziegenverein, war die Arbeit sehr abwechslungsreich. Es wurde Heu abgeräumt, Flächen entbuscht und für die Bewirtschaftung vorbereitet und so ein wichtiger Beitrag zum Erhalt der Kulturlandschaft geleistet. Der Euskirchener Axel Jakob, Projektleiter in Bermersbach, ergänzt: "Wir wollen auf vielen Flächen durch Nährstoffentzug die Grundlage für eine möglichst hohe Artenvielfalt erreichen." Dass der Arbeitsplan in der Gruppe nicht immer ohne Diskussionen akzeptiert wird, kennt er aus Erfahrung gut. "Aber die Vorstellung: ,Wir wollen die Welt retten und pflanzen deshalb Bäume' passt nicht an jeden Einsatzort." In der Mittagspause versammelt sich die Gruppe zum Picknick. Es gibt Wasser aus der Kreuzbrunnenquelle, abgefüllt in große Kanister, und ein Reiscurry, Karotten, Nüsse und auch Käse. "Die Gruppen ernähren sich überwiegend vegetarisch, manche auch vegan, wir wollen uns regional und nachhaltig versorgen", erklärt Jakob. Nachdem die Gruppe auf dem Wulzenberg und der Neuwiese die ganze Woche hart geschuftet hat, gibt es am Freitag eine naturkundliche Exkursion mit Hans-Jörg Wiederrecht, dem Chef des Ziegenvereins, der sich sehr freut, dass das Bergwaldprojekt 2019 gleich mit zwei Gruppen nach Bermersbach kommt: "Wir haben die letzten zwei Jahre gemerkt, dass wir dringend Unterstützung brauchen." Das Bergwaldprojekt sei so ein wichtiger Beitrag zum Erhalt der Kulturlandschaft.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Forbach
Freiwillige im Einsatz für Wald und Umwelt

25.10.2019
Freiwilliger Einsatz für den Wald
Forbach (mm) - Von der Landschaft im Nordschwarzwald sind die Teilnehmer des Bergwaldprojekts begeistert. Im Gemeindewald ist eine Gruppe von zehn Freiwilligen aus ganz Deutschland im Einsatz, um eine Freifläche von einem Hektar wieder aufzuforsten (Foto: Mack). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Die Grippezeit hat begonnen. Ein kleiner Pikser kann davor schützen, krank zu werden. Lassen Sie sich gegen die Grippe impfen?

Ja.
Nein.
Weiß ich noch nicht.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1