https://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Ebner dieses Mal nur Dritter
02.09.2019 - 00:00 Uhr
Oberhof/Gaggenau (red) - Für Sportholzfäller Robert Ebner aus Hörden reichte es dieses Mal nur zu Bronze: Danny Mahr aus Sinntal ist Deutschlands bester Sportholzfäller 2019. In der Oberhofer Lotto Thüringen-Arena am Rennsteig setzte sich der 31-Jährige bei der Deutschen Meisterschaft der Stihl Timbersports Series erfolgreich gegen die Konkurrenz durch und entthronte damit den sechsmaligen Deutschen Meister Robert Ebner aus Hörden. Auf den zweiten Platz schaffte es Lars Seibert aus Schadenbach.

Mit einer Top-Leistung sicherte sich Danny Mahr zum ersten Mal überhaupt den begehrtesten Titel der deutschen Sportholzfäller, berichten die Veranstalter. Vor mehr als 2 500 Zuschauern und bei strahlendem Sonnenschein sorgten die zehn besten Athleten des Landes in Oberhof für Action, Adrenalin und packende Duelle an Axt und Säge.

Startete der zum Favoritenkreis zählende Danny Mahr in der Axt-Disziplin Underhand Chop mit einer Zeit von 29,42 Sekunden noch als Drittplatzierter in den Wettkampf, sägte sich der Feuerwehrmann aus Hessen an der Motorsäge Stock Saw auf Rang zwei. In einem Herzschlag-Finale gegen den bis dato seit mehr als zwei Jahren ungeschlagenen Robert Ebner entschied Mahr die Deutsche Meisterschaft schließlich an der Rennmotorsäge Hot Saw mit einer neuen persönlichen Bestzeit für sich.

Mit Danny Mahrs Titel-Gewinn endete zugleich die Erfolgssträhne für den sechsmaligen Titelträger Robert Ebner, der sich nach dem Wettkampf gelassen zeigte. "Für mich ist es erleichternd, nicht mehr der Gejagte zu sein und damit auch nicht mehr so viel Druck zu haben", fasste der Forstwirtschaftsmeister und Sicherheitscoach aus Hörden seine Gefühle in Worte. Danny habe einen sehr guten Wettkampf bestritten und den Sieg verdient. "Schauen wir mal, wie es nächstes Jahr aussieht."

Technische Probleme an der Säge

Auf seiner Facebook-Seite berichtete Ebner gestern, dass sich die technischen Probleme während des Trainings an der Hot Saw im Wettkampf fortgesetzt hatten.

Besonderen Grund zur Freude hatte der Zweitplatzierte Lars Seibert, der sich erstmals bei einer DM auf dem Treppchen positionieren konnte.

Neben dem Meistertitel konnte sich Danny Mahr zusätzlich über den Titel "Best Sawman" freuen; die Auszeichnung "Best Axeman, präsentiert von Ochsenkopf", ging an Robert Ebner - beide Titel ehren die besten Athleten in Axt- und Säge-Disziplinen.

Kurz nach der Deutschen Meisterschaft wirft das nächste Großereignis bereits seine Schatten voraus: Am 1. und 2. November trifft die Weltelite der Sportholzfäller im tschechischen Prag in Team- und Einzelwettkämpfen aufeinander. Als einer der besten sieben europäischen Meister steht Danny Mahr als Teilnehmer fest.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Loffenaus kleine Serie endet deftig

02.09.2019
Erste Niederlage für TSV Loffenau
Baden-Baden (red) - In der Landesliga musste der TSV Loffenau am dritten Spieltag in Oppenau beim 1:8-Debakel die erste Niederlage hinnehmen. Den ersten Saisonsieg verbuchte der FV Würmersheim (Foto: Seiter). Das Gleiche gilt für den SV Sinzheim und Aufsteiger FV Ottersweier. »-Mehr
Loffenau
Der Underdog trumpft auf

30.08.2019
Loffenau will die Serie halten
Loffenau (red) - Dieser Saisonstart kann sich sehen lassen: Der TSV Loffenau (Foto: Seiter) ist nicht etwa Abstiegskandidat nach zwei Landesliga-Spieltagen, sondern das beste Regio-Team: Vier Punkte, noch kein Gegentor, Rang fünf. Die Erfolgsserie soll beim TuS Oppenau halten. »-Mehr
Karlsruhe
Kleinster Club gleich im Oberhaus

20.08.2019
TTC Neu-Ulm feiert Premiere
Karlsruhe (red) - Dem TTC Neu-Ulm, dem kleinsten Tischtennisclub Deutschlands, war nach viereinhalb Stunden das Glück doch nicht hold. Trotzdem ging die 2:3-Pleite beim ASV Grünwettersbach in die Annalen des vor wenigen Monaten frisch gegründeten Vereins ein (Foto: GES). »-Mehr
Baden-Baden
Trainersohn verhindert guten Start des FVO

19.08.2019
TSV Loffenau überrascht
Baden-Baden (red) - Im regionalen Landesliga-Derby zum Saisonauftakt siegte überraschend der TSV Loffenau (Foto: Vetter) mit 2:1 bei Rot-Weiß Elchesheim. Das Debüt des Aufsteigers FV Ottersweier in der neuen Spielklasse misslang in Hofstetten bei der 2:3-Niederlage. »-Mehr
Gaggenau / Dinslaken
Erfolg für Robert Ebner

22.07.2019
Weiterer Erfolg für Robert Ebner
Gaggenau/Dinslaken (red) - Erneuter Erfolg für Robert Ebner, Sportholzfäller aus Hörden: Vor historischer Kulisse im Burgtheater Dinslaken setzte sich Ebner beim "Stihl Timbersports Amarok Cup" knapp durch und qualifizierte sich mit dem Sieg auch für die Deutsche Meisterschaft (Foto: pr). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Nach Angaben des Digitalverbands Bitkom wird mittlerweile jeder zehnte Weihnachtsbaum online gekauft. Ist der Kauf im Internet auch für Sie eine Option?

Ja.
Nein.
Ich kaufe keinen Weihnachtsbaum.


Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1