www.spk-bbg.de/branchensieger
http://www.badisches-tagblatt.de/weihnachtsabo/index.html
Startschuss fürs "Bernstein-Bad"
Startschuss fürs 'Bernstein-Bad'
23.09.2019 - 06:25 Uhr
Von Regina Frammelsberger

Gaggenau - Schönes Wetter, strahlende Gesichter und sonnige Aussichten: Die Zeichen standen gut beim Spatenstich für den Umbau des Sulzbacher Schwimmbads, zu dem sich am Freitagnachmittag alle Freunde und Förderer sowie Bau- und Finanzierungsbeteiligte an der Großbaustelle trafen.

"Was lange währt, wird endlich gut" - so beschrieb Ortsvorsteherin Josefa Hofmann in ihrer ersten Amtsrede die drei Jahre andauernde "Zitterpartie", die dank unermüdlichem Einsatz des Schwimmbadvereins nun ein gutes Ende gefunden habe. Schon lange war "die Zeit reif für eine grundlegende Sanierung", wofür aber das notwendige Geld gefehlt habe. Oberbürgermeister Christof Florus erinnerte daran, dass er schon frühzeitig zugesagt habe: "Was bezahlbar ist, wird gemacht."

Dass die Sulzbacher dabei auf einer gewissen Größe des Bades bestanden hatten, erschwerte die Situation, entfesselte aber zugleich die Energie der Ehrenamtlichen des Schwimmbadvereins, die die Herausforderung seit 2016 systematisch angingen. Mit einer professionellen Powerpoint-Präsentation hätten sie die Stadt schließlich von ihrem umsetzbaren Planungskonzept überzeugt. Florus sprach den "Säulen des Vereins" ein großes Lob und einen Dank an die Gemeinde- und Ortschaftsräte aus. Er betonte die Bedeutung eines attraktiven, "sozialen Treffpunkts" für Jugendliche, Familien, Senioren und Sportler.

Obwohl die Wasserfläche von 820 Quadratmeter auf 550 Quadratmeter reduziert wird, würden künftig alle Altersgruppen auf ihre Kosten kommen: 260 m 2 sind für die Nichtschwimmer vorgesehen, 290 m 2 bilden mit sieben Bahnen den Schwimmerbereich. An den aktiven Teil mit Startblöcken und Rutsche wird sich ein Wellnessbereich mit Massagedüsen anschließen.

Eröffnungstermin

in acht Monaten

Der leitende Architekt Thomas Gieger beschrieb das "Becken im Becken": die dazwischen liegende Drainage, die neue Filtertechnik und die Vorteile des modernen Edelstahlbeckens. Zukünftig gebe es praktisch keinen Wasserverlust mehr. Dieser sei nicht zuletzt wegen der einzelnen Fugen des Betonbeckens bisher sehr hoch gewesen.

Als Vorsitzender des Schwimmbadvereins warf Jürgen Kohm einen Blick zurück auf die Anfänge des Sulzbacher Schwimmbads, das 1935 als Brandweiher gebaut und 1963 mit viel Eigenarbeit der Sulzbacher zum Betonbecken umgebaut wurde. In den Folgejahren entstanden Kiosk sowie Toiletten- und Umkleideräume.

Der 2006 gegründete Schwimmbadverein hat sich nicht nur um die Badeaufsicht gekümmert, sondern auch jedes Jahr eine nötige Renovierung vorgenommen. Für eine grundlegende Erneuerung fehlten aber die finanziellen Mittel, sodass es vor drei Jahren zu einer Krisensitzung kam. Die Zukunft des Badebetriebs stand auf dem Spiel und konnte nur mit Landesförderung und städtischer Unterstützung weiter gewährleistet werden.

Dafür setzten sich die Freunde des Sulzbacher Schwimmbads seitdem mit aller Kraft und erfolgreich ein, sodass das Projekt nun mit derzeit kalkulierten 1, 040 Millionen Euro Gesamtkosten realisiert werden kann. Kohm dankte der Stadt sowie den zahlreichen Sponsoren und Paten. Ein Dank ging auch an die Firmen, die "zu fairen Preisen" ihre Arbeiten leisten würden und letztendlich auch "an die 15 400 Badegäste, die uns im letzten Sommer besucht haben". Im Oktober beginnt laut Gieger der Rohbau, im Winter folgen die technischen Arbeiten. Die Gestaltung der Außenanlage wird im Frühjahr das Bauprojekt abschließen. Dieser Zeitplan gelte als realistisch, und einer Eröffnung als Bernstein-Bad am 21. Mai stehe bisher nichts im Weg.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Baden-Baden
Gäste bekommen Einblick hinter die Kulissen

19.09.2019
Theatersaison startet mit Fest
Baden-Baden (red) - Das Theater Baden-Baden startet am Samstag, 21. September, wieder mit seinem Theaterfest auf dem Goetheplatz, im Theaterhof und dem TiK ganz offiziell in die neue Spielzeit. Ab 12 Uhr wir dein umfangreiches Programm geboten (Foto: Theater). »-Mehr
Frankfurt
Festspiel-Start in der ´Burg´

19.09.2019
EL: Eintracht empfängt Arsenal
Frankfurt (dpa) - Für die Europa-Spezialisten von Eintracht Frankfurt beginnt am Donnerstag mit dem Auftakt-Knaller in der Europa League gegen den FC Arsenal die schönste Zeit des Jahres: Internationale Spiele, grenzenlose Begeisterung der Fans, faszinierender Fußball (Foto: dpa). »-Mehr
Sinzheim
Startschuss in der Südbadenliga

14.09.2019
Startschuss in der Südbadenliga
Sinzheim (red) - Die Vorbereitungszeit war quälend lange und schweißtreibend, ab dem Wochenende nimmt die Handball-Südbadenliga ihren Betrieb wieder auf - mit der SG Muggensturm/Kuppenheim, dem BSV Phönix Sinzheim und der SG Steinbach/Kappelwindeck (Foto: Archiv). »-Mehr
Forbach
Alternde Floriansjünger führen zur Gründung

14.09.2019
50 Jahre Jugendfeuerwehr
Forbach (red) - Seit 50 Jahren besteht die Jugendfeuerwehr in Forbach. Ein Anlass, der am Sonntag beim Gerätehaus gefeiert wird. Ende der 1960er Jahre erkannten die Verantwortlichen, dass die Mannschaft alterte und der Nachwuchs fehlte, dies führte zur Gründung (Foto: red). »-Mehr
Baden-Baden
Das New-Pop-Jubiläum kann beginnen

12.09.2019
New-Pop-Jubiläum kann beginnen
Baden-Baden (for) - Musik, gute Laune, viele Menschen und allenthalben rote Klappstühle, auf denen es sich Bummler gemütlich machen können (Foto: Fortenbacher): Das 25. New-Pop-Festival macht die Kurstadt ab heute wieder zum Mekka für Musikfans. »-Mehr
Umfrage

Rund 71 Prozent der Bundesbürger sind laut einer aktuellen Umfrage mit der Amtsführung von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier zufrieden. Sie auch?

Ja, sehr.
Ja.
Eher nicht.
Nein.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1