https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Kirchenrenovierung im kommenden Jahr
Kirchenrenovierung im kommenden Jahr
08.10.2019 - 00:00 Uhr
Forbach (mm) - Die Wahl zum Kirchengemeinderat war Thema der Gemeindeversammlung der evangelischen Kirchengemeinde Forbach-Weisenbach am vergangenen Sonntag. Zur Wahl stellen sich Patrick Kramer, Margitta Schulz, Dirk Melching und Ursula Wörner. Sie stellten sich der Gemeinde vor, berichtete Pfarrerin Margarete Eger auf BT-Nachfrage. Die Kirchenrenovation soll im kommenden Frühjahr beginnen.

Gewählt wird per Briefwahl, die Wahlfrist endet am ersten Advent, 1. Dezember. Wahlberechtigt sind die rund 1 000 Gemeindemitglieder. Vier Ratsmitglieder und die Pfarrerin bilden das Gremium, "wir sind eine relativ kleine Gemeinde" erläutert Eger. Die Mitglieder kommen aus dem Bereich vom Kaltenbronn bis nach Hundsbach und Herrenwies.

Die geplante Sanierung der Forbacher Kirche könne erst im kommenden Jahr beginnen. Es sei nicht gelungen, eine Firma zu finden, die den Anbau an der Kirche errichtet, so Eger, die Auftragsbücher seien voll. Sorgen bereitet der Zustand des Dachs, "es regnet hinein", berichtet die Pfarrerin. Das Dach sei notdürftig abgedichtet, passende Ziegeln gebe es keine mehr, eine komplett neue Eindeckung ist deshalb geplant.

Weiter ist vorgesehen, den Stahlglockenturm durch einen solchen aus Holz zu ersetzen. Die Stahlaufhängung verursacht durch die Schwingungen Risse im Mauerwerk, Holz sei besser für die Statik, hieß es bereits in der Gemeindeversammlung des vorigen Jahres. Auch andere Kirchengemeinden haben die Stahlkonstruktionen ausgetauscht. So hat beispielsweise auch die katholische Kirche Sankt Wendelin in Weisenbach im Februar und März dieses Jahres einen Glockenstuhl aus Holz bekommen. Auch soll im Vorraum der Kirche eine Toilette eingebaut werden. Für die Renovation ist ein Kostenrahmen von 500 000 Euro vorgesehen.

Vor der Gemeindeversammlung wurde ein Familiengottesdienst mit Erntedank gefeiert. Dabei wurden auch die neuen Konfirman den vorgestellt.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gaggenau
Das ´Wir-Gefühl´ zahlt sich aus

08.10.2019
"Wir-Gefühl" zahlt sich aus
Gaggenau (hap) - Im nächsten Jahr wird das Zehnjährige gefeiert: Bei der Mitgliederversammlung des Vereins Menschen für St. Laurentius stellte Vorsitzender Heinz Goll heraus, dass der Verein zum Erhalt kirchlicher Einrichtungen in Bad Rotenfels beigetragen hat (Foto: gut/Archiv). »-Mehr
Karlsruhe / Straßburg
Mit der Oper Brücken bauen in schwierigen Zeiten

02.10.2019
Gemeinsame Opernkonferenz
Karlsruhe/Straßburg (red) - Die Straßburger Rheinoper und das Badische Staatstheater Karlsruhe sind Initiatoren einer internationalen Opern-Konferenz (24.-27.10.). Opernhäuser Europas wollen ein Zeichen setzen für verstärkte Zusammenarbeit und Zukunftsfragen erörtern (Foto: Ditfurth). »-Mehr
Gaggenau
Startschuss fürs ´Bernstein-Bad´

23.09.2019
Startschuss fürs "Bernstein-Bad"
Gaggenau (refra) - Schönes Wetter, strahlende Gesichter, sonnige Aussichten: Die Zeichen standen gut beim Spatenstich für den Umbau des Sulzbacher Schwimmbads. Nach Gestaltung der Außenanlage im Frühjahr soll die Eröffnung des "Bernstein-Bads" am 21. Mai erfolgen (Foto: Archiv). »-Mehr
Rastatt
Nostalgie-Waggon

10.09.2019
Nostalgie-Waggon geht auf Reisen
Rastatt (dm) - Kommt ein Waggon "geflogen": Zwei Kräne haben am Montag in Rastatt einen 1929 erbauten Pullman-Salonwagen des "Nostalgie-Istanbul-Orient-Express" auf einen Schwertransportlaster gehievt. Er wird zur Generalüberholung nach Frankreich geschickt (Foto: dm). »-Mehr
Tholey
Orientalische Muster im undurchdringlichen Licht

05.09.2019
Begeistert von Richters Entwürfen
Tholey (red) - "Wow", sagten selbst die Mönche: Die Entwürfe des weltberühmten Künstlers Gerhard Richter für drei neue große Kirchenfenster im Benediktinerkloster im saarländischen Tholey sind am Mittwoch auf Begeisterung gestoßen. 2020 sollen die Fenster eingebaut werden (Foto: dpa). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Die Leistungen der Schüler im Südwesten sind in den Naturwissenschaften mittelmäßig. Was war Ihr Lieblingsfach?

Naturwissenschaften.
Geisteswissenschaften.
Sport.


https://www.caravanlive.de/
Wetter in Mittelbaden


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1