Freifläche geschaffen

Aldi will seine Filiale in der Schwarzwaldstraße erweitern und schafft derzeit die Voraussetzungen. Foto: Juch

Gernsbach (stj) - Der Schrottplatz neben den Lebensmittelmärkten Aldi und Rewe in der Schwarzwaldstraße ist dieser Tage geräumt worden. Die beiden Firmen beabsichtigen, ihre Filialen an diesem Standort zu erweitern (wir berichteten). Weil dadurch bisherige Parkmöglichkeiten wegfallen werden, ist geplant, neue Stellplätze auf dem Gelände des bisherigen Schrottplatzes anzulegen, bestätigt die Stadt Gernsbach auf BT-Anfrage.

Der Gemeinderat hatte bereits in seiner Sitzung vom 1. März 2016 die dafür notwendige Einleitung des Verfahrens zur Änderung der Bebauungspläne "Große Au" und "Große Au III" im Bereich der betreffenden Grundstücke beschlossen. Ziel der Änderung ist es, den beiden Lebensmittelmärkten, deren derzeitige Verkaufsfläche nicht mehr den heutigen Anforderungen an die Warenpräsentation und die Leergut-Annahme entsprechen, eine Erweiterungsmöglichkeit zur Sicherung des Standorts zu bieten. Darüber hinaus soll eine Verbesserung des bisher zu knappen Angebots an Stellplätzen ermöglicht werden.

"Weiteres ist aktuell noch nicht spruchreif beziehungsweise in trockenen Tüchern", teilte die städtische Pressestelle weiter mit. "Keine Auskunft", hieß es gestern auch seitens der Wagner GmbH, dem Schrotthändler, der auf dem Areal Schwarzwaldstraße 17 firmiert.

zurück
1