http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Klangerlebnisse auf dem Friedensplatz
Die zweite Auflage des 'Kuppenheimer Musiksommers' ist gut besucht. Auf der Bühne im Zelt haben Ines und Atze Behiri ihren Auftritt. Foto: Gangl
27.08.2018 - 00:00 Uhr
Von Anne-Rose Gangl

Kuppenheim - Der Sommer legte am Samstag zwar eine kleine Pause ein, schenkte vielen den langersehnten Regen und etwas kühlere Temperaturen. Doch davon ließen sich die Kuppenheimer nicht einschüchtern und kamen in Scharen zum "Kuppenheimer Musiksommer" auf den Friedensplatz.

Die Idee, die die beiden Kuppenheimer Urgewächse Joachim und Lothar Kolles im vergangenen Jahr hatten, ist auch dieses Jahr wieder aufgegangen. Die zweite Auflage des erstmals im Jahr 2017 organisierten "Musiksommers" lockte viele Hundert Menschen auf den Friedensplatz, der sonst eher als ruhender Pol in der Stadtmitte sein Dasein fristet. Die beiden Brüder wollten den Platz, auf dem zum Frühjahrs- und Herbstjahrmarkt einige Fahrgeschäfte aufgebaut sind und auf dem der Weihnachtsmarkt stattfindet, auch in den Sommermonaten beleben. Und es gelang ihnen: in diesem Jahr waren noch mehr Besucher da als bei der ersten Auflage. "Unser Konzept ist aufgegangen; wir wollten den Friedensplatz beleben, die Kuppenheimer Vereine mit einbinden und das soziale Engagement dabei nicht vergessen", sagte Lothar Kolles, der sich darüber freute, dass in diesem Jahr noch mehr Helferinnen und Helfer dabei waren. "Es war ein großes Hand in Hand, viele aus der Kuppenheimer Vereinsfamilie haben mitgeholfen, schon am Freitag beim Aufbau der Zelte, heute bei der Bewirtung und auch beim Abbau sind sie wieder mit dabei", freute sich Kolles und dankte allen, auch der Stadt Kuppenheim für ihre Unterstützung. "Es gibt so viele kleine Gruppen in Kuppenheim, die alle dabei sind, wenn man sie braucht", fügte er hinzu. Sein Dank galt auch den Sponsoren aus der Kuppenheimer Geschäftswelt, die zum Gelingen des Fests beigetragen haben.

Musikalisch und gesanglich eröffnete Ansgar Rauch aus Sandweier mit seiner Gitarre am Samstagvormittag den "Musiksommer". Ob Westernhagens "Wieder hier" oder Eric Claptons "Tears in Heaven", er hatte für jeden Geschmack ein Lied auf den Lippen. Im Anschluss trat er gemeinsam mit dem jüngsten Kind des Sängerbunds Sandweier, der Band "Strawore", auf. Trotz Regens sangen die Besucher kräftig mit, als bekannte Ohrwürmer wie "Hello Mary Lou", "Ich war noch niemals in New York" oder "Country Roads" gespielt wurden. In Kuppenheim keine Unbekannte ist Katja Haungs, die mit Kai Wanka an der Gitarre und Stompbox begleitet wurde. Songs von Led Zeppelin, Coldplay, Pink Floyd und vielen bekannten Rock- und Popgruppen mehr ließen die Besucher aufhorchen und begeisterten Applaus spenden. Erstmals zu hören war ihr selbst komponiertes und geschriebenes Lied "Ich hasse, was ich seh" von ihrer Debüt-EP "Einfach anders".

Auch Sängerin Ines Behiri und ihr Mann Atze sind in Kuppenheim von vielen Auftritten bestens bekannt. "Non, je ne regrette rien", sang sie zum Schluss das Lied von Edith Piaf, auf das alle Musiksommer-Besucher gewartet hatten. Zuvor waren bereits ihre soulige Stimme und zahlreiche Klassiker wie "El Shaddai", "Summertime" oder "You've got a Friend" weit über den Friedensplatz hinweg in der Innenstadt zu hören.

Zum Abschluss der Veranstaltung betrat die erst vor zwei Jahren gegründete Band "Keep on Rockin" mit den in der Knöpflestadt beliebten Musikern Roland Siebert, Frank Strolz, Jo Raupp, Fredi Emrich, Gerd Mayer am Schlagzeug und Sängerin Corinna Mack die Bühne. Ja, sogar Udo Lindenberg, gekonnt imitiert von Fredi Emrich, war nach Kuppenheim gekommen.

Der Erlös des diesjährigen "Musiksommers" geht an die Medie Ambulanz Bereitschaft und Ortsverein Kuppenheim.

BeiträgeBeitrag schreiben 
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Die CDU Baden-Württemberg hat sich für ein generelles Burkaverbot ausgesprochen. Halten Sie das für richtig?

Ja.
Nein.
Ist mir egal.


http://www.caravanlive.de/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1