http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Benz-Werk-Erweiterung: Erste Aufträge
Schichtwechsel im Rastatter Benz-Werk: Der Individualverkehr von und zur Fabrik wirft Fragen auf.  Foto: av
18.09.2018 - 00:00 Uhr
Rastatt (ema) - Der Gemeinderat hat sich am Abend wie erwartet noch nicht auf den vorliegenden Kompromissvorschlag zur Erweiterung des Benz-Werks festgelegt. Gleichwohl gab das Gremium der Verwaltung einige Aufträge mit auf den Weg.

Fast viereinhalb Stunden setzte sich das Kommunalparlament mit den Daimler-Plänen auseinander. Die Fraktionen hatten zum Teil bereits im Vorfeld Fragen formuliert zu den Plänen, die Fabrik im Süden und Südosten zu erweitern. Weil zu viele davon noch nicht befriedigend beantwortet wurden, beantragte SPD-Fraktionschef Joachim Fischer, an diesem Abend noch überhaupt keine Entscheidung zu treffen. Bei der von knapp 50 Bürgern in der Badner Halle verfolgten Sitzung hatte OB Hans Jürgen Pütsch eingangs dafür geworben, den "tragfähigen Kompromiss" mitzutragen. Man könne es sich nicht erlauben, "viel Zeit zu verlieren", sagte Pütsch.

Seinem Wunsch, der Machbarkeitsstudie und dem Kompromissvorschlag zuzustimmen und entsprechende Verträge mit Daimler anzugehen, wollte das Gremium indes nicht folgen. Immerhin konnte sich aber eine Mehrheit gegen den Widerstand von SPD und FuR dazu durchringen, einzelne Aufträge an die Verwaltung zu erteilen:

Ausarbeitung eines Kompensationskonzepts und einer Vereinbarung entsprechender Maßnahmen mit Daimler und den Umweltverbänden.

Verlagerung der Stadtgärtnerei vom Oberwald auf das Areal des Bauhofs an der Platanenstraße.

Gespräche mit den Kleingärtnern im Oberwald über deren Bedarf im Falle einer notwendigen Verlagerung an den Westring und Vorbereitung eines Aufstellungsbeschlusses für die Anlage am neuen Standort.

Unterstützung von Daimler bei einer erforderlichen Verlagerung der Schützengesellschaft Rastatt.

Ertüchtigung und Umbau der Kreuzungen Ottersdorfer Straße/Oberwaldstraße sowie Oberwaldstraße/Kehler Straße.

Auf Antrag der CDU-Fraktion wurde ferner beschlossen: Gespräche mit dem betroffenen Landwirt im Rastatter Bruch über eine Unterstützung; bauliche Veränderungen für ein leichteres Abbiegen von der L78b (Nato-Straße) auf die L75 sowie Vorlage eines Konzepts von Daimler zur Verkehrsminderung (weiterer Bericht folgt).

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
--mediatextglobal-- Schichtwechsel im Benz-Werk - da bildet sich in der Ortsdurchfahrt von Ottersdorf schnell eine Karawane.  Foto: Gangl

14.09.2018
Benz-Erweiterung: Viele Emotionen
Rastatt (ar) - Die geplante Erweiterung des Benz-Werks setzt Emotionen frei. Dies wurde bei einer Bürgeranhörung der SPD in Ottersdorf deutlich. Beherrschendes Thema war die Verkehrsbelastung. Am Montag wird sich der Gemeinderat mit der Materie befassen (Foto: ar). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Derzeit endet die Werkrandstraße abrupt. Die CDU im Ried schlägt vor, die Straße durch Wald und Äcker bis zur L 77a zu verlängern.  Foto: Mauderer

13.09.2018
Vorschlag für mehr Verkehrsfluss
Rastatt (ema) - In der Diskussion über die geplante Erweiterung des Benz-Werks bringt der CDU-Ortsverband Ottersdorf-Plittersdorf einen neuen Vorschlag zur Verkehrsentlastung ins Spiel (Foto: ema): eine Verlängerung der Werkrandstraße bis zur L 77a (Nordwestumgehung). »-Mehr
Baden-Baden
Edeka-Neubau in Haueneberstein: Keine Einwände

13.09.2018
Edeka-Neubau: Keine Einwände
Baden-Baden (hol) - Der Ortschaftsrat der Eberbachgemeinde hat den Plänen für den Neubau des Edeka-Marktes und eines Bürogebäudes in der Robert-Bosch-Straße zugestimmt. Das auf dem Areal stehende Ackteck-Gebäude (Foto: Holzmann) soll abgerissen werden. »-Mehr
Baden-Baden
Elegante und nützliche ´Oldies´ faszinieren

10.09.2018
Oldtimer erregen Aufmerksamkeit
Baden-Baden (vgk) - Blitzendes Chrom, rote Ledersitze, handpoliertes Walnusswurzelholz und Kaiserwetter: 35 automobile Schätze erregten am Sonntag die Aufmerksamkeit der Besucher in der Kurstadt, die sich auch an den geöffneten Geschäften erfreuen konnten (Foto: Gareus-Kugel). »-Mehr
Baden-Baden
Automobile Klassiker in Innenstadt und Cité

09.09.2018
Oldtimer und verkaufsoffener Sonntag
Baden-Baden (red/vgk) - Oldtimer werden heute in Baden-Baden optische Akzente setzen. Unter dem Titel "Baden-Baden-Classics" werden rund 50 edle Fahrzeuge ausgestellt. Geschäfte in der Innenstadt sowie in der Shopping Cité haben zudem von 13 bis 18 Uhr geöffnet (Foto: vgk). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Rastatt bekommt sprechende Mülleimer. Damit will die Stadt zur korrekten Müllentsorgung motivieren. Halten Sie solch ein Vorgehen für sinnvoll?

Ja.
Nein.
Das weiß ich nicht.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
http://www.caravanlive.de/
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1