http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Niederbühl rebelliert gegen Verwaltung
26.09.2018 - 00:00 Uhr
Rastatt (ema) - Im ohnehin durch die Tunnel-Baustelle belasteten Niederbühl liegen die Nerven wegen der Verkehrsbelastung endgültig blank. Im Blickpunkt steht die Murgtalstraße, die Alternativroute zur L77 zwischen dem Meerrettichdorf und der Kernstadt. Der Unmut entlud sich jetzt im Gemeinderat im Zuge von geplanten Neubauten. Zusätzlich Sorge macht sich breit, weil die Bahn die Unterführung beim Freibad verkürzt.

Es roch förmlich nach Rebellion, als Niederbühls Ortsvorsteher Klaus Föry zum Widerstand aufrief. Anlass war die Absicht der Verwaltung, einen Bebauungsplan für das Gebiet zwischen L77 und Murgtalstraße auf den Weg zu bringen. Das Thema ist ein Dauerbrenner und konfliktbeladen, weil sich der Ortschaftsrat konkret gegen den geplanten Bau eines Sieben-Familien-Hauses wehrt. Mit einer Veränderungssperre wurde schon gebremst. Mit dem Bebauungsplan "Murgtalstraße Nord-Ost" will die Verwaltung den Grünzug mit dem Ooser Landgraben und den dörflichen Charakter sichern.

"Das hat mit dem Dorfentwicklungskonzept nichts zu tun", schimpfte Ortsvorsteher Föry am Montag im Gemeinderat über die Pläne. Ein Dorn im Auge war ihm, dass die Verwaltung offenbar vor einem Investor einknickt und nur 1,5 Parkplätze pro Wohneinheit erwartet. Föry übermittelte dagegen die Forderung des Ortschaftsrats, auf zwei hochzugehen, wie es bereits zuvor angedacht gewesen sei.

Die Niederbühler begründen ihren Vorstoß damit, dass es in der Murgtalstraße ohnehin schon äußerst eng zugehe, wie zuletzt eine Testfahrt mit der Feuerwehr ergeben habe. "Verheerend" sei der Zustand, so Föry. Die Route ist zurzeit ohnehin belastet, weil die Bahn seit Wochen die Unterführung beim Freibad ertüchtigt und die Jahnallee dort gesperrt ist. Den Niederbühlern ist außerdem schon jetzt angst und bange, wenn mal tatsächlich mit dem Abriss des Freibads und dem Neubau des Kombibads begonnen wird. Befüchtet wird dann noch mehr Verkehr über die Murgtalstraße.

Verschärft werde die Situation, so Föry, weil die Unterführung beim Freibad wegen neuer Träger 50 Zentimeter tiefer werde und nur noch Fahrzeugen mit einer Höhe bis 2,10 Meter Platz biete. Föry: "Der Lieferant für die Badgaststätte kommt da nicht mehr durch."

Stadtplaner Markus Reck-Kehl räumte ein, dass man mit juristischer Gegenwehr des Investors rechne. In der Abwägung sei die Forderung nach zwei Parkplätzen pro Wohneinheit nicht gerechtfertigt. Föry hielt dagegen. Er rief dazu auf, die Interessen Niederbühls juristisch "durchzuboxen". Ein entsprechender Antrag der Freien Wähler, zwei Stellplätze zu fordern, fand bei nur einer Gegenstimme eine überwältigende Mehrheit. Simone Walker fürchtete angesichts der Baupläne "Großstadtcharakter", Joachim Fischer (SPD) sprach von einem "rücksichtslosen Bauherrn". Brigitta Lenhard (CDU) wollte die Forderung allerdings auf den speziellen Fall in Niederbühl beschränkt wissen.

Aus Sicht von Roland Walter (Grüne) macht die Vorgehensweise allerdings nur Sinn, wenn man entsprechend Parkverbote installiert und kontrolliert.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Kuppenheim
--mediatextglobal-- Achim Amme (Gesang und Texte) und Volkwin Müller (Gitarre, Cajon, Gesang) gestalten die musikalisch begleitete Lesung über John Lennon im Kuppenheimer Bürgersaal. Foto: Uebel

25.09.2018
Bewegender Rückblick
Kuppenheim (ueb) - In einer musikalisch begleiteten Lesung haben Achim Amme und der Liedermacher Volkwin Müller an die letzten Jahre von John Lennon erinnert. Die Veranstaltung im Kuppenheimer Bürgersaal wurde zu einem sehr bewegenden, persönlichen Rückblick (Foto: ueb). »-Mehr
Baden-Baden
Warnung vor Unwetter

23.09.2018
Warnung vor Unwetter
Baden-Baden (red/dpa) - Das Sturmtief "Fabienne" könnte in der Region für einen unruhigen Sonntagabend sorgen. Der Deutsche Wetterdienst (DWD) gab eine amtliche Unwetterwarnung heraus, die bis in die frühen Nachtstunden reicht. Andernorts gab es bereits Schäden (Foto: dpa). »-Mehr
Karlsruhe
Strahlende Musik im strömenden Regen

22.09.2018
Gospelkirchentag in Karlsruhe
Karlsruhe (win) - Über 5 000 Sänger und mehrere Zehntausend Besucher werden zum Internationalen Gospelkirchentag am Wochenende in Karlsruhe erwartet. Bis Sonntag präsentieren auf 25 Bühnen rund 90 Chöre die Stilvielfalt des Gospel (Foto: av) in der gesamten Innenstadt. »-Mehr
Rastatt
Hitzesommer verursacht fünffache Menge Käferholz

22.09.2018
Borkenkäfer massiv vermehrt
Rastatt (mak) - Der außergewöhnliche Hitzesommer hat dazu beigetragen, dass sich die Borkenkäfer in den Wäldern im Kreis Rastatt massenhaft vermehrt haben. Wie Forstexperten mit dem Schädling umgehen, erläutert Thomas Nissen, Leiter des Kreisforstamts, im BT-Interview (Foto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Stadt will Leuchten künftig wieder putzen

21.09.2018
Stadt putzt Lampen künftig wieder
Baden-Baden (hol) - Die Stadtverwaltung wird künftig für die regelmäßige Reinigung der historischen Leuchten in der Kurstadt sorgen. Das BT hatte zuvor über stark verschmutzte Lampen berichtet, nachdem sich mehrere Leser über die Problematik beklagt hatten (Foto: pr/av). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.volksbank-baden-baden-rastatt.de/bt
Umfrage

Am Montag befasst sich der Petitionsausschuss des Bundestags mit einer Petition der DLRG gegen die Schließung vieler Schwimmbäder. Ist Ihrer Meinung nach die Bundespolitik hier in der Pflicht, zu handeln?

Ja.
Nein.
Das weiß ich nicht.


http://www.karlsruhe.ihk.de/handelsregister
www.stadtwerke-rastatt.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1