http://www.ausbildungsmesse-baden-baden.de/
Schallschutz-Lücken sollen 2019 geschlossen werden
Schallschutz-Lücken sollen 2019 geschlossen werden
29.11.2018 - 00:00 Uhr
Rastatt (hr) - Der Bau der Brücke über die Bahngleise in Niederbühl (Hans-Thoma-Straße) soll im Sommer/Herbst 2019 starten. Diesen Termin bestätigte Frank Roser von der Deutschen Bahn bei der Bürgerinformationsveranstaltung am Dienstagabend. Die Überführung wird auf Intervention der Stadt Rastatt einen 2,50 Meter breiten Gehweg erhalten, weshalb die Planung überarbeitet werden musste und umfangreiche Abstimmungen erforderlich sind (wir berichteten). Problem: Wesentliche Arbeiten seien nur bei Sperrung der Rheintalbahn möglich. Die Sperrzeiten, die lange im Voraus angemeldet und festgelegt werden müssen, sind, wie bereits bei der Bürgersprechstunde im August informiert worden war, für 2020 terminiert. Man sei zudem von der Zustimmung der Stadt Rastatt abhängig, die die Kosten für den Gehweg übernehmen muss, und müsse anschließend mit den Baufirmen in Preisverhandlungen gehen, erwiderte Roser auf Forderungen von Einwohnern nach einer Beschleunigung des Brückenbaus. Parallel dazu erfolgt 2019 die Verlegung des Ooser Landgrabens zwischen den Gleisen, sofern die Genehmigung der Behörden vorliegt.

Schließen will die Bahn im kommenden Jahr Lücken im Schallschutz. Der Baubeginn ist im vierten Quartal geplant, nachdem man zuletzt mangels Firmenbeteiligung das vorgegebene Zeitfenster nicht nutzen konnte und die Arbeiten neu ausschreiben muss. Konkrete Maßnahmen: Verlängerung der Schallschutzwand in Höhe Hansjakobstraße, der Lückenschluss beim ehemaligen Bahnübergang Hans-Thoma-Straße sowie der Lückenschluss über den Ooser Landgraben zwischen Hebel- und Neptunstraße.

Außerdem soll es wieder eine Personenunterführung zwischen Ringstraße und Mehrzweckhalle geben. Die Machbarkeitsstudie hierfür ist abgeschlossen. Die Realisierung hänge aber vom Weiterbau der Ost- und der Weströhre des Tunnels ab. Auf Nachfrage erklärten die Bahnsprecher, dass die Unterführung entweder an der alten Stelle oder ein paar Meter Richtung Norden verschoben werde, sofern die Stadt Rastatt zustimmt. In beiden Fällen müsse nach dem aktuellen Stand der Technik gebaut werden, weshalb die Rampen länger werden müssen als bei der alten Unterführung.

Offen ist noch, ob die Bergung der havarierten Bohrmaschine ins Gehege kommen wird mit Arbeiten für das Kombi-Bad auf dem Schwalbenrain. Roser zufolge ist noch nicht ausgemacht, ob die Maschine bergmännisch oder in offener Bauweise geborgen wird. Deshalb seien noch keine Aussagen über die notwendige Zeit und die geplanten Transportwege über den Tunnel nach Ötigheim oder über die Murgtalstraße möglich. Die Stadt habe erkannt, dass die Arbeiten für das Kombibad etwa zeitgleich mit der Bergung der havarierten Maschine erfolgen würden und forciere daher eine Lösung, die ohne die Murgtalstraße als Transportweg auskommt, sagte Ortsvorsteher Klaus Föry.

Weiter leben müssen die Niederbühler mit den Kältemaschinen, die bis 2021 in Betrieb bleiben. Deshalb will die Bahn mit der Baufirma nach Lösungen zur weiteren Lärmreduzierung suchen. Über die Weihnachtszeit ruhen die Arbeiten (wir berichteten). Lediglich Personal zur Überwachung der Pumpen und der Vereisungsanlage werden vor Ort sein.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Karlsruhe
Drei Männer rauben Handtasche

18.11.2018
Drei Männer rauben Tasche
Karlsruhe (red) - Drei Täter entrissen am Samstagabend einer 28-Jährigen im Bereich der Fußgänger- und Radfahrer-Unterführung von der Carl-Metz-Straße in Karlsruhe die Handtasche. Die Täter waren der Geschädigten laut Mitteilung der Polizei zunächst entgegengekommen (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Karlsruhe
2019 wird die ´gute Stube´ Marktplatz neu gestaltet

16.11.2018
Marktplatz wird 2019 neu gestaltet
Karlsruhe (sj) - Der Umbau der Karlsruher City macht zügig Fortschritte (Foto: Jehle). Beim Forum "Zukunft Innenstadt" wurden Pläne für die im kommenden Jahr anstehende oberirdische Neugestaltung vorgestellt. Vor allem der Marktplatz soll dann seine endgültige Gestalt erhalten. »-Mehr
Baden-Baden
Neue Markierung in Unterführung

15.11.2018
Neue Markierung in Unterführung
Baden-Baden (red) - Die Baden-Badener Stadtverwaltung will in der Unterführung am Bahnhof in Oos auf der Fahrbahn für Fahrräder zwei getrennte Richtungsfahrbahnen markieren. Durch die getrennte Markierung soll die Verkehrssituation verbessert werden (Symbolfoto: red). »-Mehr
Gaggenau
Murgtalstraße: Sanierung von Grünflächen

12.11.2018
Sanierung von Grünflächen
Gaggenau (red) - Von heute bis einschließlich 23. November erfolgen Arbeiten an Grünflächen entlang der Murgtalstraße. Währenddessen ist der Rad- und Fußweg zwischen der Dr. Isidor-Meyerhoff-Straße und der Hauptstraße/Ecke August-Schneider-Straße gesperrt (Symbolfoto: red). »-Mehr
Rastatt
--mediatextglobal-- Blick zum Reisigplatz auf der anderen Schienenseite: Die Arbeiten am Bahntunnel zerren an den Nerven.  Foto: Gangl

02.11.2018
Unterführung soll kommen
Rastatt (ar) - Niederbühl hat den Auftakt bei den Bürgergesprächen von Oberbürgermeister Hans Jürgen Pütsch gemacht. Die Arbeiten am Bahntunnel zerren an den Nerven der Stadtteilbewohner. Zumindest wird nun die Unterführung zur Sporthalle wohl doch kommen (Foto: ar). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
www.los.de/rastatt/
Umfrage

Knapp 90 Prozent der deutschen Haushalte mit einer Reinigungskraft lassen diese schwarzarbeiten. Hand aufs Herz: Sie auch?

Nein.
Ja.
Ja, ich finde keine, die sich anstellen lassen möchte.


https://www.eyesandmore.de
Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1