https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Strahlende Gesichter auf dem Eis
Strahlende Gesichter auf dem Eis
12.02.2019 - 00:00 Uhr
Rheinmünster/Hügelsheim (fuv) - Nico Streeb strahlt, und auf die Frage, ob er denn Spaß habe, nickt der Elfjährige mit dem Kopf. Spaß hat auch Leon, der mit seiner Betreuerin Olivia unterwegs ist, aber keine Lust hat, sich mit dem Zeitungsmenschen zu befassen; da dreht er lieber eine weitere Runde in seinem Rollstuhl auf dem Eis. Es ist wieder Familientag beim ESC Hügelsheim, und das bedeutet gemeinsames Eislaufen für Menschen mit und ohne Handicap.

"Wir sind eins" lautet das Motto für die zwei Stunden, in denen die Eisarena Tummelplatz für die unterschiedlichsten Eisläufer ist: Da flitzen besonders schnelle Kufencracks teils im waghalsigen Slalom um händchenhaltende Paare herum, in der Mitte der Eisbahn üben zwei junge Damen von der Eiskunstlaufabteilung des ESC anmutige Drehungen, und dazwischen Rollifahrer, die sich meist mit einem Betreuer oder einer Betreuerin auf dem ungewohnten Terrain bewegen. Gehandicapte, die nicht auf den Rollstuhl angewiesen sind, nehmen die Eispinguine zu Hilfe, die Kindern Halt bei den ersten Schlittschuhversuchen geben, oder rutschen untergehakt bei einem Begleiter übers Eis.

"Wenn ich die strahlenden Gesichter auf dem Eis sehe, dann geht mir das Herz auf", freut sich Harald Unser, Geschäftsführer der Lebenshilfe Baden-Baden/Bühl/Achern, die als zweiter Kooperationspartner des ESC rund 80 Gehandicapte in die Eishalle locken konnte. Unser findet die Aktion "Wir sind eins" einfach toll, gelebte Inklusion sei das. Die sieht Unser ohnehin auf einem guten Weg, immer mehr Vereine und Organisationen würden mit Kooperationen den Inklusionsgedanken umsetzen. So hat Nico aus Bischweier bereits Eiserfahrung in Baden-Baden sammeln können, erzählt seine Mutter Anja. Sie ist mit Nico Mitglied in der Rolli-Sportgruppe Rastatt, und die hat einen Ausflug auf die Eisfläche auf dem Augustaplatz organisiert.

Bei jeder Menge Action ist die Eishalle auf dem Baden Airpark wieder sehr gut besucht. Nicht zuletzt dank des freien Eintritts, der den Familientag auszeichnet. Das Gratis-Schlittschuhlaufen ermöglicht die AOK Mittlerer Oberrhein, mit der der ESC "Family on Ice" ins Leben gerufen hat. Ab dem Vormittag nutzen zahlreiche Besucher beim Publikumslauf für jedermann und bei der Eisdisco für die ganze Familie das Angebot.

Ein Höhepunkt beim Familientag des ESC und der AOK ist die Eisshow des ERC Waldbronn und des ESC. In einem halbstündigen Programm zeigen große und kleine Eiskunstläufer ihr Können. Ob in Formationen von mehren Kufenkünstlern oder im Einzel-Kürlauf, die Show wird vom Publikum mit viel Beifall bedacht. Und wenn nach "Wir sind eins" das Eis frisch gemacht ist, heißt es zum Abschluss des Familientags "Eisdisco - die Arena rockt".

Dass die Eishalle auf dem Gelände des Baden Airpark wieder gerockt wurde, freut natürlich auch die Hausherren vom ESC Hügelsheim. Es sei wieder ein überaus erfolgreicher Familientag gewesen, so Rainer Weinbrecht, der beim ESC für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist. Auch der stellvertretende Geschäftsführer der AOK Mittlerer Oberrhein, Bernhard Ibach, ist vom Konzept überzeugt: "Die Eishalle bietet tolle Möglichkeiten gerade für Familien, im Winter gemeinsam etwas zu erleben, sich zu bewegen. Der inklusive Gedanke macht den Familientag zu etwas Besonderem. Da engagieren wir uns gerne."

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Gernsbach
Kleine Tiere ganz groß: Insekten

03.02.2019
Kleine Tiere ganz groß: Insekten
Gernsbach (red) - Beim heutigen Familientag im Infozentrum Kaltenbronn können Interessierte Insekten einmal so erleben, wie sie sie noch nie gesehen haben: Die Gäste können einer Stubenfliege in die riesigen Augen schauen oder eine Stechmücke einmal von allen Seiten betrachten (Foto: pr). »-Mehr
Gaggenau
Viel ´Steinernes´ im Unimog-Museum

20.01.2019
"Steinernes" im Unimog-Museum
Gaggenau (red) - Zum traditionellen Familientag am dritten Januarsonntag lädt das Unimog-Museum am 20. Januar kleine und große Besucher ein. Es gibt ein attraktives Programm rund um die diesjährige Winterausstellung "Von Erzen, Sandstein und Granit" (Foto: Unimog-Museum). »-Mehr
Gernsbach
Infozentrum startet mit Insekten ins neue Jahr

04.01.2019
Mit Insekten ins neue Jahr
Gernsbach (red) - Pünktlich zum Jahresbeginn präsentiert das Infozentrum Kaltenbronn sein neues Programm. Es verspricht wieder viele spannende Angebote für Kinder, Erwachsene, Familien und alle Naturinteressierten. Aktuell läuft die Sonderausstellung zum Thema "Insekten" (Foto: Archiv). »-Mehr
Gernsbach
Große Modelle für kleine Tiere

03.12.2018
Große Modelle für kleine Tiere
Gernsbach (ama) - Im Infozentrum Kaltenbronn hat die neue Sonderausstellung "Insekten - Kleine Tiere ganz Gross" begonnen. Acht wissenschaftlich korrekte Großmodelle der mehrfach ausgezeichneten Hamburger Künstlerin Julia Stoess können dort bestaunt werden (Foto: ama). »-Mehr
Gernsbach
Insekten - kleine Tiere ganz groß

28.11.2018
Kleine Insekten ganz groß
Gernsbach (red) - Mit kleinen, aber nicht minder spannenden Tieren geht das Infozentrum Kaltenbronn ins neue Jahr: Insekten. Die Klasse der Insekten ist im Tierreich die artenreichste und vielleicht die wichtigste. Ab Freitag, 30. November, stehen sie im Mittelpunkt (Foto: Gyarmaty). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Jeder dritte Deutsche könnte sich laut einer Umfrage vorstellen, sich einen Chip implantieren zu lassen, um die eigenen Gesundheitsdaten zu überwachen. Sie auch?

Ja, das fände ich beruhigend.
Ja, wenn man das mit einem Notrufsystem kombinieren könnte.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1