http://www.spk-bbg.de
Sankt Birgitta mehrere Wochen geschlossen
Sankt Birgitta mehrere Wochen geschlossen
21.02.2019 - 00:00 Uhr
Iffezheim (mak) - Die durch mehrere kleine Brände am Dienstag letzter Woche beschädigte Kirche Sankt Birgitta ist bis auf Weiteres nicht nutzbar: "Wir hoffen, an Ostern wieder in der Kirche zu sein", erläutert Pfarrer Michael Dafferner. Bis die Beschädigungen durch den Ruß beseitigt sind, feiern die Katholiken ihre Gottesdienste in der evangelischen Kirche. Einen konkreten Tatverdacht hat die Polizei bislang nicht, wie die Pressestelle in Offenburg auf BT-Anfrage mitteilt.

Eine Spezialfirma aus Buchenbach hat bereits mit der Säuberung der durch den Brand beschädigten Bereiche begonnen, wie Dafferner berichtet. Am stärksten betroffen sei die Vorhalle des Gotteshauses. Die Beschädigungen an der Orgel sind wohl überschaubar, das Instrument müsse nur äußerlich gereinigt werden, so der Leiter der Seelsorgeeinheit Iffezheim-Ried. Ein Restaurator aus Freiburg übernimmt das Säubern der Heiligenfiguren.

"Dank des raschen Eingreifens der Mitarbeiter der Gemeinde Iffezheim und der Pfarrgemeinde, der Feuerwehr Iffezheim und dem DRK Iffezheim konnte noch größerer Schaden verhindert werden. Mein ganz großer Dank gilt allen Helferinnen und Helfern, die großen Einsatz gezeigt haben", so Pfarrer Dafferner.

Närrischer Gottesdienst in Schul-Sporthalle

Die Leitung der Seelsorgeeinheit hat nun vor diesem Hintergrund den Gottesdienstplan überarbeiten müssen. An diesem Sonntag, 24. Februar, findet um 10.30 Uhr der Gottesdienst für die Erstkommunionkinder von Iffezheim und Wintersdorf in der Pfarrkirche St. Michael in Wintersdorf statt. Ebenfalls an diesem Sonntag findet dort um 12 Uhr die Feier der Taufe statt. Der Krabbelgottesdienst am Sonntag, 24. Februar, wird um 15.30 Uhr in der Bibliothek des Kolpinghauses in Iffezheim stattfinden.

Der werktägliche Rosenkranz fällt laut Mitteilung bis Aschermittwoch aus, freitags wird der Rosenkranz vor dem Werktagsgottesdienst um 18 Uhr in der Bibliothek des Kolpinghauses gebetet. Anschließend findet der Freitagsgottesdienst um 18.30 Uhr vorübergehend im Kolpinghaus in der Bibliothek statt.

Der närrische Gottesdienst am Fastnachtssonntag, 3. März, um 10 Uhr wird dank der Zusage der Gemeinde Iffezheim in die Sporthalle der Maria-Gress-Schule verlegt. Der Gottesdienst an Aschermittwoch am 6. März um 18.30 Uhr findet in der evangelischen Kirche statt.

Folgende Gottesdienste werden ebenfalls in der evangelischen Kirche der Paul-Gerhardt-Gemeinde gefeiert: Sonntag, 10. März, um 10.30 Uhr; Samstag, 16. März, um 18.30 Uhr: Gedenkgottesdienst für den Musikverein; Sonntag, 24. März, um 10.30 Uhr; Samstag, 30. März, um 18.30 Uhr: Gedenkgottesdienst für den Männergesangsverein.

Für weitere Informationen steht das Pfarrbüro in Iffezheim unter (0 72 29) 8 70 zur Verfügung.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Rastatt
Der letzte Bäuerle-Etat steht

20.02.2019
Kreis-Haushalt verabschiedet
Rastatt (ema) - Der Kreistag hat den Haushalt für das Jahr 2019 bei zwei Gegenstimmen verabschieder. Die Kreisumlage sinkt zwar um ein Prozentpunkt. Wegen der Steuerkraft müssen die Städte und Gemeinde aber trotzdem über 100 Millionen Euro an den Landkreis überweisen (Foto: av). »-Mehr
Baden-Baden
Zahl der Krokusse

20.02.2019
Beginn der Krokusblüte
Baden-Baden (hez) - Die bunten Frühlingsboten sind eingetroffen: In der Kurstadt hat die Krokusblüte begonnen, die Jahr für Jahr zu den Attraktionen in der Lichtentaler Allee und im Kurgarten gehört. Wie viele dieser Pflanzen insgesamt in Baden-Baden blühen, weiß niemand (Foto: Schultes). »-Mehr
Karlsruhe
´Wir lassen uns nicht weiter abhängen´

19.02.2019
Lautstarker Protest der Bediensteten
Karlsruhe (ml) - Mit einem Marsch durch die Innenstadt und einer Kundgebung haben am Dienstag einige Hundert Landesbedienstete ihre Forderung nach mehr Lohn bekräftigt. Zeitgleich traten rund 500 Mitarbeiter von Landeseinrichtungen in einen Warnstreik (Foto: ml). »-Mehr
Freiburg
Geständnis im Prozess um 16 Jahre alten Mordfall

19.02.2019
Entführt und mit Messer getötet
Freiburg (lsw) - Im Fall einer vor rund 16 Jahren getöteten Reinigungsfrau aus Karlsruhe hat ein 55 Jahre alter Mann vor dem Landgericht Freiburg ein Geständnis abgelegt. Er habe die Frau im Januar 2003 entführt und mit zahlreichen Messerstichen getötet (Foto: dpa). »-Mehr
Baden-Baden
Wochenendgestaltung mit der Familie - früher und heute

19.02.2019
Wochenende: Früher und heute
Baden-Baden (red) - Wenn man der älteren Generation Glauben schenken darf, so hat sich bei der Wochenendgestaltung in den letzten Jahrzehnten so einiges verändert. Die Schülerin Franziska Seebacher hat sich mit diesen Veränderungen auseinandergesetzt (Symbolfoto: dpa ). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
Umfrage

Die Grippezeit hat begonnen. Ein kleiner Pikser kann davor schützen, krank zu werden. Lassen Sie sich gegen die Grippe impfen?

Ja.
Nein.
Weiß ich noch nicht.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1