https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Kontakte knüpfen und vertiefen bei Kaffee und Kuchen
Kontakte knüpfen und vertiefen bei Kaffee und Kuchen
09.03.2019 - 00:00 Uhr
Von Franziska Kiedaisch

Rastatt - Das Klappern der Teller und Tassen erfüllt den Lichthof. Gesprächsfetzen mischen sich mit dem quietschenden Geräusch von umhergerückten Stühlen. Von Minute zu Minute füllt sich das Rossi-Haus in der Herrenstraße. An der Garderobe am Eingang findet sich bereits kurz vor 15 Uhr kaum noch ein freier Haken. Die Feuertaufe für das neue Café Kontakt, das gemeinsam von Seniorenbüro und -hilfe veranstaltet wird, ist ein voller Erfolg.

Über 40 Leute sind an diesem Donnerstag da. "Es wird sehr gut angenommen", freut sich der Vorsitzende des Seniorenbüros, Hans Fitzek, über die gute Resonanz auf die Premiere des Veranstaltungsformats. Jeden Donnerstag soll in Zukunft der Lichthof inmitten des Rossi-Hauses zwischen 15 und 17 Uhr dem Austausch bei Kaffee und Kuchen zum Selbstkostenpreis dienen. Die Leitung übernimmt Gisela Walker von der Seniorenhilfe, die bereits den Seniorentanztee organisiert. Sie hatte die Idee für das Café. Während anderer Veranstaltungen habe sie das breite Interesse an einem Angebot wie diesem wahrgenommen. Den äußeren Anlass habe aber die "schöne Küche" im Rossi-Haus gegeben.

Fitzek betont, dass das Café Kontakt ein "offenes, thematisch nicht gebundenes Angebot" sein soll, das neben den bereits bestehenden Veranstaltungen des Seniorenbüros, wie etwa dem dreimal jährlich stattfindenden Erzählcafé, bei dem Senioren vor Publikum aus ihrem Leben erzählen, im wöchentlichen Turnus den persönlichen Austausch ermöglichen soll. Um das Café überhaupt betreiben zu dürfen, mussten die acht ehrenamtlichen Helfer zuvor einen Hygienekurs im Landratsamt absolvieren, berichtet Walker.

An den Tischen herrscht ausnehmend gute Stimmung. Es wird viel gelacht. Viele kennen sich bereits. "Besonders freut es mich aber, dass heute auch wieder einige neue Gesichter dabei sind", sagt Walker. Wer die Neuen unter den Gästen anspricht und erfahren will, warum sie das Café Kontakt besuchen, erhält ausschließlich diese zwei Antworten: Die persönlichen Kontakte seien im Alter rar geworden, man verspreche sich von dem Besuch des Cafés, neue Menschen kennenzulernen und einen geselligen Nachmittag zu verbringen. Außerdem habe man schon lange mal sehen wollen, wie das Rossi-Haus geraten sei. Alle Befragten sind sich darin einig, dass sie das Café Kontakt wieder besuchen werden und auch Bekannten davon erzählen.

Kurz vor 16 Uhr sind schließlich alle Plätze belegt. Ein voller Erfolg, sind sich Walker und Fitzek einig. So könnte es ihrer Meinung nach weitergehen. Walker wünscht sich deshalb auch für die Zukunft, dass "möglichst immer so viele Leute wie heute kommen und alle einen netten Nachmittag verbringen".

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Elchesheim
´Eine Bereicherung für die Gemeinde´

08.03.2019
Grundsteinlegung für Pflegeheim
Elchesheim-Illingen (HH) - Für das Pflegeheim Haus Edelberg, das in zentraler Lage in Elchesheim-Illingen entsteht, wurde der Grundstein gelegt. In der Einrichtung sind neben 75 Pflegezimmern auch 16 Service-Wohnungen geplant. Sie soll im ersten Halbjahr 2020 eröffnet werden (Foto: HH). »-Mehr
Baden-Baden
Bergbahnwagen müssen jetzt Betonsäcke transportieren

02.03.2019
Erneuerung der Merkurbahn
Baden-Baden (hez) - In vollem Gang sind die Arbeiten an der Erneuerung der Anlage der Merkurbahn. Dabei steht besonders der Ausbau der Barrierefreiheit im Blickpunkt. Bis Ostern 2020 soll alles fertig sein. Das Bild zeigt die künftige Bergstation (Foto: Stadtwerke/Architekten Maier). »-Mehr
Freiburg
Fastnacht und Karneval nähern sich an

01.03.2019
Fastnacht und Karneval nähern sich an
Freiburg (lsw) - Nach mehr als einem Jahrhundert der Abgrenzung besinnen sich Narren der schwäbisch-alemannischen Fastnacht und des Kölner Karnevals nach Einschätzung des Freiburger Brauchtumsforschers Werner Mezger erstmals wieder auf ihre gemeinsamen Wurzeln (Foto: dpa). »-Mehr
München
´Toni Söderholm ist ein Menschenfänger´

23.02.2019
DEB-Sportdirektor im Interview
München (red) - Stefan Schaidnagel (Foto: dpa) ist Sportdirektor des Deutschen Eishockey-Bundes und damit für die Marschrichtung von der Nationalmannschaft bis in alle Junioren-Altersklassen zuständig. Im Interview äußert er sich über den neuen Bundestrainer und die Nachwuchsförderung. »-Mehr
Bühl
Einblick in ´Global Studies´

22.02.2019
Einblick in "Global Studies"
Bühl (red) - Die bilinguiale Klasse 9b der Carl-Netter-Realschule war zu einem Unterrichtsbesuch in internationaler Volks- und Betriebswirtschaftslehre und "Global Studies" an der Handelslehranstalt (HLA) eingeladen. Der Austausch soll fest etabliert werden (Foto: CNR). »-Mehr
https://www.freizeitmessen-freiburg.de/
Umfrage

Rund 43 Prozent der Deutschen halten Tätowierungen für eine Hürde bei der Jobsuche. Teilen Sie diese Ansicht?

Ja.
Kommt auf das Tattoo an.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1