https://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
http://www.badisches-tagblatt.de/UnternehmenKarriereZusteller/index.html
Berliner Philharmoniker kommen ins Rastatter Schloss
Berliner Philharmoniker kommen ins Rastatter Schloss
15.03.2019 - 00:00 Uhr
Rastatt (red) - Im Rahmen der Osterfestspiele in Baden-Baden spielen erstmals Berliner Philharmoniker im Ahnensaal des Rastatter Schlosses. Am Sonntag, 14. April, 14 Uhr, erklingt der Kantatenzyklus "Membra Jesu Nostri" des Barockkomponisten Dietrich Buxtehude, teilt das Festspielhaus mit. Damit findet zum ersten Mal unter dem Titel "Die Leiden Christi" ein Meisterkonzert der Baden-Badener Osterfestspiele im Schloss Rastatt statt. Auf dem Programm von Concerto Melante, einem aus Berliner Philharmonikern und Gästen bestehenden, auf Alte Musik spezialisierten Kammersensemble, steht mit dem Passionswerk "Membra Jesu nostri" ein siebenteiliger Kantatenzyklus des deutsch-dänischen Komponisten Buxtehude. Die Kantaten werden von zwei Sopranstimmen (Hanna Herfurtner, Monika Mauch), Altus (Alexander Schneider), Tenor (Johannes Gaubitz) und Bass (Harry van der Kamp) gesungen.

Das barocke Werk ist um 1680 in Lübeck entstanden und damit nur wenig älter als das Rastatter Schloss, das von 1698 bis 1705 err ichtet wurde. Die literarische Grundlage, ein Zyklus von sieben Passionsgedichten unter dem Titel "Salve mundi salutare" (Gegrüßet seist Du, Heil der Welt), verfasste der Ziesterzienser-Mönch Arnulf von Löwen.

Buxtehude vertonte die sieben Passionsgedichte, die sich jeweils einer Körperpartie des Gekreuzigten widmen, zu sieben Kantaten. Nachdem die Füße, Knie, Hände, Brust und Herz Thema der Kantaten waren, ist das Gesicht die letzte Körperpartie, mit der sich das letzte Gedicht sowie die siebte Kantate "Salve caput cruentatum" auseinandersetzen. Vor allem dieses Passionsgedicht hatte nicht nur Einfluss auf Buxtehudes Schaffen, sondern ist prägend für die gesamte barocke Passionsmusik: So diente es Paul Gerhardt als Vorlage für seinen bekannten Passionschoral "O Haupt voll Blut und Wunden", den wiederum Johann Sebastian Bach für seine Matthäus-Passion verwendete.

Das Musikensemble Concerto Melante wird von Raimar Orlovsky von der Violine aus geleitet. Seit 2008 ist Concerto Melante unter diesem Namen als Ensemble im internationalen Musikleben präsent. Das Ensemble nennt sich nach dem Komponisten Georg Philipp Telemann, der das Pseudonym "Melante" als Anagramm aus den Silben seines Nachnamens bildete.

BeiträgeBeitrag schreiben 



Das könnte Sie auch interessieren

Stuttgart
Eine Frau liegt gut im Rennen

12.03.2019
Das Rennen ist eröffnet
Stuttgart (bjhw) - Namen für die Nachfolge wurden viele gehandelt, seit SWR-Intendant Peter Boudgoust seinen Abschied angekündigt hat: Die Arbeitsgruppe von Rundfunk- und Verwaltungsrat empfiehlt den zuständigen Gremien jetzt Stefanie Schneider oder Kai Gniffke (Foto: SWR). »-Mehr
Bühl
Der Jahrmarkt wird vom Winde verweht

11.03.2019
Jahrmarkt vom Winde verweht
Bühl (jure) - Ungemütlich. Dieses Wort trifft die Wettersituation von gestern wohl am besten. Ausgerechnet zum ersten verkaufsoffenen Sonntag in diesem Jahr braute sich ein stürmischer Wettercocktail zusammen. Die Resonanz war entsprechend überschaubar (Foto: Feuerer). »-Mehr
Baden-Baden
´Liebe ist Kampf´

09.03.2019
Dialogkunst bei Marivaux
Baden-Baden (cl) - Die alte Marivaux-Komödie "Das Spiel von Liebe und Zufall" über einen virtuos verstrickten Paartausch inszeniert Regisseur Felix Prader zugeschnitten auf die Dialogkunst, wie er im BT-Interview sagt. Am 22. März hat das Stück am Theater Baden-Baden Premiere (Foto: Viering) »-Mehr
Berlin
Berlin begeht Frauentag erstmals als Feiertag

08.03.2019
Frauentag erstmals als Feiertag
Berlin (dpa) - Premiere in Berlin: An diesem Freitag ist der Internationale Frauentag erstmals gesetzlicher Feiertag. Als erstes Bundesland überhaupt hat die Hauptstadt diesen arbeitsfreien Tag eingeführt. Der Rest Deutschlands muss arbeiten (Symbolfoto: dpa). »-Mehr
Gaggenau
Großes Jugendturnier im Blick

08.03.2019
VFB plant großes Jugendturnier
Gaggenau (red) - Eine in Gaggenau ansässige Werbeagentur leitet und gestaltet den neuen Marketing-Auftritt und den "Neuanfang" des VFB Gaggenau. Sichtbares Zeichen des Engagements ist der "1. Internationale Kraftjungs Cup" am 13. und 14. Juli im Traischbachstadion (Foto: av/tom). »-Mehr
Ort des Geschehens
Größere Google Karte
https://www.freizeitmessen-freiburg.de/
Umfrage

Rund 43 Prozent der Deutschen halten Tätowierungen für eine Hürde bei der Jobsuche. Teilen Sie diese Ansicht?

Ja.
Kommt auf das Tattoo an.
Nein.


Wetter in Mittelbaden


BT Kinospot


© Badisches-Tagblatt.de    Impressum | AGB | Nutzungsbedingungen | Datenschutz   
1